Tarif-Awards: Die günstigsten Laufzeit-Tarife mit LTE im Vodafone-Netz

Besonders günstige Allnet-Flats zeichnet die Redaktion von handy.de jeden Monat mit Tarif-Awards aus. Auf dieser Seite stellen wir Dir unsere Preissieger der Laufzeit-Tarife im Vodafone-Netz und mit LTE-Zugang vor. Innerhalb dieser Kategorie unterscheiden wir nach dem inkludierten Datenvolumen. Wir zeichnen nur die Angebote aus, die Dir das meiste für Dein Geld bieten. Immer zum Monatsanfang prüfen wir die Tarife in unserer Tabelle und vergeben die Tarif-Awards neu. So findest Du immer die aktuell günstigsten Angebote innerhalb einer Kategorie.

Um einen unserer Tarif-Awards zu erhalten, muss ein Tarif eine Allnet-Flat mitbringen, die Telefonate in alle deutschen Netze abdeckt. Ebenso muss eine Internet-Flatrate inkludiert sein, die Dir den Zugang zum LTE-Netz (4G) von Vodafone erlaubt. Eine SMS-Flat ist von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig. Dafür legen wir mehr Wert auf Transparenz und schließen daher Tarife aus, die eine feste Datenautomatik haben oder nur durch Rabatte günstig sind, bei denen Du aktiv tätig werden musst. Sollte es mehrere Tarife mit dem gleichen Preis geben, schauen wir uns die Details näher an. Dazu zählen beispielsweise die Kosten für SMS und für den Anschluss, die maximale Surfgeschwindigkeit und eventuelle Extras zum Tarif.

Tarif-Awards: Unsere Sieger in der Kategorie Laufzeit-Tarife mit LTE im Vodafone-Netz

Nach der Freischaltung des LTE-Netzes für einige Discounter, ist es nicht allein mehr der Netzbetreiber Vodafone, der Tarife mit 4G anbietet. Auch Otelo hat günstige LTE-Tarife im Angebot. Ebenso vermarktet mobilcom-debitel eine besonders günstige Allnet-Flat im Vodafone-Netz. Doch auch in diesem Monat nimmt Vodafone nahezu alle Plätze unserer Liste für sich ein. Denn mit dem Vodafone IN gibt es derzeit einen Aktions-Tarif mit flexiblem Datenvolumen zwischen 1 GB und 10 GB. Vom Stand Dezember 2018 gehen daher nahezu alle von uns vergebenen Tarif-Awards an den Netzbetreiber.

Vodafone konnte die Tarif-Awards nicht nur durch den Aktions-Tarif für sich gewinnen, sondern auch, da der Anbieter momentan die Grundgebühr im ersten Vertragsjahr gesenkt hat. Außerdem wurde das Datenvolumen über die gesamte Laufzeit erhöht. Die in der Tabelle aufgeführte monatliche Grundgebühr ist der Durchschnitt, der sich über die zweijährige Vertragslaufzeit ergibt.

Tarif-Awards in Bronze und Silber

In diesem Monat küren wir erneut dauerhaft günstige Tarife im Vodafone-Netz mit einem Tarif-Award in Bronze. Die so ausgezeichneten Angebote sind das dritte, vierte oder sogar fünfte Mal in Folge in unserer Liste der Awards vertreten. Im Dezember dürfen sich Anbieter auch erneut über einen Tarif-Award in Silber freuen. Sie stellen somit bereits seit mindestens sechs Monaten in Folge das günstigste Angebot ihrer Kategorie. Mehr Details zu den Tarifen erhältst Du unter der Tabelle.

