Faltbares Xiaomi-Smartphone: Bilder zeigen Design | handy.de
Xiaomi

Faltbares Xiaomi-Smartphone: Bilder zeigen mögliches Design

Aus China werden weitere faltbare Geräte erwartet

Kommt ein faltbares Xiaomi-SmartphoneHuawei und Samsung lieferten sich bereits in den letzten Monaten und Wochen ein wahres Kopf-an-Kopf-Rennen. Nicht nur verbal mit Ankündigungen, sondern wurde im Fall des Galaxy F auch ein Konzept auf der Bühne präsentiert. Es gibt aber noch viele weitere Hersteller, die auf dem Markt der faltbaren Geräte mitmischen möchten. Einer davon ist nun auch Xiaomi. Alle Informationen und Gerüchte dazu, fassen wir für Dich in diesem Artikel zusammen.

Update vom 12. Februar 2019

Neue Renderings auf Basis von Gerüchten, Patente und Leaks

Einmal mehr zeichnet sich die niederländische Webseite LetsGoDigital für die Veröffentlichung der Bilder verantwortlich. Auf Basis bisheriger Gerüchte und auch angemeldeter Patente, erstellten die Designer der Webseite ein paar interessante Renderings. Natürlich diente auch das unten zu sehende Video als Inspiration für ein mögliches Design des faltbaren Xiaomi-Smartphones.

Im Prinzip sehen wir hier nun eine klarere Version dessen, was im Video bereits angeteasert wurde. Unter anderem ist der Faltmechanismus zu sehen und an welchen Stellen sich das faltbare Xiaomi-Smartphone knicken lassen soll. Interessant sind hier vor allem die Bereiche im Display. Denn das Galaxy Fold oder auch andere Vertreter faltbarer Geräte weisen zumeist nur eine Stelle zum Falten auf. Das hier gezeigte faltbare Xiaomi-Smartphone hingegen scheint an zwei Stellen umgeklappt werden zu können. Das resultiert natürlich in eine deutlich größere Anzeige im aufgeklappten Zustand.

Faltbares Xiaomi-Smartphone Render-DesignQuelle: LetsGoDigital
Das Smartphone wird zum Tablet. Faltbare Geräte liegen dieses Jahr im Trend.

Ob das faltbare Xiaomi-Smartphone tatsächlich in dieser Form erscheint ist natürlich noch nicht wirklich klar. Das Video zeigte schlussendlich einen möglichen Prototypen, der nicht zwangsläufig in dieser Forma vorgestellt werden muss. Eventuell erfahren wir ja zum kommenden MWC 2019 in Barcelona etwas mehr.

Update vom 23. Januar 2019

Kannste knicken: Video zeigt Xiaomi-Chef mit Falt-Phone

Faltbare Smartphones scheinen tatsächlich der neue Trend auf dem Markt zu werden. Nach einigen Gerüchten und einem ersten Leak-Video von Evan Blass gibt es nun auch offizielleres Material aus der Smartphone-Schmiede von Xiaomi. Das Video stammt von Wang Xiang, der den Posten des Senior Vice President bei Xiaomi bekleidet.

Zu sehen ist der Chef von Xiaomi, Bin Lin, und das Gerüchte-umrankte doppelt faltbare Smartphone, das wahrscheinlich Xiaomis neuesten Streich darstellen dürfte. Es handelt sich dabei um das weltweit erste Telefon, das man doppelt falten kann.

Xiaomis Falt-Smartphone: Display doppelt wegklappen

Man erkennt im Video deutlich, wie das etwa Oktavheft-große Telefon in Aktion aussieht. Zunächst wird es hochkant, dann längst und schließlich gefaltet gezeigt. Nun klappt der Xiaomi-Chef die beiden seitlichen Ränder nach hinten weg, so dass das Xiaomi-Phone einem Leporello ähnelt. Das Display scheint auch auf der Rückseite weiter in Betrieb zu sein.

Der Rand des Xiaomi-Telefons mit Falt-Feature ist etwa einen halben Zentimeter breit. Außerdem scheint es auf den erkennbaren Seiten keine Buttons zu geben. Gefaltet hat das Telefon in etwa die Größe eines normalen Smartphones.

Ob es sich bei dem im Video gezeigten Modell um das finale Design handelt, ist bisher nicht geklärt. Zumindest sieht das Telefon dem Modell, das im Tweet von Evan Blass (siehe Meldung  unten) Anfang Januar gezeigt wurde, im Format und in der Falt-Technik recht ähnlich. Bisher ist noch nicht klar, wann das Telefon auf den Markt kommen soll. Mit dem Video hat Xiaomi aber schon jetzt jede Aufmerksamkeit auf sich gerichtet.

Originalmeldung vom 4. Januar 2019

Faltbares Xiaomi-Smartphone lässt sich zweimal knicken

Irgendwie scheinen faltbare Smartphones der nächste logische Schritt zu sein, zumindest wenn es nach dem bisherigen Stand der Entwicklung in der Branche geht. Zwar werden Displays mittlerweile immer länger oder Hersteller setzen auf immer mehr Kameralinsen auf der Rückseite, doch scheint das Wort „faltbar“ ebenfalls mehr an Beachtung zu finden. Neben Samsung und Huawei könnte mit Xiaomi ein weiterer großer Spieler die Bühne betreten. Der Star-Leaker Evan Blass (@evleaks) zeigt uns auf Twitter sogar nun ein Video.

Dort zu sehen ist ein mehr oder weniger quadratisches Display in Tablet-Format, auf dem eine Person mit den Fingern ganz normal über die Oberfläche navigiert. Kurz darauf knicken allerdings rechts und links die Seiten des vermuteten Xiaomi-Device nach hinten weg und das Display wird deutlich schmaler als zuvor. Genauer gesagt, sieht das Gerät nun sehr nach einem Smartphone aus. Evan Blass kann allerdings laut eigenen Angaben nicht viel zum Gerät sagen, auch nicht darüber, was es letztendlich ist. Laut Blass soll das Device allerdings von Xiaomi stammen. Der zu sehende App-Launcher spricht jedenfalls dafür.

Echtheit des Videos kann (noch) nicht geklärt werden

Das Video liefert zudem einige Hinweise darauf, dass es sich hier sehr wahrscheinlich um ein faltbares Xiaomi-Smartphone handelt. Wichtigster Anhaltspunkt ist auf jeden Fall die obligatorische Telefon-App im Home Screen. Diese ist auf Tablets oder anderen Gadgets meist nicht verfügbar, hier im Video aber deutlich zu sehen. Das muss natürlich nicht heißen, dass es auch wirklich ein Smartphone ist, doch ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch.

Evan Blass gibt zudem an, dass er die Authentizität des Videos nicht bestätigen kann. Er weiß auch nicht ob es sich nicht schlussendlich auch um einen gut gemachten Fake handeln könnte. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein faltbares Xiaomi-Smartphone existiert, ist allerdings recht hoch. Eventuell erfahren wir in den nächsten Wochen noch mehr über das mysteriöse Gerät in dem oben gezeigten Video.

Quelle Evan Blass