Sony Xperia XZ Pro möglicherweise ohne Klinkenanschluss | handy.de
Sony

Sony Xperia XZ Pro möglicherweise ohne Klinkenanschluss

USB-Typ-C- anstatt 3,5-Millimeter-Anschluss

Auch Sony wird auf dem bald anstehenden Mobile World Congress in Barcelona vorausichtlich neue Smartphones seiner Xperia-Reihe präsentieren. Als sehr wahrscheinlich gilt der Launch des Xperia XZ Pro. Zu dem neuen Sony-Phablet machen nun erste Details die Runde, die nicht nur das Design, sondern auch den Kopfhöreranschluss betreffen. Laut Unterlagen einer US-Zertifizierungsbehörde soll das neue Xperia-Modell ohne den klassischen Klinkenanschluss daherkommen.

Xperia XZ Pro mit neuem Kopfhöreranschluss

Nachdem Apple im Jahr 2016 mit dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus die ersten Smartphones ohne Klinkenanschluss auf den Markt brachte, folgen diesem Trend nun immer mehr Hersteller. Dabei war der Aufschrei damals zunächst sehr groß. Mittlerweile scheinen sich aber immer mehr Smartphone-Nutzer mit dem Gedanken anzufreunden. Nicht zuletzt da auch immer mehr Leute Bluetooth-Kopfhörer nutzen. Im vergangenen Jahr hatten bereits Huawei und HTC neue Smartphones ohne Klinkenanschluss auf den Markt gebracht. Dazu zählt beispielsweise auch das Huawei Mate 10 Pro.

Nun geht wohl auch Sony diesen Weg. Wie der der englischsprachige XperiaBlog berichtet, soll Sony bei der US-amerikanischen Zertifizierungsbehörde einen Antrag eingereicht haben. Dieser beinhaltet eine Zeichnung, die ein Xperia-Smartphone ohne Kopfhöreranschluss zeigt. Stattdessen ist ein Adapter am Ladeanschluss eingezeichnet, mit dem sich das Smartphone gleichzeitig laden und der neue Kopfhöreranschluss nutzen lässt. Zum Laden kommt hier ein USB-Typ-C-Anschluss zum Einsatz.

Sony Xperia XZ Plus SkizzeQuelle: FCC
Diese Skizze wurde beim FCC-Antrag hinterlegt und zeigt einen Adapter für ein Ladegerät und einen Kopfhöreranschluss

Neues Display-Design ebenfalls wahrscheinlich

Doch damit nicht genug. Neben dem Verzicht auf den Klinkenanschluss, wird Sony wohl auch das Design des gesamten Gerätes angehen. Die klassischen Xperia-Ecken werden zwar erhalten bleiben, aber die Seitenränder ober- und unterhalb des Displays sollen schmaler werden. Dies wird sicherlich einige Sony-Fans erfreuen, denn die im Verhältnis zu anderen Smartphone-Modellen noch sehr breiten Ränder, hatten zuletzt vermehrt für Kritik gesorgt. Nun sieht es ganz danach aus, als würde auch Sony auf den Trend der nahezu randlosen Displays aufspringen. Das neue Xperia XZ Pro könnte demnach ein 5,7-Zoll-Display im 18:9-Format besitzen. Ebenso soll laut Gizmochina ein OLED- anstatt eines LCD-Display verwendet werden.

Xperia XZ Pro mit IP68-Zertifizierung

Sony-typisch wird wohl auch das Xperia XZ Pro wieder staub- und wasserdicht gemäß IP68-Zertifizierung sein. Aus den geleakten Fotos, die Gizmochina veröffentlicht hat, geht außerdem hervor, dass auf der Rückseite eine Dual-Kamera mit 18- und 12-Megapixelsensor zu finden sein wird. Auf der Vorderseite ist von einer 13-Megapixel-Kamera für Selfies die Rede. Für ausreichend Power im Inneren soll zudem der Qualcomm Snapdragon 845-Prozessor mit 6 GB Arbeitsspeicher sorgen. 128 GB interner Speicher, ein Micro-SD-Karten-Steckplatz, ein 3.420 mAh großer Akku sowie Android 8.0 Oreo als Betriebssystem sollen ebenfalls zum Ausstattungspaket des neuen Sony-Flaggschiffs gehören.

Die bisherigen technischen Details des Sony Xperia XZ Pro nochmal in der Übersicht:

  • Display: 5,7 Zoll, 18:9-Format, OLED
  • Prozessor: Qualcomm Prozessor Snapdragon 845
  • Speicher: 6 GB RAM I 128 GB intern (erweiterbar)
  • Kamera: Dual-Kamera mit 18 MP/13 MP
  • Selfie-Kamera: 13 MP-Kamera
  • Akku: 3.420 mAh
  • OS: Android 8.0 Oreo
  • Sonstiges: USB Typ C anstatt eines Klinkenanschlusses
Quelle FCC Gizmochina
Via Xperia Blog