Vodafone-Störung: Deutschlandweite Ausfälle verärgern Kunden | handy.de
Störungen

Vodafone-Störung: Deutschlandweite Ausfälle verärgern Kunden

Alle Infos zur schweren Störung im Netz von Vodafone

Vodafone-Kunden haben erneut mit Einschränkungen zu kämpfen. Über AlleStörungen wurden sowohl Verbindungsprobleme im Festnetz als auch im Mobilfunk des Vodafone-Netzes gemeldet. Wir halten Dich in dieser Meldung über die aktuelle Vodafone-Störung auf dem Laufenden.

Update vom 07. Dezember 2018

Vodafone-Störung betrifft vor allem Festnetz und Internet

Der „Downdetector“ von allestörungen.de schlägt zur Zeit vermehrt im Vodafone-Netz aus. Mehr als 10.000 Kunden beschweren sich mitunter im Kommentar-Bereich der Störungsseite über Ausfälle des heimischen Internets und Probleme mit dem Festnetz-Telefon. Zudem scheinen in weiten Teilen Deutschlands auch Störungen des Mobilfunknetzes zu bestehen. So schreibt Disqus-Nutzer „Rick“, dass in Speyer das mobile Internet nicht gehe. Nutzer „Sauer“ beschreibt eine Vodafone-Störung des mobilen Netzes zuden in Böblingen. Auch in Stuttgart sind Vodafone-Ausfälle zu beobachten:

vodafone Mobile LTE-Flatrate (red): Seit 03:00 Uhr kein Internet mehr in Stuttgart + Umgebung (Korntal, Zuffenhausen, Feuerbach, …).

-Disqus-Nutzer Jörg

In diesen PLZ-Bereichen kommt es zu drastischen Ausfällen des mobilen und heimischen Internets im Vodafone-Netz (weitere Bereiche nicht ausgeschlossen):

  • 09120
  • 12689
  • 14612
  • 18109
  • 21031
  • 24321
  • 24537
  • 29525
  • 29614
  • 67065
  • 67136
  • 86152
  • 86163
  • 93059
  • 95028

Eine offizielle Vodafone-Störung liegt wohl nicht vor. Wer von der Vodafone-Störung betroffen ist, kann auf der Hilfeseite von Vodafone via PLZ-Suche weitere Infos bekommen.

Update vom 25. November 2018

Telefon-Ausfälle in vielen Teilen Deutschlands

An diesem Wochenende macht das Vodafone-Netz in vielen Teilen Deutschland wieder Probleme. Nutzer berichten von Ausfällen im Festnetz und Internet, die am gestrigen Samstag begannen, aber bis zum aktuellen Sonntagnachmittag noch anhalten. Betroffen sind vor allem die Regionen rund um München, Berlin, Hamburg, Bremen und Frankfurt am Main. Während es in einigen Gebieten nur zu Teilausfällen kommt, die etwas den TV-Empfang stören oder für langsame Internet-Verbindungen sorgen, sind andere Städte schwerer getroffen. Hier berichten Kunden unter anderem von einem Komplett-Ausfall des Festnetzes.

Da die Vodafone-Störung schon eine Weile andauert, konnte in einigen Städten bereits eine Besserung verzeichnet werden. So gibt es aus Hamburg beispielsweise die Meldung, dass das Internet und Telefon wieder funktionieren soll. In München und Berlin scheint die Störung aber noch anzuhalten. Vermutlich bleibt betroffenen Kunden somit nichts anderes übrig, als Geduld zu haben und zu hoffen, dass die Leitung bald wieder einwandfrei funktioniert. Womöglich kann es hilfreich sein, den Router einmal neu zu starten, damit sich dieser wieder neu ins Netz einwählt.

Die Ursache der Vodafone-Störung ist nicht bekannt. Auch über Twitter finden sich dazu keine weiteren Informationen. Hier lesen wir lediglich die klassischen Antworten – Vodafone verweist auf die Netzexperten.

