YouTube-App: Neue Funktionen im Quelltext gefunden | handy.de
Apps

YouTube-App: Neue Funktionen im Quelltext gefunden

Google will seine App gehörig aufbohren

Die YouTube-App ist eine der gefragtesten Apps auf Smartphones, schließlich handelt es sich hier um die größte Video-Plattform im Netz. Der reichhaltige Content, der von professionellen Inhalten bis hin zu Amateur-Videos reicht, fesselt Milliarden Menschen an die Smartphones und/oder den Fernseher. Daher ist Google auch bemüht den Feature-Umfang der App nachhaltig zu erhöhen und hat auch aktuelle Trends im Blick. In Zukunft sind für die YouTube-App einige sehr spannende Funktionen geplant, darunter auch ein neuer Angriff auf den Streaming-Konkurrenten Twitch.

YouTube-App: Höhere Auflösung für Video-Downloads geplant

Wer einen YouTube-Premium-Account besitzt, kann bereits länger Videos herunterladen und offline anschauen. Es war eines der meistgefragten Feature seit Jahren, auch wenn dieses nur Premium-Kunden vorbehalten ist, erfreut es sich größter Beliebtheit. Allerdings war diese Funktion bisher in seiner Qualität stark eingeschränkt. Wer ein Video herunterladen wollte, konnte nur auf eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixel zurückgreifen. Das ist vor allem bei kleiner dargestellten Inhalten (z.B. Text) in dieser Auflösung von Nachteil, da diese sogar unscharf auffallen konnten.

Wie Android Police aber im Quelltext einer neuen YouTube-App-Version herausfand, arbeitet Google nun daran, die Auflösung der heruntergeladenen Videos zu erhöhen. Damit haben Premium-Kunden in Zukunft mehr qualitativ hochwertige Inhalte zur Verfügung. Erreicht werden soll das mit einer Option für Full-HD-Downloads. So sollen also Videos zukünftig in 1.920 x 1.080 Pixel zur Verfügung stehen, was einen deutlichen Qualitätssprung darstellt.

Netflix ist einer der beliebtesten Video-Streaming-Dienste weltweit. Jeden Monat werden neue Filme und Serien zum Katalog hinzugefügt. Wir halten Dich über die Netflix-Neuerscheinungen auf dem Laufenden. Das sind die Neuheiten im Februar 2019.

YouTube Gaming soll eingestellt werden, App-Integration folgt

Bereits vor einiger Zeit hat Google sich mit YouTube Gaming eine Idee ausgedacht, die Twitch eigentlich Paroli hätte bieten sollen. Die vom Suchmaschinen separat entwickelte App findet allerdings nicht den großen Anklang, denn viele der Nutzer bleiben weiterhin eher der normalen YouTube-App treu oder greifen weiterhin auf Twitch zurück. Geht es nach dem Bericht von Android Police, wird Google die YouTube Gaming-App in Zukunft einstellen.

Das Feature-Paket der App soll allerdings den Fans erhalten bleiben. Wie ebenfalls berichtet wird, soll Google die Funktionen des Streaming-Angebotes in die normale YouTube-App integrieren. Das betrifft dann vor allem die Screen-Casting-Funktion, die eine Echtzeitaufnahme der Inhalte auf dem Smartphone ermöglicht und dann live den Zuschauern auf YouTube zur Verfügung stellt.

Allerdings gibt es bisher keinerlei Hinweise darauf, wann Google die neuen Funktionen in seine YouTube-App aufnehmen könnte. Auch das Aus der Gaming-App des Suchmaschinen-Riesen scheint noch nicht endgültig vom Tisch zu sein, gilt aber bisher als wahrscheinlich. Wir halten Dich diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden.

Apple soll eine Mobile Gaming-Plattform starten, gerüchtet es aus den hinteren Reihen. Der Gedanke klingt logisch: Mit seinen Geräten verdient Apple nicht mehr so viel wie einst, und Streaming boomt. Die Details sind aber noch dürftig.

Quelle Android Police
Kommentare
Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion (Disqus) willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu.