MWC in Barcelona: Alle News und Infos im Überblick | handy.de

Mobile World Congress (MWC)

Mit über 2.300 Ausstellern und mehr als 100.000 Besucher ist der Mobile World Congress (kurz MWC) in Barcelona die weltweit größte Messe für die Mobilfunkindustrie. Seit 1987 kommen dort, neben kleinen und großen Herstellern von Handys, Tablets, Zubehör und mobiler Technik, auch verschiedene Netzanbieter aus rund 200 Ländern zusammen. Zum ersten Mal fand die mittlerweile wichtigste Mobilfunkmesse 1987 in London statt. Nach dem die Messe einige Jahre (1996-2005) auf einem Gelände an der Côte d’Azur in Cannes stattfand, wurde die Messe 2006 in die katalanische Hauptstadt verlegt. In den ersten Jahren versammelte sich die Mobilfunkbranche noch am alten Messegelände an der Placa Espana. Seit einigen Jahren findet der MWC nun jedoch im neuen Messegelände Fira Gran Via im Südwesten der Stadt statt. Dort wird sie noch bis mindestens 2023 veranstaltet.

Die GSMA versteht sich als Netzwerker und Interessenvertreter des mobilen Ökosystems. Das macht sich im Konzept der Messe auch bemerkbar. Denn zur Messe erhalten lediglich Repräsentanten und Angehörige der Mobil-Sparte Zutritt.

Inzwischen präsentiert die Branche auf dem fünftägigen Event gerne ihre neuesten Top-Produkte und Dienstleistungen rund um den Mobilfunk. So wurden in den letzten Jahren beispielsweise das Samsung Galaxy S8, S7, S6, S5, das LG G5, das Huawei P10 und die Huawei Watch 2 so wie viele weitere namenhafte mobile Produkte vorgestellt.