Motorola Moto G6 Plus: News, Daten, Preis, Bilder | handy.de

Motorola Moto G6 Plus

Neue G-Serie punktet in der Mittelklasse

Die Mobilfunk-Marke Motorola aus dem Hause Lenovo hat 2018 eine neue G-Serie auf den Markt gebracht. Nach der offiziellen Vorstellung im brasilianischen Sao Paulo Ende April gibt es das Smartphone-Trio um das Moto G6, mit dem üppiger ausgestatteten G6 Plus und dem leicht abgespeckten, aber mit starkem Akku getuntem G6 Play seit Anfang Mai auch bei uns in Deutschland zu erwerben. Alle drei Geräte präsentieren sich im schlanken 18:9-Format. Das Plus-Modell ging mit einem günstigen UVP von 299 Euro an den Marktstart. Details zum Moto G6 und G6 Play haben wir hier zusammengestellt.

Größer, schneller, leistungsfähiger

Das Moto G6 Plus zeichnet sich im Vergleich zu den beiden anderen Modellen insbesondere durch ein 5,9 Zoll großes IPS-Display (in der Diagonale) sowie einen komfortablen 64 GB internen Speicher aus. Dabei wiegt es genauso viel wie das etwas kleinere Moto G6. Via MicroSD-Karte lässt sich die Speicherkapazität um bis zu 128 GB erweitern.

Auch der Prozessor taktet mit 2,2 GHz vergleichsweise schneller als seine Mitstreiter. Hier werkelt ein Snapdragon 630 Octa-Core CPU an der Seite eines 4 GB Arbeitsspeichers. Im eleganten Deep Indigo Blau gestaltet, liegt das Smartphone mit der geschwungenen 3D-Rückseite angenehm in der Hand. Zudem ist das G6 Plus komplett mit kratzfestem Corning Corilla Glas ummantelt, das mit einer wasserabweisenden Beschichtung versehen ist.

Lichtscharfe Kamerablenden für Dämmerlichtaufnahmen

Die Display-Auflösung in FullHD+ lässt Filme, Fotos und Spiele in allen Farbnuancen klar und gestochen scharf brillieren. Ob es sich um Aufnahmen mit der Front- (8 Megapixel) oder der rückseitigen Dual-Kamera (12 und 5 Megapixel, jeweils mit F1.7 Blende) handelt, Motive und Abläufe fängt das Moto G6 Plus naturgetreu und detailliert ein. Damit ganze Gruppen aufs Foto kommen, bietet die Selfie-Kamera einen Ultra-Weitwinkel-Modus. Der eingebaute LED-Blitz ermöglicht außerdem tolle Porträts bei jedem Licht.

Für einen informativen Stadtrundgang sorgt die smarte Wahrzeichenerkennung der Kamera. Ein Sensor erkennt berühmte Bauten automatisch und liefert auf Wunsch Interessantes und Wissenswertes darüber.

Modernste Konnektivität und praktische “moto actions“

Als einziges Gerät der neuen G-Serie verfügt das Moto G6 Plus über das megaschnelle LTE-Band Cat. 13, das Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 390 Mbit/s erlaubt. Mit Bluetooth 5.0 ist das Smartphone ebenso mit der aktuellsten Drahtlos-Verbindung ausgestattet. Android 8.0 Oreo spielt Motorola ab Werk auf. Ein Update auf das brandneue Android P ist bereits angekündigt worden. Weiterhin zu den günstigen Eigenschaften zählen der Akku mit 3.200 mAh sowie der praktische USB-Typ C-Anschluss. Das Moto G6 Plus ist im Übrigen Dual-SIM-fähig sowie mit sicheren Entsperrungsmöglichkeiten wie Fingerabdrucksensor und Gesichtserkennung ausgestattet. Der Fingerabdrucksensor kann ebenfalls für die Moto-Key-Funktion genutzt werden, die das sichere Einloggen auf passwortgeschützten Internetseiten erlaubt. Schließlich erleichtern “moto actions“ die Bedienung des Moto G6 Plus – mit kleinen Bewegungen des Geräts bzw. auf dem Display aktiviert der Nutzer bestimmte Funktionen oder Anwendungen.

Das Fazit der Redaktion: Das Moto G6 Plus ist der „Geheimtipp der Mittelklasse“. Wie der Test des neuen Smartphones im Detail ausgefallen ist, dokumentiert der entsprechende Bericht im Magazin.