Endlich „richtig“ smarte Lichtschalter für Philips Hue | handy.de
Smart Home

Endlich „richtig“ smarte Lichtschalter für Philips Hue

Intelligente Taster von Busch-Jaeger, die ohne Strom auskommen

Mit dem Smartphone oder Sprachanweisungen die WLAN-Lampen zu steuern, läuft ins Leere, wenn der Lichtschalter ausgeschaltet ist. Ohne geschlossenen Stromkreis kommen die Signale einfach nicht an. Das ist eine Lücke, die Smart-Home-Fans bisher noch Kopfzerbrechen bereitet. Doch der Platzhirsch im Bereich smarter Beleuchtung, Philips Hue, schließt diese Lücke jetzt. Im Zuge des „Friends of Hue“-Programms liefert Elektroinstallationsspezialist Busch-Jaeger in Kürze vier smarte Lichtschalter, dank derer Du Deine Philips-Hue-Beleuchtung endlich nahtlos und richtig bequem steuern kannst. Fast schon magisch mutet an, wie wenig Strom die Wandtastermodelle benötigen – nämlich gar keinen!

Smarte Lichtschalter von Busch-Jaeger kommen ohne Strom aus

Busch-Jaeger hat für „Friends of Hue“ ein sogenanntes Energy-Harvesting-Modul entwickelt. Es funktioniert mit Funktechnik von EnOcean und kommt ohne Batterien oder Netzstromversorgung aus. Denn die Energie entsteht, wenn Du den Schalter drückst! Diese kinetische Energie reicht, damit der Schalter ein Signal an die Hue-Bridge schicken kann, um die Hue-Leuchten über den WLAN-Router anzusteuern.

Dies ermöglicht Dir, smarte Lichtschalter von Busch-Jaeger für Philips Hue frei und unabhängig von Stromanschlüssen zu platzieren. Allerdings sind die Wandtaster so geformt, dass sie in die Aussparungen herkömmlicher Schalterpositionen passen. Das ist auch die Idee dahinter. Du entfernst den bestehenden Schalter und platzierst dort stattdessen einen von Busch-Jaeger. So kann es Dir nicht mehr passieren, dass Du den normalen Taster betätigst und Philips Hue versehentlich vom Stromkreis trennst.

Smart-Home-Spezialist Signify schöpft zur IFA 2018 aus dem Vollen und ergänzt sein Ökosystem namens Philips Hue um viele neue smarte Lampen. Wir stellen die Neuzugänge vor.

Neue Taster für Philips Hue auf der IFA 2018 ausprobiert

Auf der derzeit laufenden Technikmesse IFA 2018 demonstriert Philips-Hue-Hersteller Signify die Schalter an seinem Stand. Dort konnten wir uns einen ersten Eindruck bilden. Die neuen Schalter können das Licht ein- und ausschalten, Lampen dimmen und gespeicherte Lichtvorgaben abrufen, die zuvor in der Hue-App hinterlegt wurden. Sie funktionieren leichtgängig und zuverlässig, wie man sich smarte Lichtschalter eben vorstellt.

Busch-Jaeger liefert für Philips Hue vier verschiedene Modelle, die dem Design der Schalterprogramme carat, solo, Busch-axcent und future linear entsprechen. Die Optik reicht von schlicht bis stylisch.

Bis Du die Taster kaufen und in deinem Smart Home verbauen kannst, dauert es noch ein wenig. Busch-Jaeger will sie bis Ende März 2019 auf den Markt bringen. Preise nannten Busch-Jaeger und Philips-Hue-Hersteller Signify noch nicht.

Viele Geräte lassen sich endlich mit so wenig Aufwand und Geld vernetzen, dass das Smart Home keine Zukunftsmusik mehr ist. Wie und was Du im Smart Home mit dem Smartphone steuern kannst, erklären wir Dir hier.