Bisherige Vodafone-Störungen im November

Update vom 19. November 2018

Vodafone-Störung: Kunden beschweren sich über Probleme mit Internet und Festnetz

Die Störungskarte von AlleStörungen.de schlägt aktuell beim Düsseldorfer Provider Vodafone aus. Demnach kommt es bundesweit zu Ausfällen im Internet, Festnetz und mobilen Netz. Nutzer der Störungsseite melden die Vodafone-Probleme aus den Postleitzahlbereichen:

  • 04275
  • 01591
  • 04105
  • 04207
  • 49377
  • 10553
  • 24939
  • 24534
  • 94060

47 Prozent der Nutzer melden Probleme mit dem Festnetz und Internet. 27 Prozent haben auch TV-Störungen und 25 Prozent der Vodafone-Kunden melden einen Totalausfall des Festnetz-Telefons.

Vodafone hat sich aktuell noch nicht zur Störung geäußert. Sobald es neue Informationen gibt, melden wir sie an dieser Stelle. Auf der Störungsseite von Vodafone können Kunden individuell  prüfen, ob momentan Probleme vorliegen.

Update vom 13. November 2018

Heute melden wieder zahlreiche Kunden, dass ihr Vodafone-Anschluss gestört ist. Das betrifft dieses Mal überwiegend das stationäre Internet. Seit heute Morgen 10 Uhr sind die Störungsmeldungen rasant gestiegen. Betroffen sind offenbar viele Regionen in Deutschland, darunter der Großraum Berlin, Hamburg, Leipzig aber auch Bayern und NRW.

Ein betroffener Kunde aus Berlin schreibt auf AlleStörungen, dass Vodafone die Probleme bestätigt hat. Genau heißt es dort: „Leider liegt bei Ihrem Anschluss derzeit eine technische Störung der Internet- & Telefondienste vor. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und arbeiten bereits mit Nachdruck an der Behebung des Fehlers. In Kürze können Sie den netzseitigen Anrufbeantworter wieder störungsfrei nutzen. Die Störung wird voraussichtlich am 14.11.2018 07:00 Uhr behoben sein.“

Von einer schnellen Lösung ist man somit offenbar weit entfernt. Vielmehr sollen die Einschränkungen noch bis morgen andauern. Leider ist bislang kein Grund für die aktuelle Vodafone-Störung bekannt. Auch auf Twitter leitet Vodafone die Betroffenen nur an den Service weiter, gibt aber keine näheren Informationen.

Update vom 07. November 2018

Eine Vodafone-Störung führt derzeit zu Ausfällen in mehreren Netzkategorien

Wie auf dem Portal AlleStörungen derzeit zu sehen ist, schießen die Störungsmeldungen für das deutschlandweite Vodafone-Netz derzeit in die Höhe. Bereits seit einigen Tagen scheinen in gewissen Bereichen immer wieder diverse Probleme aufzutauchen. Betroffen ist das Mobilfunknetz, aber auch das Internet Zuhause und auch das Festnetz machen Schwierigkeiten.

Zudem berichten einige Kunden von Problemen beim Fernseh-Empfang, der vor allem nach der Umstellung von analog auf digital nicht einwandfrei zu funktionieren scheint.

Was die teilweise recht konstante Störung verursacht, ist bisher noch nicht geklärt. Vodafone rät über Twitter, dass Kunden sich beim Support melden sollen, um eventuell mehr über die Störung zu erfahren. Sollten wir mehr zum Thema erfahren, werden wir den Artikel an dieser Stelle entsprechend aktualisieren.

Vodafone-Störungen im Oktober

Update vom 27. Oktober 2018

Nach Nachtschicht: Techniker bringen Kunden wieder ans Netz

Am Freitagmittag kam es erneut zu Ausfällen im Kabelnetz von Vodafone. Die Störung dauerte bis in die Nacht an und betraf vor allem die Region um Augsburg. Bis die Techniker die Fehler beseitigen konnten, gab es in den betroffenen Gebieten weder Festnetz noch Internet. Auch der TV-Empfang war gestört.

