Android 8.0 Oreo-Update für das Huawei P10 (Plus) wird ausgeliefert | handy.de
Huawei

Android 8.0 Oreo-Update für das Huawei P10 (Plus) wird ausgeliefert

Erste Modelle mit O2-Branding wurden bereits aktualisiert

Huawei hat offenbar damit begonnen, Android 8.0 Oreo für das Huawei P10 und P10 Plus zu verteilen. Das zumindest berichtet Caschys Blog, der entsprechende Hinweise von einem Leser erhalten hat. Der besagte Leser ist Kunde bei O2 und besitzt ein Huawei P10 Plus, das das Update schon am 28. Februar erhalten hat. Geräte ohne Provider-Branding, die auf dem freien Markt gekauft wurden, müssen derweil wohl noch etwas auf die neue Betriebssystemversion warten.

Das Update auf Android 8.0 Oreo liefert einige neue Funktionen aus. Zu denen gehören unter anderem die Bild-in-Bild-Funktion, mit der Videos in einem kleinen Fenster angesehen werden können, während Nutzer andere Aufgaben erledigen oder im Browser surfen. Zudem wurde eine Benachrichtigungszeile eingeführt, die anzeigt, welche Anwendungen im Hintergrund ausgeführt werden. Benachrichtigungen lassen sich in Kategorien unterteilen, für die separate Töne eingestellt werden können. Insgesamt läuft das System durch kleinere Optimierungen im Hintergrund schneller und stabiler. Für Fans von Textnachrichten und Social Media wurden zudem 60 neue Emojis dem System hinzugefügt.

Emui 8.0 – Huaweis neue Benutzeroberfläche für das P10

Mit Android 8.0 Oreo verteilt Huawei auch die neueste Version seiner hauseigenen Oberfläche Emotion UI, kurz Emui. Emui 8.0 ist der direkte Nachfolger von Emui 5.1, wurde in der Nummerierung aber an die aktuelle Android-Version angepasst. Optisch verändert sich die Oberfläche durch den Versionssprung nicht. Dafür liefert Huawei neue Apps wie etwa die Translator-App aus, mit der sich Texte und Gespräche live in über 60 Sprachen übersetzen lassen. Das P10 und das P10 Plus bekommen zudem den bereits vom Mate 10 Pro bekannten Desktop-Modus, der es ermöglicht, das Smartphone via Kabel mit einem externen Monitor zu verbinden. So lässt sich das Handy als PC-Ersatz nutzen.

Update kommt automatisch auf die Smarthones

Huawei liefert die Updates OTA (Over the Air) aus. Das bedeutet, das Smartphone zieht sich die Aktualisierung automatisch über das Internet. Die Verbindung mit einem PC ist nicht notwendig. Vor der Verteilung prüfen die Netzbetreiber die Updates und passen das Update ggf. nochmal auf eigene Anwendungen an. O2 war hier offenbar besonders schnell und kann die neue Android-Version bereits verteilen. Alle anderen Besitzer eines Huawei P10 oder P10 Plus müssen noch etwas Geduld haben, da die Aktualisierung in Schuben auf den Geräten ankommt. Wer möchte, kann in den Einstellungen unter „Systemaktualisierung“ manuell nach dem Update suchen. Zu beachten ist hier, dass man das Update nur mit eingelegter SIM-Karte und bestehender Netzverbindung abrufen kann. Aufgrund der Größe der Datei, sollte das Update möglicht über WLAN heruntergeladen werden.

Quelle Caschys Blog