TeamViewer-Störung: Globale Server-Probleme | handy.de
Störungen

TeamViewer-Störung: Globale Server-Probleme

Alles über die aktuelle TeamViewer-Störung

Derzeit kommt es bei der Desktop-Sharing-Software TeamViewer zu einer recht weitläufigen Störung. Nutzer der Software melden heute morgen bei AlleStörungen Probleme bei der Verbindung mit den Servern der Software. Wir halten Dich hier über die aktuelle TeamViewer-Störung auf dem Laufenden.

Update vom 05.05.2019

TeamViewer down: Erneute Verbindungsprobleme zum Server

Seit ungefähr 16:30 Uhr des Sonntag-Nachmittag hat der beliebte Desktop-Sharing-Dienst offensichtlich große Verbindungsprobleme. Hierbei berichten Nutzer vor allem über Probleme mit der Verbindung zum Server, welche gar nicht erst zustande kommt. Das dies in einigen Fällen für größere Probleme sorgt beschreibt ein Nutzer auf allestörungen.de sehr treffend:

also jetzt ist genau das eingetreten was ich befürchtet habe. mein kunde ruft mich an und ich darf jetzt hin fahren, weil der schrott nicht läuft. tja dann werden sie von mir eine gute rechnung bekommen. weil ganz ehrlich, mich interessiert des nicht, warum der server bei denen nicht läuft. fakt ist, ich bezahle dafür und dann verlange ich auch dass es reibungslos funktioniert.

– bastl –

Die Störungskarte zeigt eindrucksvoll, dass es vor allem in Moskau zu sehr schweren Einschränkungen kommt. Des Weiteren ist ganz Europa von der Störung betroffen und Teile von Nord-, sowie Südamerika. Vereinzelt betrifft es ebenfalls andere Orte auf der Welt. Dies lässt den Rückschluss zu, dass es zurzeit allgemeine Probleme mit den Servern zu geben scheint.

Die Status-Seite lässt zurzeit keine besonderen Einbrüche erkennen, allerdings ist eine Warnung über verringerte Leistung zu sehen, mit dem Hinweis, dass sich um die Störung gekümmert wird. Ebenfalls kommuniziert Teamviewer auf Twitter über die Störung.

Sobald wir Updates zu der Störung haben werden wir Euch diese mitteilen.

Update vom 11.04.2019:

Wie in den Kommentaren und auf Twitter ersichtlich, gehen die Städte wieder online. Die Störung scheint behoben. Nach den uns vorliegenden Informationen hat das Team von Teamviewer vor ca. 20 Minuten die Lösung gefunden und führt nun wohl einen Neustart der Verbindungen durch. Erfahrungsgemäß sollten die Probleme für die Nutzer in den kommenden Minuten behoben sein.

TeamViewer down: Keine Verbindung mit den Servern möglich

Seit etwa 9:10 Uhr am heutigen Donnerstagmorgen berichten Nutzer über eine TeamViewer-Störung. Ganze 49 Prozent der Probleme sind auf eine fehlende Verbindung mit den Servern zurückzuführen, wie AlleStörungen meldet. Darüber hinaus kommt es auch bereits beim Einloggen zu Komplikationen. Zudem ist es in 18 Prozent der Fälle nicht einmal möglich, die Webseite aufzurufen.

Auf der Störungskarte zeigt sich sehr gut, dass es sich hierbei nicht nur um eine deutschlandweite Störung handelt. Auch in den weltweiten Ballungsgebieten wie Paris, Moskau, Madrid oder London kommen Meldungen über die TeamViewer-Störung auf. Einige Nutzer berichten, dass die Verbindung vereinzelt funktioniert. Der Großteil der Nutzer erhält allerdings die Meldung „Prüfen Sie Ihre Internetverbindung“, trotz funktionierender Internetverbindung.

Den Höchststand erreichte die TeamViewer-Störung mit über 2.400 Meldungen bei AlleStörungen. Mittlerweile sinken die Zahlen ein wenig und einige Nutzer aus Düsseldorf, Hannover oder Nürnberg berichten, dass vereinzelte Verbindungen zwischen Städten funktionieren. Demnach scheint man hier bereits an dem Problem zu arbeiten und ist dabei, es zu beheben. Wir berichten an dieser Stelle wieder, wenn die Störung vorüber ist.

TeamViewer: Die praktische Desktop-Sharing-Software

TeamViewer ist eine Desktop-Sharing-Software für Fernwartungen, Onlinepräsentationen, Onlinemeetings, Webkonferenzen und Dateitransfer. Die Software verbindet Menschen und Geräte weltweilt. Immer dann sehr hilfreich, wenn der Sohn die Computer-Probleme der Mutter aus der Ferne beheben muss. Aber auch Unternehmen nutzen den TeamViewer, da so die Zusammenarbeit mit Teams, die über verschiedene Standorte und Länder hinweg verteilt sind, gewährleistet werden kann. Mittlerweile finden nach eigenen Angaben jeden Tag über 40 Millionen Interaktionen über den TeamViewer statt.

‎TeamViewer: Remote Control
‎TeamViewer: Remote Control
Entwickler: TeamViewer
Preis: Kostenlos+

TeamViewer für Fernsteuerung
TeamViewer für Fernsteuerung
Entwickler: TeamViewer
Preis: Kostenlos
Quelle AlleStörungen