WhatsApp Update: Sprachnachrichten jetzt freihändig aufnehmen | handy.de
Apps

WhatsApp Update: Sprachnachrichten jetzt freihändig aufnehmen

Aktualisierung der iOS-App sorgt für weniger Frust

Fast jeder von uns kennt es: Du hast gerade eine richtig lange, ausführliche und mit sehr viel Liebe gesprochene Sprachnachricht an einen guten Freund oder Freundin eingesprochen und dann kurz vor dem Abschicken passiert es: Du rutscht mit dem Finger etwas zu sehr nach links und zack, verschiebt sich Deine minutenlange Sprachnachricht in das unendliche WhatsApp-Nirvana und ward nie wieder gesehen. Danach ist man gefrustet und gibt sich bei der zweiten Sprachnachricht entweder deutlich weniger Mühe, schickt diese sicherheitshalber in vielen kleinen Einzelsprachnachrichten oder steigt direkt wieder auf die klassische schriftliche Nachricht um. Zum Glück sorgt ein neues WhatsApp-Update nun dafür, dass dieser Frust ein Ende hat – zumindest für iPhone-Nutzer.

Sprachnachrichten freihändig schicken: So geht’s

Seit ein paar Stunden steht iOS-Nutzern für den beliebten Chat-Messenger ein Update zur Verfügung. Mit der Version 2.17.81 bringen die Entwickler eine verbesserte Version der Sprachaufnahme-Funktion. So kannst Du in der neuen Version nun Sprachaufnahmen freihändig aufnehmen. Wie das genau funktioniert, erklären wir Dir nun:

  1. Öffne den Chat in dem Du eine Sprachnachricht aufnehmen möchtest.
  2. Tippe dann wie gewohnt auf das Mikrofon-Icon, das Du rechts unten neben dem Texteingabefeld siehst und halte dies auch kurz gedrückt.
  3. Nun siehst Du, dass direkt über dem Mikrofon ein neues Feld mit einem Schloss-Symbol erscheint. Streiche nun einfach mit dem Finger nach oben zum Schloss und Deine Sprachnachricht läuft von nun automatisch, ohne dass Du das Display weiter gedrückt halten müsstest.
  4. Spreche nun Deine Sprachnachricht ganz entspannt ein. Bist Du mit ihr zufrieden, klicke auf das blau hinterlegte Senden-Icon.  Falls Du sie nicht schicken möchtest, klicke auf “Abbrechen“.

WhatsApp iOs-Update SprachnachrichtQuelle: Katharina Schell / handy.de
Dank dem neuen Schlüssel-Symbol, kannst Du mit der aktuellsten iOS-WhatsApp-Version, Sprachnachrichten nun auch freihändig aufnehmen.

Natürlich kannst Du eine Nachricht auch noch wie zuvor durch Gedrückthalten der Mikrofon-Taste aufnehmen. Dies macht vor allem bei kurzen Sprachnachrichten Sinn.

Wann WhatsApp auch ein entsprechendes Update für die Android-Version herausbringt, ist bisher noch nicht bekannt. Du darfst aber davon ausgehen, dass auch diese Aktualisierung in den nächsten Tagen zur Verfügung stehen dürfte.