Xiaomi Mi 9T Pro: Galaxy S10-Alternative ist deutlich günstiger | handy.de
Panorama

Xiaomi Mi 9T Pro: Galaxy S10-Alternative ist deutlich günstiger

Neues Smartphone ab dem 20. August in Europa verfügbar

Mit einem Snapdragon 855 ist das Xiaomi Mi 9T Pro genauso schnell wie das Galaxy S10, das P30 Pro und viele weitere Top-Smartphones. Der Preis ist allerdings deutlich niedriger – selbst im Vergleich zum OnePlus 7. Los geht es ab 429 Euro.

Für den Preis eines besseren Mittelklasse-Smartphones gibt es aus China absolute Top-Handys: Xiaomi beweist seit Jahren, wie gut und günstig Hardware aus Asien sein kann. Das 9T Pro hält mit der Oberklasse locker mit und kostet dafür nur die Hälfte. Riesige Abstriche müssen nirgendwo gemacht werden. Xiaomi verriet nun den Releasetag des Smartphones.

Xiaomi Mi 9T Pro: Das steckt unter der Haube

Wie schon erwähnt: Als Prozessor kommt der Snapdragon 855 zum Einsatz. Schnellere Handy-Prozessoren gibt es derzeit nicht wiklich, der Chip spielt in der absoluten Oberklasse mit. Selbst einige Modelle des Samsung Galaxy Note 10 sind mit diesem Prozessor ausgestattet. Dazu kommen 6 Gigabyte RAM und wahlweise 128 oder 256 Gigabyte Speicher.

Der Bildschirm misst ganze 6,39 Zoll – denn: Xiaomi verzichtet bei diesem Gerät auf eine Notch oder Kameras auf der Front. Die ganze Front besteht nur aus Bildschirm. Auf eine Selfie-Kamera musst Du aber auch nicht verzichten: Eine Popup-Kamera am oberen Rand des Smartphones fährt sich automatisch aus, sobald ein Selfie erstellt werden soll. Der Fingerprint-Leser liegt hinter dem Display.

Die Kameras sind auch mit neuer Technik ausgestattet. Das sorgt dafür, dass die Hauptlinse, die eigentlich mit 12 Megapixeln auflöst, Aufnahmen mit bis zu 48 Megapixeln anfertigen kann. Dazu kommt eine Ultraweitwinkel-Kamera mit 13 Megapixeln und eine Zoom-Kamera mit 8 Megapixeln.

Auch der Akku überzeugt: 4.000 mAh reichen locker über einen Tag, mit Quick Charge lassen sich 27 Watt in den Akku pumpen. Damit ist das Gerät nach weniger als zwei Stunden voll geladen.

Mi 9T Pro: Deswegen ist es so günstig

Mit einem Preis von 429 Euro für die 128 GB-Version und 479 Euro für die 256 GB-Version ist das Mi 9T Pro ein richtiges Schnäppchen im Vergleich zur Konkurrenz. Doch: Irgendwo musste ja gespart werden, um das Gerät so günstig zu bekommen!

Während das Gerät Performancetechnisch in den Top 10 mitspielen kann, wurden kleine Abstriche bei vielen Kleinigkeiten gemacht: Beispielsweise gibt es nur 6 statt 8 GB RAM. Die Kameras sind keinesfalls schlecht, allerdings qualitativ in manchen Situationen den teuersten Geräten unterlegen. Schon die Nutzung der Google Camera hilft hier aber häufig.

Zusätzlich verdient Xiaomi nie mehr als 5% am Gerätepreis – das ist der Grundsatz der Firma seit der Gründung. Die Gewinnmarge wird gering gehalten, trotzdem sind Herstellungskosten Entwicklungsgebühren abgedeckt. Deswegen sind die Geräte im Vergleich schön günstig.

Das Mi 9T Pro wird offiziell nur in den BeNeLux-Ländern verfügbar sein. Dank Händlern wie Amazon und der Möglichkeit, auch im EU-Ausland zu bestellen, sollte das für deutsche Interessenten aber kein Hindernis darstellen. Ab dem 20. August soll das Gerät dann verfügbar sein.