Schuld an der Störung waren Bauarbeiten am Augsburger Hauptbahnhof, bei denen eine Glasfaserleitung beschädigt wurde. In der Folge waren mehr als 2.000 Haushalte vom Telefon, Internet und TV abgeschnitten. Selbst die Polizei war zeitweise nicht erreichbar.

Mittlerweile hat Vodafone das Netz aber wieder zum laufen gebracht – die gestrige Vodafone-Störung ist behoben. Dieses Mal waren die Ausfälle offenbar so schwerwiegend, dass die Vodafone-Techniker eine Nachtschicht eingelegt haben. Ganz vereinzelt gehen allerdings auch am Samstagmorgen noch Problem-Meldungen einiger Kunden ein. Die meisten berichten aber auf AlleStörungen, dass das Netz wieder läuft. Unter Umständen kann ein Neustart des Routers bei anhaltenden Netzproblemen Abhilfe schaffen.

Update vom 26. Oktober 2018

Und schon wieder: Ausfälle beim Mobilfunk und Festnetz im Vodafone-Netz

Es nimmt kein Ende. Schon wieder beschweren sich Kunden von Vodafone über Verbindungsprobleme beim Festnetz und Mobilfunk. Die aktuelle Vodafone-Störung ging am heutigen Mittag gegen 12:30 Uhr los und dauert an. Betroffen sind diverse Regionen in ganz Deutschland, darunter vor allem der Süden rund um Augsburg und München. Aber auch aus Hamburg gehen vereinzelte Meldungen auf AlleStörungen ein.

Die Vodafone-Störung führt zu Ausfällen beim Festnetz und stationärem Internet, zum Teil aber auch beim Fernsehen. Problematisch bei der Sache ist, dass auch der Mobilfunk zum Teil unterbrochen ist, sodass Betroffene im schlimmsten Fall vollständig vom Telefon und Internet abgeschottet sind.

Laut Vodafone ist die Störung bekannt. Man arbeite an einer Lösung, hieß es vor Kurzem auf Twitter. Wie lange die Behebung dauern wird, konnte Vodafone aber nicht einschätzen. Für Kunden ist das besonders ärgerlich, da sich Vodafone-Störungen dieser Art in letzter Zeit stark häufen.

Update vom 21. Oktober 2018, 14 Uhr

Vodafone-Störung am Wochenende scheint behoben

Mittlerweile scheint Vodafone die Probleme beseitigt zu haben. Die Einträge auf AlleStörungen sind stark zurückgegangenen und betroffene Kunden melden Besserung sowohl im Kabel-Internet als auch beim Fernsehempfang. Unter Umständen kann bei anhaltenden Schwierigkeiten auch ein Neustart des Kabel-Routers Besserung bringen.

Update vom 21. Oktober 2018, 10 Uhr

Kabel-Ausfälle bei Vodafone dauern an

Seit gestern kommt es im Großraum Nürnberg zu Ausfällen im Internet und Fernsehen über Kabel. Die Vodafone-Störung begann gegen 12 Uhr Samstagmittag und hält bis heute an. Betroffene melden einen Ausfall des Internets sowie des Fernsehempfangs, der Mobilfunk scheint weiterhin aber zu funktionieren. Unklar ist, was die Vodafone-Störung verursacht. In den vergangenen Monaten hat Vodafone sein Kabel-Netz weiter ausgebaut und auch Stück für Stück den analogen TV-Empfang abgeschaltet. Im Zuge dieser Umstellungen kam es das ein oder andere Mal zu Problemen, die auch die aktuellen Ausfälle herbeigeführt haben könnten.

Vodafone selbst wird leider nicht konkreter. Der Netzbetreiber schreibt gegen Sonntagmorgen, 9:30 Uhr, lediglich, dass ihn die Störung bekannt sei und man mit Hochdruck an deren Behebung arbeite.

