Vodafone: 1 GB Gratis-Daten zum Start der neuen App | handy.de
Vodafone

Vodafone verschenkt 1 GB Gratis-Daten zum Start der neuen App

So bekommst Du das aktuelle Datengeschenk vom Provider

Vodafone-Kunden können immer mal wieder von einem Datengeschenk profitieren. Zu besonderen Ereignissen oder Festtagen verschenkt der Mobilfunkprovider ein gewisses Datenvolumen, das zumeist über die MeinVodafone-App abrufbar ist. Bis Ende November konnten sich Kunden so 1 GB Daten als Dankeschön abholen. Nun gibt es eine neue Aktion, mit der Vodafone den Start seiner neuen App feiert. Alle Informationen rund um das Vodafone Datengeschenk bekommst Du hier.

Update vom 12. Dezember 2018

Neue App-Version – Vodafone feiert mit Datengeschenk

Seit Anfang Dezember bietet Vodafone im Play Store eine neue Version seiner MeinVodafone-App an. Die App beinhaltet eine neue gestaltete Startseite, eine einfach aufzurufende Verbrauchsübersicht sowie die Möglichkeit, SIM-Karten oder eSIMS direkt in der App zu aktivieren.

MeinVodafone
MeinVodafone
Entwickler: Vodafone GmbH
Preis: Kostenlos

Das Update möchte der Anbieter nun mit einem neuen Datengeschenk feiern. Vodafone-Kunden können sich über die App derzeit 1 GB Gratis-Datenvolumen abholen. Buchbar ist das Datengeschenk noch bis zum 31. Dezember. Nach erfolgreicher Aktivierung erhältst Du eine SMS, in der Vodafone Dir Dein Datengeschenk bestätigt. Es ist ab Zeitpunkt der Aktivierung genau einen Monat lang oder bis zum Verbrauch der 1 GB Gratis-Daten nutzbar.

Offenbar nur eingeschränktes Kontingent verfügbar

Unklar ist, ob alle Vodafone-Kunden das Datengeschenk erhalten. Ein Test in der Redaktion von handy.de war negativ – in der MeinVodafone-App wurde uns kein Gratis-Datenpaket angezeigt, obwohl die neueste Version der App installiert ist. Es kann also durchaus sein, dass nur ein eingeschränktes  Kontingent des Datengeschenks zu Verfügung steht und der Netzbetreiber dieses nur an ausgewählte Kunden verteilt. Bislang macht Vodafone mit der Aktion auch keine Werbung.

Um das 1 GB Gratis-Datenvolumen zu erhalten, musst Du in der App bestätigen, dass Du Du künftig Werbung – auch in Form von Anrufen – vom Provider erhalten möchtest. Bei der Aktion im November konnte das Datengeschenk auch dann aktiviert werden, wenn man keine Einwilligung zur Werbung gegeben hat. Ob dies auch bei der aktuellen Aktion funktioniert, konnten wir leider nicht testen. Im Folgenden erfährst Du aber, wie Du die Aktivierung ohne Einwilligung von Werbung ausprobieren kannst:

Originalmeldung vom 23. November 2018

Vodafone sagt Danke und verschenkt 1 GB Daten

Unter dem Motto „Kunde sein lohnt sich“ schenkt Vodafone seinen Mobilfunk-Kunden derzeit wieder zusätzliches Datenvolumen. Noch bis zum 30. November kann das Vodafone Datengeschenk über die Vodafone-App bzw. das Kundenkonto aktiviert werden und steht dann einen Monat lang zur Verfügung. Nach Ablauf des Monats oder nach Verbrauch der 1 GB Zusatzdaten erfolgt die Abrechnung wieder nach dem vom Kunden gebuchten Tarif. Bei der Aktivierung des Datengeschenks gibt es einen kleinen Kniff, auf den Du achten solltest. Wir sagen Dir, wie dieser aussieht.

Die kostenlose DayFlat der Telekom ist zurück. An allen vier Adventswochenenden können Telekom-Kunden die Tagesflat kostenlos über die MeinMagenta-App buchen und 24 Stunden lang unbegrenzt per LTE im Netz surfen.

Vodafone-Kunden erhalten derzeit den Hinweis, dass sie 1 GB Datenvolumen kostenlos zu ihrem Mobilfunkvertrag bekommen. Mit dem Datengeschenk möchte der Netzbetreiber sich für die Treue seiner Kunden bedanken. Doch dahinter steckt noch mehr. Denn sobald Nutzer den Deal aktivieren wollen, erscheint ein recht langes Textfeld, über das der Provider um die Einwilligung bittet, den Kunden zu Beratungs- und Marktforschungszwecken kontaktieren zu dürfen. Doch gerade dies wollen viele Nutzer nicht.

Vodafone Datengeschenk gegen Kontakt-Einwilligung: So kannst Du sie umgehen

Schön ist daher, dass Du Deine Einwilligung für die Kontaktaufnahme und Werbung nicht geben musst, um das Vodafone Datengeschenk zu bekommen. Bestätige daher nur, dass Du die Gratis-Daten einen Monat lang aktivieren möchtest. Verzichte in den folgenden beiden Feldern hingegen auf das Häkchen zur Einwilligung zur Kontaktaufnahme und zum Datenaustausch und klicke ohne Umwege auf den Absenden-Button.

Jetzt wird noch einmal ein Fenster aufpoppen, in dem der Provider fragt, ob Du Deine Einwilligung wirklich nicht geben möchtest. „Ändern Sie Ihre Eingabe oder senden Sie das Formular erneut“, heißt es darin. Nachdem Du das Fenster geschlossen hast, solltest Du daher noch einmal auf Absenden klicken, um den Deal auch wirklich zu aktivieren.

In der Regel kann es dann bis zu 24 Stunden dauern, bis der Anbieter Deine Anfrage bearbeitet hast. Sobald Du das 1 GB Datengeschenk erhalten hast, wirst Du per SMS darüber informiert. Das Extra-Datenvolumen ist deutschlandweit und für insgesamt einen Monat bzw. bis zu dessen Verbrauch gültig.

Neben den klassischen SIM-Karten spielt die eSIM eine immer größere Rolle. Anders als physische SIMs ist eine eSIM fest im Gerät verbaut. Passende Tarife gibt mittlerweile im Netz der Telekom, Vodafone und von o2. Die eSIM-Tarife im Überblick.

Kommentare
Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion (Disqus) willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu.