Xiaomi Redmi Note 5 Pro: Günstiger Allrounder kommt nach Europa | handy.de
Xiaomi

Xiaomi Redmi Note 5 Pro: Günstiger Allrounder kommt nach Europa

Zwei Speichervarianten geplant

Der aufstrebende chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi präsentierte parallel zum MWC in Barcelona auf einem Event in Indien mit dem Xiaomi Redmi Note 5 Pro ein günstiges Mittelklasse-Smartphone. Bislang war nicht klar, ob der Hersteller das Gerät auch auf dem europäischen Markt platzieren will. Ein deutscher Leak-Experte streut mit einem Tweet nun Hoffnung für Xiaomi-Fans.

Xiaomi Redmi Note 5 Pro in zwei Speichervarianten

Geht es nach dem deutschen Journalisten und Leak-Experten Roland Quandt von Winfuture, soll Xiaomi mit dem neuen Low-Budget-Smartohone Redmit Note 5 Pro auch einen Anlauf auf dem europäischen Markt versuchen. Via Twitter schreibt Quandt:

„Xiaomi Redmi Note 5 Pro wird bald international (=nicht nur Indien/China). Es wird samt passender LTE-Bänder nach Europa kommen. Die Preise liegen um 230 Euro (32 GB) und 270 Euro (64 GB).“

In einem Nachtrag unterhalb des ursprünglichen Tweets schreibt Quand außerdem, dass die 32-GB-Version des Xiaomi Redmi Note 5 Pro mit 3 GB RAM und die 64-GB-Version mit 4 GB RAM erscheinen soll. Damit würde Xiaomi die 32-GB-Version exklusiv auf dem europäischen Markt anbieten. In Indien ist hingegen nur die größere 6-GB-Variante des günstigen Mittelklasse-Smartphones verfügbar.

Auf dem indischen Markt mit Android Nougat

Für den indischen Markt wurde das Smartphone außerdem mit Android 7.1.2 Nougat präsentiert. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Xiaomi das Upgrade auf Android 8 Oreo durchführt, bevor das Smartphone hierzulande erscheint. Technisch gesehen bietet das Xiaomi Redmi Note 5 Pro zudem ein 6 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1.080 x 2.160 Pixeln im 18:9-Format. Im Inneren des Xiaomi-Smartphones arbeitet ein Prozessor von Qualcomm. Der Snapdragon 636 verfügt über acht Kerne und arbeitet mit einer Adreno-GPU mit Kennziffer 509 zusammen.

Auf der Rückseite weist das Smartphone außerdem eine Dual-Kamera auf, die je mit einem 12-Megapixel-Objektiv mit f/2.2-Blende und einem 5-Megapixel-Objektiv mit größerer f/2.0-Blende ausgestattet ist. Die Selfie-Kamera des Xiaomi Redmi Note 5 Pro weist auf dem Datenblatt eine großzügige 20-Megapixel-Auflösung auf und verfügt über einen LED-Blitz. Zu den weiteren Features gehört ein Fingerabdrucksensor, Quick Charge 2.0 und ein großer 4.000 mAh-Akku. Wann genau das Xiaomi Redmi Note 5 Pro hierzulande erhältlich sein wird, ist noch völlig unklar.

Quelle Twitter