Update vom 20. Oktober 2018

Vodafone-Störung betrifft das Internet vor allem im Raum Nürnberg

Wie auf AlleStörungen zu lesen ist, kämpft Vodafone derzeit mit Ausfällen seines Kabel-Internets. Betroffen ist vor allem der Raum Nürnberg, wo sich derzeit viele Kunden über das ausgefallene Internet in ihrer Region beschweren. Aber nicht nur die Umgebung rund um Nürnberg ist betroffen. Mittlerweile gehen auch Meldungen aus anderen Regionen ein, die eine Vodafone-Störung des Kabelnetzes beklagen.

Was genau das Problem derzeit verursacht, ist unklar. Vodafone selbst arbeitet bereits an dem Problem und versucht den Fehler zu beheben. In erster Linie scheint das mobile Netz aber nicht von dem Ausfall betroffen zu sein. Somit sollte der Mobilfunk auch weiterhin funktionieren.

Wann die Störung von Vodafone behoben wird, muss noch abgewartet werden. Erfahrungsgemäß dauert es aber meist nicht all zu lange. Derzeit bleibt allerdings nur das Abwarten eine Option.

Update vom 18. Oktober 2018, 17:00 Uhr

Störung nicht ganz behoben, aber Lage wird besser

Die seit heute Mittag etwa 13 Uhr andauernde Vodafone-Störung ist immer noch nicht ganz behoben. Auf AlleStörungen werden die Einträge aber deutlich weniger. Auch melden einige Kunden eine Besserung beim Empfang über das Festnetz und Mobilfunknetz. So soll die Vodafone-Störung in Rostock und Hannover behoben sein. Auch in Berlin gibt es teilweise Entwarnung, wenn vereinzelte Nutzer hier aber immer noch über Ausfälle klagen.

Der Grund für die aktuelle Störung ist weiterhin unklar. Vodafone schweigt sich bisher aus. Auch die Twitter-Meldungen des Providers geben nichts preis. Sie gehen sogar soweit, dass man von etwaigen Ausfällen nichts weiß.

Update vom 18. Oktober 2018, 13:30 Uhr

Erneute schwere Störung im Vodafone-Netz

Erneut kommt es im Vodafone-Netz zu Einschränkungen. Betroffen ist wieder einmal das Festnetz. Vereinzelt klagen aber auch Mobilfunk-Nutzer über AlleStörungen über Ausfälle bzw. Verbindungsprobleme bei Handy-Telefonaten und beim Surfen im Internet. Die aktuelle Vodafone-Störung begann am heutigen Donnerstagmittag und dauert momentan noch an. Sie wirkt sich auch auf die im Netz arbeitenden Anbieter wie Otelo, mobilcom-debitel, 1&1 oder klarmobil aus.

Betroffen sind laut den Meldungen vor allem die Regionen im Norden und Osten Deutschlands, darunter Berlin, Hannover, Rostock und Bremen. Allerdings konnte auch die in Düsseldorf ansässige Redaktion von handy.de bei einem Handy-Telefonat im Vodafone-Netz Einschränkungen feststellen. Zwar ging der Anruf durch, doch gab es Einschränkungen in der Verbindungsqualität.

Mittlerweile beschweren sich zahlreiche Kunden auch über Twitter. Hier verweist Vodafone aktuell jedoch nur auf die Netz-Experten zur Prüfung der Verbindung. Ein Statement für den Grund der Ausfälle gibt der Netzbetreiber nicht, wie sich in folgendem Beispiel-Tweet zeigt.

Sobald es Neuigkeiten zur aktuellen Vodafone-Störung gibt, erfährst Du an dieser Stelle mehr.

Update vom 09. Oktober 2018

Vodafone-Störung: Internet war schlussendlich auch betroffen

Die Störung geht so langsam aber sicher vorüber. In der Nacht von gestern auf den heutigen Morgen waren bereits so gut wie gar keine Meldungen mehr zu sehen, allerdings sind da auch die wenigsten unterhalb der Woche noch online. Am frühen Morgen allerdings, gingen die Berichte auf AlleStörungen wieder hoch. Sie erreichten aber bei weitem nicht mehr das Level des gestrigen Tages.

Während die meisten Betroffenen sich eher über den Ausfall des Fernsehens beschwerten, kamen aber nach und nach auch immer mehr Probleme beim Internet hinzu. Mehrere Nutzer berichteten von wild blinkenden Routern, die keine Verbindung mehr zuließen. Ein Neustart der Geräte half nur flüchtig, da kurzerhand wieder das Internet verschwand.

Mittlerweile bekommt Vodafone das Problem aber augenscheinlich nach und nach in den Griff. Die Meldungen werden deutlich weniger. Allerdings sind immer noch vereinzelt Probleme zu erkennen. Wer immer noch mit Verbindungsabbrüchen zu kämpfen hat, soll sich an den Kundensupport des Unternehmens wenden.

Update vom 08. Oktober 2018

Vodafone-Störung: TV fällt zwischenzeitlich komplett aus

Wie auf dem Portal AlleStörungen derzeit in einigen Meldungen zu sehen ist, scheint Vodafone Probleme mit seinem TV-Angebot zu haben. So funktioniert zwar das Internet der Betroffenen weiterhin, auch das Festnetz bleibt unangetastet, allerdings fällt das Fernsehen regelmäßig aus. So schreiben die meisten Kunden derzeit, dass tatsächlich nur die Fernsehfunktionen in der Vodafone-Störung betroffen seien. Teilweise fallen auch nur bestimmte Sender aus, meistens aber der gesamte Dienst.

Die Störung besteht seit gut 14 Uhr, nahm dann zwischenzeitlich kurz ab, kommt aber mittlerweile verstärkt wieder. Es ist auch noch unklar, ob es sich eher um ein lokal eingegrenztes Problem handelt, oder bundesweit Vodafone-TV betroffen ist. Bisher meldeten sich die meisten Kunden aus den Räumen mit den Postleitzahlen 900xx bis 910xx zu Wort. Aber auch Nutzer aus anderen Regionen scheinen mittlerweile auf Probleme beim Fernsehen zu stoßen.

Wann die Vodafone-Störung abklingen wird ist nicht bekannt. Vodafone selbst hat sich noch nicht offiziell geäußert. Es bleibt also abzuwarten, was in den nächsten Stunden noch passieren wird, ob sich das Problem ausweitet, oder gar abklingt.

Vodafone-Störungen im September

Update vom 11. September 2018

Vodafone-Störung im Festnetz und Internet, Mobilfunk auch betroffen

Bereits am 6. September berichteten wir über eine Vodafone-Störung, die sich relativ schnell wieder legte. Seit heute Morgen kommt es jedoch wieder zu einigen Fällen, die den Ausfall von Internet und Telefon zufolge haben. Unter anderem berichten Nutzer aus Dortmund, Stuttgart und Leipzig von Problemen. Damit dürfte die Störfälle nicht ortsgebunden sein.

Wie auf AlleStörungen zu lesen ist, scheinen aber nicht nur das Internet und das Festnetz-Telefon von der Vodafone-Störung betroffen zu sein. In vereinzelten Fällen wird auch vom Mobilfunk berichtet. Ob es sich hier um Einzelfälle handelt, muss erst noch herausgefiltert werden. Die Störungen bei Internet und Festnetz nehmen hingegen derzeit rapide zu.

Ein offizielles Statement zur Lage gibt es bisher noch nicht. Sollten wir weitere Informationen zur Störung haben, werden wir diesen Artikel entsprechend aktualisieren.

Update vom 07. September 2018

Vodafone-Störung nur noch vereinzelt vorhanden

Auf Twitter mehren sich die Meldungen beim offiziellen Vodafone-Service, dass die Störung sich nun langsam auflöst. Auch die Meldungen bei AlleStörungen gehen deutlich zurück. Vodafone war noch am heutigen Morgen damit beschäftigt, die Probleme in den Griff zu bekommen. Betroffen von der Vodafone-Störung war vor allem das Kabel-Internet, während das Telefonieren noch größtenteils möglich blieb. In vereinzelten Fällen beklagten Kunden aber auch eine Instabilität im Mobilfunk.

Mittlerweile wird aber in weiten Teilen wieder Entwarnung gegeben. Betroffen waren übrigens nahezu alle Bundesländer und Gebiete. Sollte es weiterhin zu Störungen kommen, bittet Vodafone darum, Kontakt mit dem Service-Center des Unternehmens aufzunehmen.

Dennoch sind weiterhin vereinzelt Probleme auszumachen, um die sich Vodafone im Moment im Einzelnen zu kümmern scheint. Zuletzt gab es auch noch Meldungen aus Bremen, Berlin und Hamburg. Insgesamt scheint sich die Lage aber wieder zu entspannen.

Update vom 06. September 2018

Derzeit kommt es zu Ausfällen des Internets, Telefon und Fernsehen eher nicht betroffen

Derzeit beklagen Kunden den Ausfall ihrer Internetleitung im Vodafone-Netz. Was die Störung verursacht und in welchen Regionen sie genau auftritt, ist noch unklar. Allerdings gehen Meldungen bei AlleStörungen derzeit aus allen Teilen Deutschlands ein. Betroffen ist vor allem nur das Internet, während Fernsehen und Telefon im Gesamtpaket noch zu funktionieren scheinen. Zwar gibt es auch hier vereinzelt Meldungen, aber bei weitem nicht so häufig.

Die Probleme fingen wohl bereits am 5.September am späteren Nachmittag an und wurden bis zum jetzigen Zeitpunkt häufiger in ihrem Auftreten. Eine offizielle Meldung von Vodafone zur Störung gibt es noch nicht.

Zudem wird vereinzelt davon berichtet, dass das mobile Internet von Vodafone ebenfalls instabil sein soll. Hierzu gibt es aber noch nicht genug Feedback. Wir behalten die Störung im Blick und informieren Dich, sobald wir etwas neues wissen. Es bleibt also abzuwarten, wie sich die Situation in den kommenden Stunden entwickelt.

Vodafone-Störungen im August

Update vom 16. August 2018

Vodafone-Störungen dauern vereinzelt an

Seit Mittwochmorgen klagen zahlreiche Vodafone-Kunden über Störungen im Netz. Betroffen sollen vor allem Festnetz- und Kabel-Anschlüsse sein, weshalb einige einen Zusammenhang mit der Analog-Abschaltung einiger Sender am Mittwoch vermuten. Auch beim Mobilfunk gibt es immer wieder Aussetzer. Der Schwerpunkt der Störung scheint allerdings vorüber zu sein. Doch gibt es immer noch einige Kunden die weiterhin mit Ausfällen zu kämpfen haben, wie das Portal AlleStörungen verrät.

Die Informationen von Vodafone zu diesem Thema sind äußerst dünn. Den gesamten gestrigen Tag bis in die Nacht hinein meldeten Nutzer immer wieder Ausfälle im Twitter-Service-Kanal von Vodafone. Und heute gehen die Meldungen weiter. Der Netzbetreiber verwies zumeist aber nur auf seine Netzexperten – eine Webseite, auf der geprüft werden kann, ob Probleme in einem der Netze vorliegen.

Auch o2 mit Problemen im Netz

Aber nicht nur Vodafone-Kunden melden Probleme. Auch im Netz von o2 gibt es seit gestern immer mal wieder Ausfälle. Allerdings soll der Schwerpunkt hier im Festnetzbereich liegen, weniger beim Mobilfunk. Die meisten Meldungen zu Ausfällen kommen aus Nordrhein-Westfalen, Hamburg und Bayern. Und laut AlleStörungen dauern sie bis heute an.

Update vom 15. August 2018

Erneute Ausfälle im Festnetz und Mobilfunk von Vodafone

Erneut melden die Portale AlleStörungen sowie der Störungsmelder von Netzwelt Probleme im Netz von Vodafone. Besonders stark sind dieses Mal das Festnetz sowie DSL- und Kabel-Zugänge betroffen. Aber auch beim mobilen Telefonieren und beim mobilen Internet gibt es seit dem frühen Mittwochmorgen Einschränkungen. Die Probleme sollen deutschlandweit auftreten. Besonders viele Ausfall-Meldungen gibt es laut den Störungstickern allerdings aus den Regionen Nordrhein-Westfalen, München, Brandenburg, Hamburg und Mitteldeutschland.

Was die Ursache für die Ausfälle im Vodafone-Netz ist, ist derzeit nicht bekannt. Auf Twitter macht der Netzbetreiber keine klaren Angaben und leitet betroffene Nutzer an den Vodafone-Service weiter. Hier ist also Geduld gefragt.

Wir bleiben an der Sache dran und berichten Euch an dieser Stelle über den weiteren Verlauf der Störung im Vodafone-Netz.

Vodafone-Störungen im Juni

Probleme bei Mobilfunk und im Festnetz

Update vom 28. Juni 2018 / 15:45 Uhr

Störung ist behoben

In den frühen Morgenstunden bis in den heutigen Mittag hinein klagten viele Vodafone-Kunden über Ausfälle und Störungen im Mobilfunknetz, beim Festnetz und beim Fernseh-Empfang. Der Netzbetreiber  bestätigte die Störung und bat seine Kunden um Geduld. Mittlerweile konnte die Vodafone-Störung beseitigt werden. Eine Ursache für den Ausfall nennt Vodafone aber auch weiterhin nicht.

Sollten einige Festnetz-Kunden noch Probleme bei der Einwahl ins Internet haben, rät der Netzbetreiber ihnen über Twitter, ihren Router vom Strom zu trennen und wieder anzuschalten. Dann sollte sich das Gerät wieder wie gewohnt mit dem Internet verbinden. Mobilfunkkunden können das Netz hingegen wieder ohne Einschränkungen nutzen, so Vodafone.

Ursprüngliche Meldung

Einen Grund für die Vodafone-Störung, über die am heutigen Donnerstag zahlreiche Kunden klagen, nennt der Netzbetreiber über Twitter nicht. Die betroffenen Gebiete sollen allerdings lokal begrenzt sein. Auffällig viele Meldungen gibt es aus München sowie aus Hamburg, Leipzig, Frankfurt am Main, Stuttgart, Berlin und Dresden. Hier können sich Kunden derzeit nicht in das mobile Internet von Vodafone einwählen. Teilweise soll es auch Störungen beim Festnetz, bei der mobilen Telefonie, beim SMS-Versand sowie beim Fernsehempfang geben.

Netzbetreiber arbeitet an Lösung für Vodafone-Störung

Der Netzbetreiber bittet die betroffenen Kunden um Entschuldigung und um etwas Geduld. Die Kollegen der Technik arbeiten bereits an einer Lösung, beruhigt das Unternehmen. Der Höhepunkt der Vodafone-Störung scheint allerdings bereits vorüber zu sein. Die Zahl der Meldungen hat sich in den vergangenen zwei Stunden etwas verringert. Dennoch, vollständig behoben scheint das Problem noch nicht zu sein. Vereinzelt klagen weiterhin Kunden über Verbindungsabbrüche im Mobilfunk, Festnetz und beim Fernsehen.

Telekom, Vodafone und Telefónica/o2: Vor- und Nachteile der deutschen Handy-Netze

Kommentare
Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion (Disqus) willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu.