LG Q Stylus vorgestellt: Konkurrenz fürs Galaxy Note in drei Varianten | handy.de
LG

LG Q Stylus vorgestellt: Konkurrenz fürs Galaxy Note in drei Varianten

Das bringen die neuen Mittelklasse-Handys mit

In den vergangenen Wochen machten immer wieder Gerüchte über ein LG-Smartphone mit Stylus die große Runde. Nun steht fest: Es wird nicht nur ein LG-Handy mit Eingabestift geben, sondern gleich drei. Wie sich die drei Versionen des LG Q Stylus unterscheiden, und ob Samsung einer ernsten Konkurrenz ins Auge blicken muss, klären wir hier.

LG Q Stylus in drei Varianten

Smartphones mit integriertem Eingabestift sind eine Rarität. Einzig Samsung liefert in regelmäßigen Abständen mit dem beliebten Galaxy Note ein High-End-Handy mit smartem S-Pen aus. Nun hat das Alleinstellungsmerkmal aus Südkorea Konkurrenz bekommen. LG hat gleich drei Versionen eines Smartphones mit Eingabestift präsentiert: Das LG Q Stylus, Q Stylus+ und zudem Q Stylus Alpha.

Nicht in allen technischen Gegebenheiten unterscheiden sich die Stylus-Smartphones voneinander. So kommt für alle drei Modelle ein Achtkernprozessor (max. 1,8 GHz) zum Einsatz, den LG bislang noch nicht näher definiert hat. Das liegt wohl vor allem daran, dass die drei LG Q Stylus vorerst nur in Asien und Nordamerika auf den Markt kommen und für den europäischen Markt oft zu anderen Chips gegriffen wird. Zudem kommt ein 6,2 Zoll großes Display zum Einsatz, das eine Auflösung von 1.080 x 2.160 Pixeln bietet. Zudem setzte LG in allen Q-Stylus-Geräten ein 3.300 mAh Akku ein.

Die LG Q Stylus, Q Stylus+ und Q Stylus Alpha unterscheiden sich jedoch in Sachen Arbeitsspeicher und Kamera-Ausstattung.

Die Daten der Handys im Überblick

LG Q Stylus

  • 32 GB interner Speicher
  • 3 GB Arbeitsspeicher
  • 16 MP Hauptkamera
  • 5 – 8 MP Frontkamera
  • Android 8.1 Oreo
  • IP68-Zertifizierung

LG Q Stylus+

  • 32 GB interner Speicher
  • 4 GB Arbeitsspeicher
  • 16 MP Hauptkamera
  • 5 – 8 MP Frontkamera
  • Android 8.1 Oreo
  • IP68-Zertifizierung

LG Q Stylus Alpha

  • 32 GB interner Speicher
  • 3 GB Arbeitsspeicher
  • 13 MP Hauptkamera
  • 5 MP Frontkamera
  • Android 8.1 Oreo
  • IP68-Zertifizierung

Somit lässt sich zusammenfassen, dass die Alpha-Version des Q Stylus am wenigsten bietet und das LG Q Stylus+ wohl mit der üppigsten Ausstattung kommt. Den Stylus integriert LG außerdem direkt im Gerät. Eine ernste Konkurrenz dürften die neuen Stift-Handys aber für das Samsung Galaxy Note wohl nicht sein, zumal die Handys deutlich in der Mittelklasse zugehörig sind. Zudem verfügt der integrierte Stylus wohl nicht über die üppigen Funktionen des S-Pen beim Galaxy Note 8.

Das Samsung Galaxy Note 8 zeichnet sich besonders durch seinen intelligenten S-Pen aus. Doch viele Features des Stylus sind den Meisten gar nicht bekannt. Wir zeigen Dir versteckte und nützliche Funktionen des Note 8 S-Pen.

Mit dem Eingabestift der Q Stylus-Reihe von LG kann das Display bedient werden und es können zudem Screenshots bearbeitet werden. Welche Funktionen der Eingabestift außerdem bietet, ist nicht ganz klar. Ebenso wenig, ob eines oder sogar alle LG Q Stylus auch hierzulande erscheinen werden. Auf eine Stellungnahme seitens LG muss hier noch gewartet werden.