Apple iPhone Xs max: News, Daten, Preis, Bilder | handy.de

Apple iPhone Xs Max: Spitzen-Smartphone im Mega-Format

Gemeinsam mit dem Spitzenmodell Apple iPhone Xs hat Apple auch noch eine größere Version mit Riesen-Display vorgestellt: das Apple iPhone Xs Max. Das Modell richtet sich an alle, die mit dem 5,8 Zoll großen Display nicht auskommen und bereit sind, bis zu 1649 Euro in der UVP des Herstellers für ein Smartphone auszugeben.

Apple iPhone Xs Max: Smartphone zum Preis von zwei iPhone Xr

Das Apple iPhone Xs Max wurde zusammen mit iPhone Xs und iPhone Xr am 12. September auf der Apple-Keynote 2018 vorgestellt. Das Smartphone kostet je nach Speicherkonfiguration von 1.249 bis 1.649 Euro in der UVP und ist seit dem 21. September 2018 erhältlich. Das Max-Modell hat das iPhone X als Vorgänger, erweitert die Modellreihe aber nun zusätzlich zum fast baugleichen iPone Xs durch einen noch größeren Screen.

Design: Wie iPhone Xs und iPhone X

Das Design des Apple iPhone Xs Max ist sowohl zum iPhone Xs, also auch zum Vorgänger iPhone X aus 2017 bis auf die Größe weitgehend identisch. Zu Glas auf Front und Rücken gesellt sich Metall als Werkstoff, wodurch das Smartphone sehr hochwertig wirkt. Sonderlich robust ist das Modell dabei nicht, im Belastungestest von Stiftung Warentest versagte das iPhone Xs Max auf ganzer Linie.

Auch das Max-Phone setzt auf eine große Notch am oberen Display-Rand, an den anderen Seiten ist der Abstand zwischen Rahmen und Display deutlich geringer. In der Notch ist die Infrarot-Kamera platziert, mittels derer das Gesicht des Nutzers erkannt wird. Einen Fingerabdrucksensor hat das Modell daher nicht. Auch das iPhone Xs Max gibt es in Silber, Space Grau und Gold.

Technik: Größerer Screen, stärkerer Akku

Technisch sind Apple iPhone Xs Max und iPhone Xs weitestgehend identisch. Das Max-Modell ist allerdings größer und bietet daher die größere Display-Diagonale, außerdem ist der Akku etwas stärker. Dadurch soll die Ausdauer des aktuell größten iPhones etwa 90 Minuten über dem Duchhaltevermögen des iPhone X liegen.

iPhone Xs Max im Test: Teuer ist nicht gleich perfekt

Der Rest der technischen Ausstattung ist identisch. Apple verwendet im iPhone Xs den neuen Apple A12 Bionic, der mit 4 GB RAM gekoppelt ist. Der interne Speicher ist je nach Version 64, 256 oder erstmals 512 GB groß. Auch das Max-Modell verfügt über die Dual-SIM-Fähigkeit des iPhone Xs, bei der sowohl eine physische Nano-SIM, als auch eine sogenannte embedded SIM (eSIM) gleichzeitig verwendet werden können.