ZenFone Max Plus im Hands-On: Asus setzt erstmals auf 18:9-Display | handy.de
Asus

ZenFone Max Plus im Hands-On: Asus setzt erstmals auf 18:9-Display

Neues ZenFone ab sofort erhältlich

Mit dem neuen ZenFone Max Plus folgt Asus dem mittlerweile nicht mehr ganz so neuem 18:9-Display-Trend. Was das Mittelklasse-Smartphone sonst noch so kann, konnten wir uns bereits auf der CES in Las Vegas ansehen. Nun ist das Handy offiziell erhältlich.

Asus erweitert seine ZenFone-Linie um ein weiteres Smartphone. Genauer gesagt erhält das in die Jahre gekommene ZenFone Max einen Nachfolger und einen weiteren Superlativ. Das ZenFone Max Plus siedelt sich in der Mittelklasse an, wie die technischen Details des nun veröffentlichten Datenblatts belegen. Das ZenFone Max Plus wurde von Asus bereits auf der CES 2018 vorgestellt, wie wir bereits berichteten. Ein Datum für den Verkaufsstart hatte Asus uns nicht verraten. Nun ist das ZenFone Max Plus jedoch für 299 Euro erhältlich.

ZenFone Max Plus: Dual-SIM- plus Micro-SD-Slot

Das neue Mittelklasse-Smartphone ist das erste seine Art mit 18:9-Display, wie Asus im Rahmen seiner Präsentation betonte. Der 5,7-Zoll große Full-HD+-Bildschirm nimmt beinahe die gesamte Front des Smartphones ein. Dem Inneren des neuen ZenFones wohnt zudem ein MediaTek MT6750T Octa-Core-Prozessor inne, der auf 3 GB Arbeitsspeicher zugreifen kann. Daten und Apps speicherst Du außerdem im 32 GB großen internen Speicher, den Du mithilfe einer Micro-SD-Karte um bis zu 256 GB erweitern kannst. Das Besondere am Zenfone Max Plus: Es besitzt mehr Karten-Slots als Superlative. Der SIM-Rahmen fasst gleich drei Karten und fungiert daher als Dual-SIM-Slot und kann zudem eine Micro-SD-Karte fassen.

Aufgeladen wird außerdem der üppige 4.130-mAh-Akku über den integrierten Micro-USB-Port. Ein Headphone-Jack überträgt zudem Audiodaten auf Deine Kopfhörer mit Klinkenstecker. Asus bietet das ZenFone Max Plus hierzulande in den Farben „Sunlight Gold“, „Azure Silver“ und „Deepsea Black“ an. Im Hands-On im Rahmen der CES 2018 in Las Vegas konnten wir uns bereits ein Bild vom neuen ZenFone Max Plus machen. Auf der Rückseite befindet sich ein Fingerabdrucksensor, der sich gut platziert unterhalb der 16-Megapixel-Dualkamera befindet.

Abgerundetes Design und Android 7 Nougat

Die Selfie-Kamera knipst Dein Gesicht außerdem mit 8 Megapixeln. Das Smartphone liegt im ersten Hands-On gut und geschmeidig in der Hand. Das vorinstallierte Android 7 lässt sich flüssig und ruckelfrei bedienen. Auf der Rückseite erinnert das Handy allerdings nicht nur aufgrund seiner Dual-Kamera ein wenig an iPhone-Plus-Modelle im Alu-Design. Auch die markante Antennenlinie sowie das abgerundete, schlanke Design lassen selbst Smartphone-Kenner zweimal hinsehen.

Das ZenFone Max Plus kannst Du ab sofort für 299 Euro erwerben.

Quelle Asus