Samsung Galaxy S10e: News, Daten, Preis, Bilder | handy.de

Galaxy S10e

Das Samsung Galaxy S10e ist das kleinste von drei Flaggschiffen für das Jahr 2019 des südkoreanischen Herstellers und wurde am 20. Februar vorgestellt. Das Event fand noch vor dem MWC 2019 statt und brachte die Galaxy S10-Serie so bereits einige Tage vor der Messe ins Rampenlicht. Die Veröffentlichung ist für März 2019 geplant und der Preis liegt bei 750 Euro UVP.

Design: Dual-Kamera und Infinity-O

Samsung geht mit der abgespeckten Variante der Galaxy-Reihe ein paar Kompromisse ein. Das S10e hat keine abgerundeten Display-Kanten, dafür hat Samsung dem Budget-Modell seiner S10-Reihe ebenfalls die auffällige Loch-Notch namens Infinity-O spendiert. Diese lässt das Gehäuse noch etwas größer erscheinen. Mit 5,8 Zoll Display-Diagonale und dem 19:9-Format mit FHD+ Dynamic Display und einer Auflösung von 1.080 x 2.280 Pixel ist das Modell zwar etwas kleiner, aber auch leichter als seine großen Brüder. Die Pixeldichte steht mit 438 ppi den Oberklasse-Modellen nur wenig nach.

Das S10e verfügt über HDR10+ mit Dynamic Tone Mapping, die Details besonders farbgetreu darstellen sollen. Außerdem filtert das Samsung Galaxy S10e bis zu 41 Prozent blaues Display-Licht. dennoch soll der natürliche Farbton der Displayanzeige erhalten bleiben. Im Gehäuse des S10e hat Samsung wie bei den Vorgängermodellen eine 3,5mm-Klinkenbuchse integriert. Ebenso soll ein Fingerabdrucksensor an der Gehäuseseite sowie die Gesichtserkennung für Sicherheit sorgen.

Optisch scheint sich das Samsung Galaxy S10e mit dem ebenfalls abgespeckten Modell iPhone XR zu messen: Beide sind in einer ungewohnten Farbvielfalt erhältlich. Das Samsung Galaxy S10e kommt in den Farben Prism White, Prism Green, Prism Black und Canary Yellow in die Läden.

Die neuen Samsung-Flaggschiffe im Vergleich: Das Samsung Galaxy S10, Samsung Galaxy S10+ und Samsung Galaxy S10e. Alle Infos, Daten, Preise und die größten Unterschiede zwischen den neuen Top-Modellen von Samsung.

Neuer Standard: Dual-Kamera mit KI

Fast schon standardmäßig wirkt im Jahr 2019eine Kamera mit mindestens zwei Linsen. So kommt auch das Samsung Galaxy S10e mit einer Dual-Hauptkamera auf den Markt. Mit einem Weitwinkel- und einem Ultra-Weitwinkelobjektiv soll sie den Panorama-Blick fast so gut wie das menschliche Auge nachahmen. Die Weitwinkel-Linse wurde mit 12 Megapixel ausgestattet, dazu kommen 16 Megapixel in der Ultra-Weitwinkel-Linse. Videos nimmt die Hauptkamera in Ultra-HD mit 16:9-Format und 3.840 x 2.160 Pixel auf. Einige Extra-Features stellen die Action Cam-Videostabilisierung und eine Super Slow-Motion-Funktion dar. Die Blende der dualen Hauptkamera ist verstellbar von f/1.5 bis f/2.4. Im Infinity-O Display an der Vorderseite sitzt eine einzelne Linse mit einer f/1.9-Blende, mit der Selfie-Aufnahmen mit 10 Megapixel möglich sind.

Das Samsung Galaxy S10e beteiligt sich auch an dem Trend der Foto-KI. Hier sollen unterschiedliche Einstellungen für die optimale Bildaufbereitung der Szenarien sorgen. Auch Augmented Reality gibt es beim Samsung Glaxy S10e. Jeder Nutzer kann seine eigenen Emojis erstellen, die mit Hilfe von Gesichts- und Körpertracking auf einen Avatar übertragen werden.

Der große Vergleich: Samsung Galaxy S10e vs. Apple iPhone Xr - welches Smartphone eignet sich für wen? Wir machen den großen Vergleich der beiden Oberklasse-Smartphones und zeigen die markantesten Unterschiede auf.

Aktueller Exynos 9820-Prozessor und ein intelligenter Akku

Der aktuelle Achtkernprozessor Enyxos 9820 mit einer Maximal-Taktung von 2,7 GHz werkelt im Samsung Galaxy S10e. Dazu wird das Budget-Modell direkt ab Werk mit dem aktuellen Betriebssystem Android 9 Pie ausgeliefert. Zusätzlich kommt die neue Benutzeroberfläche One UI zum Einsatz. Mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher soll das Mittelklasse-Smartphone besonders flüssig laufen. Der Speicherplatz lässt sich mittels micro-SD-Karte auf bis zu 512 GB erweitern. Da aktuelle Bluetooth 5.0 verbindet auch kabellose Kopfhörer mit dem Samsung Galaxy S10e. Der neue Wifi 6-Standard sorgt für eine noch stabilere Internet-Versorgung.

Der Akku des Samsung Galaxy S10e ist 3.100 mAh stark und lässt sich innerhalb von weniger als zwei Stunden per USB-C-Kabel mit Fast Charge aufladen. Der Akku passt den Stromverbrauch je nach Uhrzeit, Umgebung und Benutzerverhalten an. Doch auch ohne Kabel kann das Samsung Galaxy S10e geladen werden: Mit einem Charge Pad gelangt die Energie per Induktion auf der Keramik-Rückseite in das S10e. Neu im Repertoire bei Samsung ist Wireless Power Share. Mit der induktiven Ladetechnik können kompatible Geräte über das S10e aufgeladen werden. Samsung bietet diese Technologie auch für die neuen EarBuds interessant sein, die ebenfalls kabellos geladen werden können.


Wow! Triple-Kamera, frontale Dual-Kamera, Fingerabdrucksensor im Display und kabelloses Aufladen anderer Geräte - das Samsung Galaxy S10+, S10 und S10e haben viel zu bieten. Und was bringt's? Im Kurztest haben wir es ausprobiert!


Heute stellt Samsung das Galaxy S10, das S10+ und das S10e im Unpacked Event vor. Wir sind gespannt, ob uns Samsung auf dem Event noch überraschen kann. Was wir vom neuen Flaggschiff erwarten und wo Du den Live-Stream verfolgen kannst, liest Du hier.