Instagram: Alle News und Infos im Überblick | handy.de

Instagram

Instagram ist eine kostenlose, werbefinanzierte Online-Plattform zum Teilen von Bildern und Videos. Instagram gehört seit 2012 zu Facebook Inc. Der Konzern hat den Dienst zwei Jahre nach dem Launch für etwa eine Milliarde Dollar gekauft, was einen Rekord in Übernahmen dieser Art darstellte. Entwickelt wurde Instagram von Kevin Systrom und Mike Krieger.

Instagram und seine Funktionen

Instagram ist die erfolgreichste App, auf der man Bilder und Videos teilen kann. Sie gehört auch für uns zu den 25 besten iPhone-Apps. Auch im Google Play Store ist der Dienst sehr beliebt.

Schon 2010 war es nur möglich, den Inhalt über ein mobiles Gerät zu teilen. Der Weg über eine klassische Webseite war und ist immer noch ausgeschlossen. Anfangs war das Feed der einzige Ort, wo Nutzer ihre Beiträge hinzufügen konnten. Sie wurden in einer chronologischen Reihenfolge gezeigt. Personen, die anderen folgen, werden auch Follower genannt. Alle hochgeladenen Bilder können auch auf den Profilen beliebig oft aufgerufen werden. Generell kann jeder Nutzer auf Instagram entscheiden, ob er ein öffentliches oder privates Profil bevorzugt. Alle Bilder und Videos, die auf einem öffentlichen Profil hochgeladen werden, können öffentlich eingesehen werden – von allen Instagram-Nutzern und selbst für Nicht-Nutzer über den Link zum Post.

2016 hat Instagram den Algorithmus für die Beiträge im Feed geändert. Anstatt chronologisch, werden die Beiträge nach Relevanz sortiert. Das heißt, die Mitglieder, mit den man am meisten interagiert, sind am relevantesten und ihre Beiträge werden zuerst angezeigt.

Auf Instagram können die Nutzer auch privat miteinander kommunizieren. Über Direct Messages unterhalten sich die Nutzer, wie bei anderen Messengern, zum Beispiel WhatsApp oder Facebook Messenger.

Ein Boom: die Insta-Stories

Im August 2016 ist Instagram der Idee von Snapchat gefolgt und hat die Funktion Stories vorgestellt. Ähnlich wie bei der App mit dem Geist, können Nutzer in ihren Stories Beiträge mit Freunden und Followern für 24 Stunden teilen, ohne dass die Bilder und Videos auf dem Profil des Nutzers gespeichert werden. Die Posts kann man mit Filtern, Unterschriften, GIFs und sogar Musik verschönern.

Die Insta-Stories haben einen riesigen Erfolg erreicht und werden täglich von Usern genutzt. Vor allem Influencer bleiben so im Kontakt mit der Community und halten die Follower auf dem Laufenden. Besonders schöne oder wichtige Stories können mittlerweile auch als Erinnerung auf dem Profil des Nutzers gesammelt werden.

Bedeutung von Instagram

Instagram hat mittlerweile über eine Milliarde aktive Nutzer. Durch die enorme Reichweite entwickelte sich ein ganz neuer Markt. Denn immer mehr Nutzer investieren täglich Stunden in die Pflege ihres Profils und in ihre Stories, sammeln Fans und Likes. Ab einer gewissen Follower-Anzahl und entsprechenden Likes, dürfen sich solche Nutzer als „Influencer“ bezeichnen. Influencer können bereits bekannte Persönlichkeiten wie Stars oder C-Promis sein, aber auch der oder die Nachbar/in von nebenan kann zu einem bekannten Influencer werden.

Erfolgreiche Influencer schließen Kooperationen mit Marken und werben mit ihren Produkten auf Instagram. Durch die große Menge an Fans, erzeugt die Marke eine große Reichweite und steigert im Idealfall ihre Verkaufszahlen und ihre Bekanntheit.

IGTV

2018 stellte Instagram die neue App IGTV vor. Diese soll es den Nutzern ermöglichen, Videos, die bis zu 60 Minuten dauern, auf Instagram zu veröffentlichen. Die Videos in den Insta-Stories können bis zu 15 Sekunden lang sein, im Feed bis zu 60 Sekunden.

Nutzern steht die IGTV-Funktion in der Instagram App ebenfalls zur Verfügung, jedoch nur zum Anschauen der Videos. Hat ein Nutzer ein Video über IGTV veröffentlicht, so bekommen seine Follower direkt eine Benachrichtigung und können sich den Beitrag direkt anschauen.

IGTV unterteilt die Filme in vier Kategorien: Für Dich, Abonniert, Beliebt und Weiter Ansehen.

Instagram Lite: weniger ist mehr

Genauso wie Facebook, bietet Instagram ebenfalls eine abgespeckte Version der App auf den Markt an. Instagram Lite bietet alle Hauptfunktionen von Instagram, wie Ansehen und Posten von Bildern im Feed und in den Stories. Es sollen auch Direkt-Nachrichten und Videos implementiert werden.

Die Beta-Version von Instagram Lite ist in Deutschland im Google Play Store verfügbar, allerdings derzeit noch in einer Test-Phase (Stand Oktober 2018) und daher evtl. nicht mit allen Geräten kompatibel.

Regelmäßige Updates für Instagram

Wie jede andere App, ist Instagram in einer konstanten Entwicklung, um den Erwartungen der Nutzer entgegenzukommen. In unserem großen WhatsApp-Update-Artikel sammeln wir alle neuen Funktionen.