Samsung Galaxy S10+: News, Daten, Preis, Bilder | handy.de

Samsung Galaxy S10+

Das Samsung Galaxy S10+ ist das Flaggschiff für das Jahr 2019 des südkoreanischen Herstellers und wurde am 20. Februar vorgestellt. Das Event fand noch vor dem MWC 2019 statt und brachte die Galaxy S10-Serie so bereits einige Tage vor der Messe ins Rampenlicht. Die Veröffentlichung ist für März 2019 geplant. Beim Preis setzt Samsung die UVP bei 1.250 Euro an.

Next-Infinity-Display: Der nächste unendlich große Bildschirm

Das Samsung Galaxy S10+ ist mit seinem 6,4 Zoll großem Display das mit Abstand größte Smartphone der neuen Galaxy S10-Modelle und besitzt im oberen rechten Bereich eine Display-Notch (Ausschnitt) für die beiden Frontkameras. Beim Format wuchs das Display übrigens leicht in der Länge an und kommt im 19:9-Design daher. Der neue Screen wird von Samsung als Next-Infinity-Display bezeichnet und setzt weiterhin auf ein nahezu randloses Edge-Design. Die Auflösung bleibt mit QHD+ (1.440 x 3.040 Pixel) weitestgehend gleich. Zudem freuen sich Nutzer weiterhin über den Verbleib des 3,5-mm-Klinkenanschlusses.

Dafür ist aber der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite verschwunden. Dieser befindet sich jetzt unter dem Display, mittig am unteren Ende der Anzeige. Er arbeitet auf Ultraschall-Basis und braucht somit keine optische Erkennung. Samsung bezeichnet diesen schlicht als Ultra-Sonic-Fingerprint-Scanner.

Triple-Kamera hinten, Dual-Kamera vorne

Nach der Dual-Kamera im Vorgänger folgt nun im Samsung Galaxy S10+ eine waschechte Triple-Kamera. Die Sensoren lösen mit 12 MP, 16 MP und 12 MP auf und sind für unterschiedliche Situationen gedacht. Neben dem normalen Weitwinkel-Sensor gibt es auch einen Ultra-Weitwinkel-Sensor und eine Telephoto-Linse. Der Hauptsensor setzt zudem wieder auf eine dynamische Blende, die in den Einstellungen mit F1.5 und F2.4 genutzt werden kann. Damit können Foto-Fans in unterschiedlichen Situationen auch die passende Blende selbst wählen. Samsungs KI-Berechnungen sollen ebenfalls für optimale Einstellungen in unterschiedlichen Szenerien sorgen.

In der kleinen Auskerbung im Display setzt Samsung zudem erstmals auf eine Dual-Kamera mit einer Kombination aus einem 10-MP- und 8-MP-Sensor. Letzterer soll allerdings nur die Tiefeninformationen sammeln und kann als einzelne Kamera nicht separat angesprochen werden.

Die neuen Samsung-Flaggschiffe im Vergleich: Das Samsung Galaxy S10, Samsung Galaxy S10+ und Samsung Galaxy S10e. Alle Infos, Daten, Preise und die größten Unterschiede zwischen den neuen Top-Modellen von Samsung.

Neuer Exynos 9820 Prozessor und sehr viel Speicher

Aber auch im Inneren des Samsung Galaxy S10+ wurde kräftig aufgestockt. Der Samsung Exynos 9820 mit Mali-G76 MP12 ist für die Leistung zuständig. Unterstützt wird er von mindestens 8 GB RAM und 512 GB internen Speicher. Zudem gibt es Versionen mit satten 12 GB RAM und enormen 1 TB internen Speicher. Natürlich ist der interne Speicher auch weiterhin per Micro-SD erweiterbar.

Auch beim Akku legt das Samsung Galaxy S10+ zu und kommt auf 4.100 mAh, der nicht nur kabellos geladen wird, sondern per Reverse-Charging auch andere QI-Geräte aufladen kann. Das High-End-Flaggschiff ist zudem IP68 zertifiziert und somit vor eindringendem Wasser und Staub geschützt. Als Betriebssystem kommt Android 9.0 Pie zum Einsatz, das zudem mit Samsungs eigener „One UI“-Oberfläche ausgestattet ist.