HTC U12 life: News, Daten, Preis, Bilder | handy.de

HTC U12 life: Schicke Mittelklasse im Pixel-2-Look

Seit bei HTC die Spitzenmodelle ein „U“ im Namen tragen, gibt es jedes Jahr Mittelklasse-Ableger davon, die den Zusatz „Life“ bekommen. Das HTC U12 Life macht das nicht anders, bietet ansonsten aber durchaus den ein- oder anderen frischen Ansatz.

Design: Schick dank Liquid Surface

Das HTC U12 Life orientiert sich grundsätzlich am 2018er Spitzenmodell HTC U12+ und beerbt dabei das Vorjahresmodell HTC U11 Life. Es punktet mit ergonomischen Rundungen, durch die das Modell gut in der Hand liegt. HTC spricht bei seiner Formensprache mit ihren fließenden Formen nach wie vor von Liquid Surface Design. Für mehr Grip der hochwertigen Kunststoff-Oberfläche, die auf den ersten Blick wie Glas wirkt, sorgt eine feine Riffelung in der Oberfläche.

Davon abweichend ist das obere Drittel der Rückseite, in der Kamera und Fingerabdrucksensor platziert wurden, glatt und glänzend gehalten. Diese Zweiteilung erinnert an das viel teurere Google Pixel 2. Das neue HTC-Modell gibt es aber schon für 349 Euro in den Farben Moonlight Blue und Twilight Purple. Es ist seit Oktober 2018 verfügbar.

Technik: Viel Display, umfangreiches Paket

Die Front wird vom 6 Zoll großen Display mit Full-HD-Plus-Auflösung dominiert. Eine Notch gibt es nicht, das HTC U12 Life kommt trotz 18:9-Screen eher konventionell daher. Auch ein Homebutton fehlt, gesteuert wird das Smartphone über Onscreen-Tasten. Als Antrieb dient der potente Mitteklasse-Chipsatz Qualcomm Snapdragon 636 mit acht Kernen, dem 4 GB RAM zur Seite stehen. Für Daten stehen 64 GB interner und per Speicherkarte erweiterbarer Speicher zur Verfügung.

Das neue Mittelklasse-Modell bietet auf der Rückseite eine Dual-Kamera mit 16 und 5 Megapixel. Die 16-Megapixel-Optik des HTC-Modells verfügt dabei über eine Blende von f/2.0, die zweite Optik ist in erster Linie für die Verbesserung von Aufnahmen mit künstlichem Bokeh dank Tiefenerkennung zuständig. Videos zeichnet das Modell in 4K-Auflösung auf.

HTC U12 life im Hands-On: Das mit der geteilten Rückseite

Selfies können Besitzer des HTC U12 Life mit der 13-Megapixel-Frontkamera aufnehmen. Neben den fortschrittlichen Standards wie LTE mit Download-Raten von bis zu 600 Mbit/s (Cat. 11), WLAN ac mit 5 GHz und Bluetooth 5.0 beherrscht das Life-Modell auch NFC. Ein Akku mit 3.600 mAh sorgt für ausreichendes Durchhaltevermögen. Erwähnenswert abgesehen von USB C ist außerdem ein Anschluss für Kopfhörer mit 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss.