Aldi-Handy: Moto E5 mit starkem Akku für 129 Euro | handy.de
Motorola

Aldi-Handy im Preischeck: Moto E5 mit starkem Akku für 129 Euro

Das Motorola-Smartphone gibt es bei Aldi Nord und Aldi Süd

Schon seit einiger Zeit bringt der deutsche Discounter Aldi in seinen Süd- und Nord-Filialen nicht mehr nur Technik unter der eigenen Marke Medion in den Verkauf. Auch namhafte Hersteller wie Samsung, Nokia, Sony oder LG finden sich mittlerweile mit Produkten neben dem klassischen Aldi-Handy im Supermarkt-Regal wieder. Dabei scheinen die Angebote oft verlockend preiswert. Zudem gibt es das Startpaket von ALDI TALK oft kostenlos dazu. In diesem Artikel stellen wir regelmäßig die Smartphone-Angebote bei Aldi im Detail vor und machen den Schnäppchen-Check.

Motorola Moto E5 für 129 Euro im Angebot bei Aldi

Bei Aldi finden Kunden ab Donnerstag (13. Dezember) wieder ein neues Aldi-Handy. Das Moto E5 hat Motorola im April vorgestellt. Somit gehört das Smartphone zu den neueren Modellen auf dem Markt. Und dennoch landet es bereits als Schnäppchen-Angebot beim Lebensmittel-Discounter. Sowohl in den nördlichen als auch den südlichen Aldi-Filialen können Kunden das Moto E5 ab Donnerstag zum Preis von 129 Euro kaufen. Im Preis eingeschlossen ist wie immer das Startpaket von ALDI TALK, das einen Wert von 12,99 Euro und bereits 10 Euro Prepaid-Guthaben enthält.

Aldi Nord und Aldi Süd verkaufen das Motorola Moto E5 ohne SIM- und Netlock. Du kannst also SIM-Karten von beliebigen Anbietern im Smartphone verwenden. Entscheidest Du Dich für ALDI TALK als Anbieter, telefonierst Du innerhalb der Community bereits für 3 Cent pro Minute. Ebenso teuer sind SMS. Verbindungen in andere Netze kosten 11 Cent pro Minute und SMS. Du kannst aber auch eine Allnet-Flat-Option buchen, die alle Telefonate abdeckt. Diese gibt es inklusive SMS-Flat und Internet-Flat mit 1,5 GB Daten bereits für 7,99 Euro pro 28 Tage. ALDI TALK agiert übrigens im Netz von Telefónica/o2 und erlaubt das Surfen via LTE mit bis zu 21,6 MBit/s.

Moto E5: Einsteiger-Smartphone mit starkem Akku

Das Moto E5 bietet zum Preis von 129 Euro eine vernünftige Ausstattung. Es besitzt das aktuell beliebte Fullview-Display im 18:9-Format (ohne Notch), das mit einer Diagonale von 5,7 Zoll recht groß ausfällt. Bei der Auflösung erkennt man allerdings das Einsteiger-Segment. Denn mit 720 x 1.440 Pixel löst das Smartphone eher gering auf. Das eine oder andere Pixel könnte somit bei genauem Hinsehen erkennbar sein.

Darüber hinweg tröstet der starke Akku, der eine Kapazität von satten 4.000 mAh hat. Gepaart mit der eher zweckmäßigen Ausstattung aus Snapdragon 425 (Quad-Core, 1,4 GHz) und dem besagten, gering auflösenden Display, dürfte die Laufzeit des Motorola Moto E5 recht lang sein. Das macht das Smartphone zum idealen Zweit-Handy im Auto oder zum Einsteiger-Smartphone für Schulkinder, die erreichbar bleiben sollen.

Zu den weiteren Merkmalen des Moto E5 gehören eine 13-Megapixel-Kamera mit f/2.2-Blende, die zusammen mit dem Fingerabdrucksensor auf der Rückseite prangt. Vorne findet sich zudem eine 5-Megapixel-Kamera für Selfies. Die Fotos können auf dem 16 GB internen Speicher oder auf einer Micro-SD-Karte abgelegt werden. Neben dem Platz für die Speicherkarte gibt es auch Platz für eine zweite Nano-SIM, was das Moto E5 zum echten Dual-SIM-Smartphone macht.  Der RAM hat eine Größe von immerhin 2 GB und im Internet funkt das Smartphone wahlweise über LTE Cat.4 mit bis zu 150 MBit/s oder über WLAN. Allerdings unterstützt das Moto E5 nur das 2,4 GHz-Band mit WLAN b/g/n.

Motorola liefert das Moto E5 noch mit Android 8.0 Oreo aus. Ein Update auf Android 9 Pie ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bestätigt und für dieses Modell auch eher ungewiss.

Ausstattung im Überblick

Motorola Moto E5
Displaygröße 5,7 Zoll IPS
Auflösung 720 x 1.440 Pixel / 18:9-Format
Prozessor Snapdragon 425 / Quad-Core, 1,4 GHz
Arbeitsspeicher 2 GB
Speicher 16 GB, erweiterbar
Rückseitige Kamera 13 Megapixel; f/2.2-Blende; 1,12 µm
Frontkamera 5 MP
Akku 4.000 mAh, Micro USB
Software Android 8.0 Oreo
SIM-Slot Nano-SIM, Dual-SIM
Fingerabdruckscanner Ja, auf Rückseite
Drahtlos-Verbindungen Bluetooth 4.2, GPS
Wifi WLAN 802.11 b/g/n
(2,4 GHz)
LTE-Band Band 1, 3, 5, 7, 8, 20, 28

LTE Cat.4

(bis zu 150 MBit/s Down, bis zu 50 MBit/s Up)

Das Moto E5 im Preisvergleich

129 Euro verlangt Aldi für das Motorola Moto E5 inklusive Startpaket von ALDI TALK – und somit 40 Euro weniger als das Gerät im Online-Shop von Medion kostet. Bei Real ist es mit 174 Euro sogar noch teurer. Amazon bietet das Smartphone aktuell nicht einmal an. Somit können Interessenten beim aktuellen Aldi-Handy guten Gewissens zugreifen und dabei noch kräftig sparen.

Quelle Aldi Nord Aldi Süd