Sipgate satellite: Weltweit umsonst telefonieren mit Android-App | handy.de
Apps

Sipgate satellite: Weltweit umsonst telefonieren mit Android-App

Android-App lässt Dich unlimitiert in alle Länder der Welt telefonieren - für einen unschlagbaren Preis.

Schon seit einigen Monaten ist die App Sipgate satellite auf iOS verfügbar. In dieser Zeit hat die Anwendung große Bekanntheit erlangen können: Vor allem Vielreisende, Geschäftsmänner und -Frauen sowie Touristen waren mit der App auf einmal nicht mehr auf teure und lokale Handyverbindungen angewiesen, sondern konnten weltweit mit einer Flatrate günstig telefonieren – ganz ohne entsprechenden Handytarif. Sipgate Satellite für Android ist der neueste Sprössling, der es ebenfalls in sich hat.

Anstatt auf lokale Telefon-Tarife oder einen teuren internationalen Vertrag für die dauerhafte Verfügbarkeit zu setzen, bietet Sipgate Satellite einen anderen Weg. Sobald Du dich für den Service registrierst, bekommst Du eine eigene deutsche Telefonnummer zugewiesen. Unter dieser Nummer bist Du jederzeit erreichbar, kannst aber auch mit ihr telefonieren. Du brauchst also keine SIM-Karte und musst dementsprechend nicht auf internationale Tarife, die gerne mehr als 60 Cent pro Minute kosten, zurückgreifen.

Um mit Sipgate satellite günstig zu telefonieren, benötigst Du lediglich eine verfügbare Datenverbindung. Das kann das 3G- oder LTE-Signal von Deinem Handy sein, aber auch ein WLAN-Hotspot. Die Anrufe laufen über das Internet und die Telefonnummer ruft von Deutschland aus in Deutschland an.

Sipgate satellite: Auch mit reinem Datentarif telefonieren

Mit der App kannst Du tatsächlich auch in Deutschland bares Geld sparen. Da Sipgate satellite über das Internet funktioniert, sind reine Internet-Tarife nutzbar. So bist Du nicht auf eine zusätzliche Telefonie-Flat angewiesen und kannst bares Geld sparen – Kombitarife kosten im direkten Vergleich meist mehr als eine reine Datenflatrate plus Telefonieflatrate auf einer anderen SIM. Unter bestimmten Umständen kannst Du auch dauerhaft umsonst telefonieren.

Sipgate Satellite für Android im Vergleich: Niemand bietet eine Handynummer, Multi-Device-Installation, Telefonie in alle Netze und Rufnummermitnahme an. Quelle: sipgate
Günstig telefonieren mit Sipgate Satellite für Android:  Niemand bietet eine Handynummer, Multi-Device-Installation, Telefonie in alle Netze und Rufnummermitnahme an.

Noch ein Vorteil: Sipgate satellite funktioniert nicht nur auf Android und nicht nur auf einem Gerät. Du kannst die App zum Beispiel sowohl auf dem iPad als auch Deinem Handy nutzen. Durch die Synchronisation bleiben alle Anrufe in der richtigen Reihenfolge. Du bist völlig unabhängig, von welchem Endgerät die Gespräche geführt werden.

Im Urlaub umsonst nach Hause telefonieren mit Sipgate satellite

Besonders interessant ist der Tarif für Urlauber, die aus fremden Ländern nach Hause telefonieren wollen. Die ersten Anrufe sind komplett kostenlos und ohne Abofalle. Um den Service auszuprobieren, stellt Sipgate nämlich pro Monat (!) 100 Freiminuten (!!) zur Verfügung. Die kannst Du über Deine eigene Nummer frei führen – sei es mit Deiner besten Freundin in der Nachbarstadt, dem Bekannten aus Mexiko oder Arbeitskollegen in Hong Kong.

Wir sponsern für jeden Kunden 100 Freiminuten im Monat. Das heißt, du kannst den Rest deines Lebens mit satellite telefonieren, ohne jemals Geld an uns zu überweisen. Und natürlich geben wir keine Kundendaten weiter.

Wer den Dienst dauerhaft nutzen möchte, zahlt hingegen für ein monatlich kündbares Abo. Sipgate satellite für Android kostet 4,99 Euro und liegt damit weit unter den Preisen, die normale Mubilfunkanbieter für eine weltweite Flatrate verlangen.

Sipgate Satellite ist ein sehr umfangreicher Service, der deutschen Datenschutzgesetzen untersteht. Auf der Website der Telefon-App findest Du noch mehr Details zur Funktionsweise.

satellite – weltweit mobil telefonieren
satellite – weltweit mobil telefonieren
Entwickler: sipgate
Preis: Kostenlos+

satellite – Handy in der App
satellite – Handy in der App
Entwickler: sipgate GmbH
Preis: Kostenlos+

Ab dem 19. März schaut die Technik-Welt nach Mainz. Die Deutsche Telekom, Vodafone, Telefónica und Drillisch bieten im Milliardengeschäft 5G-Netzausbau. handy.de hat alle Infos zum Mobilfunk-Ereignis des Jahres.