Oppo zeigt Kamerasystem mit zehnfach optischem Zoom | handy.de
Sonstige Hersteller

Oppo zeigt Kamerasystem mit zehnfach optischem Zoom

Kein Smartphones, aber viel neue Technik auf dem Oppo-Event

Das kommt unerwartet: Der chinesische Hersteller Oppo will noch in dieser Woche ein neues Smartphone in Beijing vorstellen. Dazu macht gerade eine entsprechende Einladung im Netz die Runde und heizt die Gerüchteküche an. Denn hier wird nicht nur Ort und Datum der Vorstellung genannt, sondern auch ein interessantes Detail, das Hinweise auf die Kamera des neuen Oppo-Smartphones geben könnte.

Update vom 16. Januar 2019

Kein Smartphone, dafür eine neue Kamera mit Super-Zoom

Das Tech-Event zu dem Oppo noch vor wenigen Tagen eine Einladung versandte, war nicht die Vorstellung eines neuen Smartphones. Irgendwie ging die Medienlandschaft davon aus, dass wenn eine Kamera mit zehnfach optischem Zoom angeteasert wird, auch ein Smartphone mit der Technik kommt. Nun kam es aber doch anders, denn Oppo stellte „nur“ neue Technologie vor, die aber im Wesentlichen für Smartphones gedacht ist.

Die neue Kamera setzt auf ein Gespann aus drei unterschiedlichen Linsen. So verbaut Oppo eine Weitwinkel-Lösung, einen Standardsensor und einen für den Zoom. Letzterer setzt allerdings nur auf einen fünffachen optischen Zoom, was natürlich weit weg von der eigentlich vorgestellten zehnfachen Weite ist. Oppo behilft sich hier allerdings eines interessanten Tricks. Per Software werden die Daten des Weitwinkel- und Zoom-Sensors zusammengelegt und daraus ein Bild mit zehnfachen Zoom berechnet.

Oppo Prototyp mit zehnfachem ZoomQuelle: MyDrivers
Oppo hat eine Hybrid-Kamera mit zehnfachem Zoom vorgestellt.

Wie genau das alles zusammenhängt und funktioniert, erklärte man allerdings nicht im Detail. Auch stellte man kein echtes Demomaterial oder dergleichen zur Verfügung. Der chinesische Hersteller will aber zum MWC 2019 in Barcelona mehr zeigen. Es gilt also als sehr wahrscheinlich, dass Oppo bald mit einem Smartphone

Verbesserter Fingerabdruck-Scanner unter dem Display

Ebenfalls zu sehen war ein neuer Fingerabdruck-Scanner der eine deutlich größere Fläche unter dem Display einnehmen soll. Im Vergleich zum Vorgänger verspricht Oppo hier eine bis zu 15 mal größere Fläche. Auch sollen bis zu zwei Finger gleichzeitig erkannt werden können, was unter Umständen zusätzliche Sicherheit versprechen könnte.

Wir berichteten erst heute über Xiaomi, die ebenfalls einen verbesserten Scanner in einem Video demonstrierten. Das Konzept ähnelt sich sehr und man darf sich wohl zukünftig über Fingerabdruck-Scanner freuen, die einen großen Teil des Displays nutzen können.

Originalmeldung vom 14. Januar 2019

Smartphone-Kamera mit zehnfach optischem Zoom von Oppo erwartet

Bereits vor knapp zwei Jahren zeigte der chinesische Hersteller Oppo auf dem MWC 2017 in Barcelona die weltweit erste Dual-Kamera mit fünffach optischem Zoom. Ein neues Smartphone hatte das Unternehmen damals nicht im Gepäck. Nun will Oppo wohl einen ganzen Schritt weiter gehen und noch in dieser Woche ein Smartphone präsentieren, das über einen zehnfach optischen Zoom verfügt. Das Interessante dabei: Die Vorstellung soll schon in zwei Tagen stattfinden. Bislang sind zu dem neuen Smartphone dennoch keine Details durchgesickert, weswegen die Überraschung nun recht groß ist. 

Die nun ans Licht kommenden Informationen streut Oppo selbst – durch eine offizielle Event-Einladung. Bereits am 16. Januar 2019 soll es in Beijing, China, soweit sein. Zudem ist auf der Einladung ein Motiv vorhanden, das eindeutig auf eine Entfernung anspielt. Weiterhin ist hier die Rede von „zehn Ansichten“ sowie einer „Zukunftskonferenz für Technologie“. Hier liegt die Vermutung für ein Smartphone mit einer Kamera, die zehnfach optischen Zoom bieten soll, nahe. 

Oppo lädt zum Event in Beijing ein – Smartphone mit 10-fach Zoom erwartetQuelle: My Drivers

Darüber hinaus war erst kürzlich ein Patent zu einer ähnlichen Technik von Oppo bekannt geworden, das einen solchen zehnfach Zoom beinhaltet. Hier hatte sich auch der bekannte Leaker Ice universe auf Twitter eingeschaltet. Er hat die Vermutung aufgestellt, dass wir diese Technologie auf der CES oder auf dem MWC in diesem Jahr sehen würden. 

Die CES 2019 hat nun bereits stattgefunden – ohne Oppos zehnfach-Zoom-Technologie. Doch wie die Einladung zum Event in Beijing hergibt, will man wohl auch nicht mehr bis zum MWC Ende Februar warten. Noch in dieser Woche erfahren wir, um welches Smartphone des chinesischen Herstellers es sich handeln könnte und welche Technologie Oppo verbaut. Die 2017 vorgestellte Dual-Kamera mit fünffach Zoom war gerade einmal 5,9 Millimeter dick. Das wurde durch den Einsatz eines Prismas bewerkstelligt. Es bleibt also spannend, inwiefern der chinesische Hersteller diese Technologie erweitert und verbessert hat.

Via gsmarena