Samsung Galaxy S9+: News, Daten, Preis, Bilder | handy.de

Galaxy S9+

Das Samsung Galaxy S9+ wurde am 25. Februar 2018, dem Vorabend des MWC, zusammen mit dem kleineren Galaxy S9 in Barcelona vorgestellt. Das Plus-Modell besitzt ein 6,2 Zoll großes Display und kam Mitte März 2018 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 949 Euro auf den Markt. Angeboten wurde es zum Start in den Farben Midnight Black, Coral Blue und Lilac Purple. Beide Galaxy S9-Modelle besitzen ein Infinity-Display im 18,5:9 Format. Die abgerundeten “Edge“-Kanten und fast rahmenlose Frontseite sind bereits von den Vorgängermodellen bekannt und beliebt. Die nahtlose Verarbeitung des sehr schmalen Alu-Gehäuses mit dem QHD+-Display und der Rückseite aus Glas ist hochwertig. Gleichzeitig ist das Gerät nach IP68 gegen Wasser und Staub geschützt.

Auf dem MWC 2018 zog Samsung mit dem Galaxy S9 und S9+ alle Blicke auf sich. Ab Mitte März sind die beiden Topmodelle in Deutschland verfügbar. Doch wie gut schlägt sich das Galaxy S9+ im Test? Wir haben das größere Modell mit Dual-Kamera getestet.

Dual-Kamera erstmals mit variabler Blendenöffnung

Erstmals bei einem Plus-Modell hat Samsung das Galaxy S9+ mit einer Dual-Kamera mit zwei 12-Megapixel-Sensoren ausgestattet. Mit einer f/1.5-Blende hat Samsung die bisher kleinste Blende in einem Smartphone integriert. Damit sind Fotos selbst bei schlechten Lichtverhältnissen möglich. Die Kamera-App wechselt automatisch bei hellem Umgebungslicht zur zweiten Linse mit einer f/2.4-Blende. Außerdem können Videos in Super-Zeitlupe mit 960 fps gedreht werden. Vorne knipst die Frontkamera mit einer Auflösung von 8 Megapixel. Besonders erwähnenswert ist der Kamera-Modus “AR Emoji“. Damit lassen sich personalisierte Emojis in Form von 3D-Avataren erstellen und dann direkt über die Samsung Tastatur verschicken.

Kurz nach der Veröffentlichung des Samsung Galaxy S9 und Samsung Galaxy S9+ fragen sich viele natürlich: Was sind überhaupt die Unterschiede? Für welches der beiden Modelle sollte ich mich entscheiden? Wir listen die 6 großen Unterschiede auf.

Den Takt gibt der hauseigene Exynos 9810 Octa-Core-Prozessor an, dem ein Arbeitsspeicher mit 6 GB zu Seite steht. Der interne Speicher von 64 GB kann mittels Micro-SD-Karte auf bis zu 400 GB erweitert werden. Das Samsung Galaxy S9+ ist mit einem größeren Akku ausgestattet als das kleinere Modell des Gespanns, denn er verfügt über 3.500 mAh. Das Gerät lässt sich kabellos oder über einen USB-Anschluss Typ C aufladen. Dank der Schnellladefunktion mit dem USB-Anschluss ist ein leerer Akku in 100 Minuten vollständig wieder aufgeladen. Das vorinstallierte Betriebssystem ist Android 8.0 Oreo. Mittlerweile steht jedoch ein Update auf Android 9 Pie zur Verfügung.

S9-Nachfolger Galaxy S10 ist da

Das Samsung Galaxy S9+ wurde am 20. Februar 2019 von der Galaxy S10-Reihe als aktuelles Flaggschiff abgelöst. Zur neuen Generation gehören die Modelle Galaxy S10, Galaxy S10+, Galaxy S10e und das Sondermodell Galaxy S10 5G.

Die neuen Samsung-Flaggschiffe im Vergleich: Das Samsung Galaxy S10, Samsung Galaxy S10+ und Samsung Galaxy S10e. Alle Infos, Daten, Preise und die größten Unterschiede zwischen den neuen Top-Modellen von Samsung.



Durch Klick auf das Video willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten durch YouTube zu.