Samsung Galaxy J3 (2018): News, Daten, Preis, Bilder | handy.de

Galaxy J3 (2018)

Im langen Reigen der südkoreanischen Smartphones reiht sich das Samsung Galaxy J3 (2017) Duos mit einer unverbindlichen Preisempfehlung zur Markteinführung von 219 Euro, ganz am Anfang ein. Das kleine Einsteiger-Modell des Unternehmens im robusten Aluminium-Gehäuse paradiert eine Bildschirm-Diagonale von 5 Zoll im traditionellen 16:9-Format. Das LCD-Display löst mit 720×1.280 Pixeln auf und zählt 294 Pixel pro Inch. Wie sein Vorgänger aus 2016, beherbergt das Samsung Galaxy J3 (2017) Duos vorne eine 5 MP-Selfie-Kamera. Auf der Rückseite kommt die Hauptkamera mit einer 13-MP-Auflösung zum Einsatz. Ein Ausstattungsplus ist die F1.9 Blende, mit der Aufnahmen in leicht verdunkelter Umgebung dennoch gelingen. Käufer können das günstige Modell in Schwarz, Gold oder Blau erwerben.

Basis-Ausstattung mit Dual-SIM-Slot

Samsung verbaut einen hauseigenen Prozessor, den Quad-Core Exynos 7570. Der ist für einfache mobile Anwendungen sowie für die Kontaktpflege über Social-Media-Kanäle durchaus alltagstauglich. Zusammen mit dem 2 GB Arbeitsspeicher ist der Handy-Einsteiger gut ausgerüstet. Auch der Akku, der 2.400 mAh fasst, erlaubt laut Hersteller eine Gesprächszeit von 15 Stunden und wird dem Neuling gute Dienste leisten. Zum Speichern von Fotos und Nachrichten, etc. steht ein interner Speicher von 16 GB bereit. Dieser lässt sich mittels Micro-SD-Karte um bis zu 256 GB erweitern. Der Hersteller hält mit dem Samsung Galaxy J3 (2017) Duos weiter zum Dual-SIM-Trend, der dem Nutzer die Alternative einer zweiten SIM-Karte offenlässt. Samsung schickt sein kleines Modell erneut mit Android 7 Nougat auf den Markt. Ob und wann es ein Update auf die neuere Android-8-Version erhält, ist derzeit nicht bekannt. Neben dem Samsung Galaxy J3 (2017) Duos sind weitere Modelle der J-Serie in demselben Jahr neuaufgelegt worden: das Galaxy J2, J5 und J7.