Mi Band 4 vs. Mi Band 5: Das sind die Unterschiede der smarten Xiaomi-Uhren | handy.de
Xiaomi

Mi Band 4 vs. Mi Band 5: Das sind die Unterschiede der smarten Xiaomi-Uhren

Die neue Generation bietet mehr Gimmicks, ist aber auch teurer. Für wen lohnt sich welches Modell?

Das neue Xiaomi Mi Band 5 verspricht eine Fülle an neuen Funktionen, ist dem Vorgänger (Mi Band 4) aber nicht in allen Aspekten überlegen. Wir vergleichen die beiden Modelle und zeigen, für wen ich welches Modell eignet.

Das Mi Band 5 wurde am 11. Juni vorgestellt und soll innerhalb eines Monats weltweit verfügbar sein -- zum ersten Mal auch offiziell in Deutschland. Zuvor musste man sich das Mi Band 4 aus China bestellen oder einen externen Importeur wählen, der die Geräte verkaufte. Durch den Marktstart von Xiaomi in Deutschland gibt es nun aber auch direkte Vertriebswege. Das heißt: Das Mi Band 5 ist von Beginn an in großen Mengen auch hierzulande verfügbar.

Preislich liegt das Mi Band 5 bei rund 28 Euro, wenn man es von chinesischer Währung in Euro umrechnet. Allerdings gibt es zusätzliche Importkosten, Steuern, Zollgebühren und mehr zu bezahlen -- dadurch wird der Preis in Deutschland etwas höher liegen. Währenddessen lässt sich das Mi Band 4 im richtigen Angebot bereits für rund 18 Euro* beziehen.

Mi Band 4 vs. Mi Band 5: Die Hardware

Durch Klick auf das Video willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten durch YouTube zu.

Wirklich große Sprünge hat Xiaomi mit dem Mi Band 5 nicht vollbracht. So sah die Entwicklung bisher aus:

  • Mi Band 1 -- drei farbige LEDs, Schrittmesser
  • Mi Band 2 -- Schwarzweiß-Panel, Schrittmesser, Pulsmesser
  • Mi Band 3 -- Größeres Schwarzweiß-Panel, Pulsmesser
  • Mi Band 4 -- AMOLED-Farbpanel, Pulsmesser, NFC

Das Xiaomi Mi Band 5 verbessert sich im Vergleich zum Mi Band 4 kaum -- doch es gibt drei Neuerungen, die verbaut wurden.

Zum einen ist das verbaute Display minimal gewachsen: Von vormals 0,95 Zoll wurde nun auf 1,1 Zoll gesetzt. Das ist zwar immer noch sehr klein, aber rein von den Nummern mal eben 15% größer. Außerdem sinkt dadurch der ungenutzte Platz am oberen und unteren Ende des Displays. Dadurch werden auch die Animationen und Bildschirminhalte minimal besser lesbar.

Die "Innereien" des Mi Band 5 wurden nur minimal überarbeitet.
Die „Innereien“ des Mi Band 5 wurden nur minimal überarbeitet.

Der andere Vorteil des Mi Band 5 hat mit dem Ladeprozess zu tun. Zwar hält eine Akkuladung der Mi-Bänder erfahrungsgemäß immer mindestens 20 Tage. Aber zum Aufladen muss es dann vom Armband getrennt und in eine Ladeschale gelegt werden. Das verkompliziert den Ladeprozess und war in bisher jeder Generation des Xiaomi Mi Band ein Problem. Erstmals kann das Armband jetzt mit einem magnetischen Kabel geladen werden, welches direkt von hinten auf das smarte Armband aufgesteckt werden kann.

Last, but not least: Nachdem das Mi Band 4 in China bereits für WePay genutzt werden konnte, wird im Mi Band 5 auch in der internationalen Version NFC verbaut sein. Damit wird die Bezahlung per Google Pay möglich sein. Das heißt: Du kannst auf Handy und Kreditkarte verzichten und brauchst lediglich die smarte Uhr, um den Bezahlprozess abzuwickeln. Theoretisch lassen sich auch Nahverkehrstickets auf dem Band speichern -- dort ist Deutschland in der Umsetzung aber noch nicht weit genug.

Weder Akku-Kapazität (125 mAh) noch interner Speicher (511 KB RAM, 16 MB Speicher) oder die Bluetooth-Übertragung über BT 5.0 haben sich im Vergleich zum Vorgänger signifikant verändert. Das Mi Band 5 ist weiterhin wasserdicht. Ein Barometer (Höhenmesser) ist jetzt zwar auch neu, außer bei Mountainbiking wird dieser aber wohl kaum interessante Informationen liefern.

Mi Band 5: Armbänder in allen Farben

Das Xiaomi Mi Band 5 in Gelb, Orange und Grün.
Das Xiaomi Mi Band 5 in Gelb, Orange und Grün.

Die neue Version des Xiaomi Mi Band 5 ist außerdem etwas bunter als die bisherigen Versionen. Es gab schon immer verschiedenfarbige Armbänder für das Modell, doch bereits zum Verkaufsstart erstreckt sich die Farbpalette über diverse matte Töne. Auf Marketingmaterial sind bereits Olivgrün, Rot, Gelb, ein dunkles Blau, Lilas und Schwarz zu sehen. Welche Farbe in Deutschland verfügbar sein wird, muss noch nachgereicht werden. Das Mi Band 4 war von Haus aus nur in schwarz zu bekommen.

Mi Band 4 vs. Mi Band 5: Die Software

Wo nicht viel Speicherplatz ist, kann auch nicht viel passieren: Statt auf Android Wear zu setzen, bleibt Xiaomi beim eigenen Betriebssystem -- welches zugegeben zwar weniger Funktionen bietet, dafür aber ein Energiespar-Genie ist. Dennoch gibt es einige kleine Kniffe, die die Funktion etwas verbessern:

Neue Sportmodi erlauben Dir, noch mehr Aktivitäten zu tracken. Statt 6 gibt es nun 12 Sportarten. Außerdem wurde die Überwachung des Schlafzyklus überarbeitet, diese soll nun genauer sein.

Für Frauen sehr interessant: Das Mi Band 5 bietet zum ersten Mal einen Zyklusmonitor an, der offenbar zuverlässig und über Monate hinweg die Periode bestimmen kann. Diese Funktion bot bisher nur die Apple Watch.

Mi Band 4 vs. Mi Band 5: Das Fazit

Mi Band 5 mit 1,1 Zoll OLED-Display

Insgesamt ist das Xiaomi Mi Band 5 nur ein kleines Update, um Fans des Mi Bands bei der Stange zu halten und neuen Kunden aktuellere technische Innovationen bieten zu können. Wirklich viele Must-Have-Funktionen hat die neue Version nicht.

Andererseits ist der Preis -- wie beim Mi Band bisher immer der Fall -- für die gebotenen Funktionen sehr gering. Deswegen lohnt sich für Neukunden auch die Investition in die neueste Version des Mi Bandes.

Für Personen mit dem Mi Band 4 lohnt sich ein Upgrade auf die fünfte Version gerade anfangs nicht besonders, da die Preise direkt nach dem Marktstart deutlich über der UVP liegen. Wer aber neu in den Mi Band-Kosmos eintreten möchte, sollte die Mehrkosten von wenigen Euro nicht scheuen und zum neuen Mi Band 5 greifen*. Für Sparfüchse bleibt das Mi Band 4* trotzdem ein sehr gutes Fitness-Armband, was mit ähnlichem Funktionsumfang punkten kann.

*Wir benutzen sogenannte Affiliate-Links, um unser Angebot zu finanzieren. Dir entsteht beim Kauf kein Nachteil durch Mehrkosten.