GB-KlasseAnbieterTarifPreis *Down / UpSMS-FlatLaufzeit
1 GBVodafoneVodafone IN
1GB
14,99 Euro500 /
100 MBit/s
nein24 Monate
2 GBVodafoneVodafone IN
2GB
16,99 Euro500 /
100 MBit/s
nein24 Monate
3 GBVodafoneVodafone IN
3GB
18,99 Euro500 /
100 MBit/s
nein24 Monate
6 GBmobilcom-debitelVodafone
Smart XL
Aktion
22,00 Euro500 /
50 MBit/s
ja24 Monate
7 GBOteloAllnet-Flat Classic24,99 Euro50 /
25 MBit/s
ja24 Monate
8 GBVodafoneVodafone IN
8GB
28,99 Euro500 /
100 MBit/s
nein24 Monate
9 GBVodafoneVodafone IN
9GB
30,99 Euro500 /
100 MBit/s
nein24 Monate
10 GBVodafoneVodafone IN
10GB
32,99 Euro500 /
100 MBit/s
nein24 Monate
11 GBVodafoneRed M37,49 Euro500 /
100 MBit/s
ja24 Monate
16 GBVodafoneRed L44,99 Euro500 /
100 MBit/s
ja24 Monate
UnlimitiertVodafoneRed XL79,99 Euro500 /
100 MBit/s
ja24 Monate

Stand: Dezember 2018

Weitere Informationen zu den Tarifen

1GB-Klasse im Detail

Bei dem Vodafone IN handelt es sich um eine Allnet-Flat mit flexibel wählbarem Datenvolumen. Beginnend bei 1 GB Daten berechnet Vodafone pro zusätzlichen 500 MB jeweils 1 Euro. Maximal wählbar sind 10 GB Datenvolumen.

Telefonie: Der Vodafone IN 1 GB beinhaltet eine Allnet-Flat für deutschlandweite Gespräche in alle Netze. SMS berechnet Vodafone mit jeweils 19 Cent.

Internet: Das inkludierte Datenvolumen beträgt im Basis-Angebot des Vodafone IN 1 GB pro Monat. Dabei surfst Du bis zum Verbrauch mit einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 500 MBit/s über das LTE-Netz von Vodafone. Danach drosselt der Netzbetreiber die Bandbreite auf bis zu 64 kBit/s. Die Abrechnung erfolgt in 100-kB-Schritten.

Flexible Daten: Der Vodafone IN bietet eine Besonderheit. Denn das Datenvolumen lässt sich jeden Monat flexibel per Schieberegler anpassen. Die Auswahl reicht von 1 GB bis 10 GB in 500 MB-Schritten. Pro 500-MB-Stufe berechnet Vodafone 1 Euro, angefangen bei 14,99 Euro im Monat. Allerdings zahlen Kunden nur die Datenmenge, die sie im Monat verbraucht haben. Das heißt, selbst wenn 10 GB eingestellt sind, aber nur 6 GB versurft wurden, werden auch nur die Kosten für 6 GB berechnet.

Sonstiges: Die einmaligen Anschlusskosten betragen 39,99 Euro. Der Tarif kostet 14,99 Euro im Monat und hat eine Laufzeit von 24 Monaten. Sofern Du nicht mit einer Frist von drei Monaten zum Vertragsende kündigst, verlängert sich die Laufzeit automatisch um ein weiteres Jahr. Mehr Details erfährst Du unter Vodafone IN.

2GB-Klasse im Detail

Telefonie: Der Vodafone IN 2 GB beinhaltet eine Allnet-Flat für deutschlandweite Gespräche in alle Netze. SMS berechnet Vodafone mit jeweils 19 Cent.

Internet: Das inkludierte Datenvolumen beträgt 2 GB pro Monat. Dabei surfst Du bis zum Verbrauch mit einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 500 MBit/s über das LTE-Netz von Vodafone. Danach drosselt der Netzbetreiber die Bandbreite auf bis zu 64 kBit/s. Die Abrechnung erfolgt in 100-kB-Schritten.

Flexible Daten: Der Vodafone IN bietet eine Besonderheit. Denn das Datenvolumen lässt sich jeden Monat flexibel per Schieberegler anpassen. Die Auswahl reicht von 1 GB bis 10 GB in 500 MB-Schritten. Pro 500-MB-Stufe berechnet Vodafone 1 Euro, angefangen bei 14,99 Euro im Monat. Allerdings zahlen Kunden nur die Datenmenge, die sie im Monat verbraucht haben. Das heißt, selbst wenn 10 GB eingestellt sind, aber nur 6 GB versurft wurden, werden auch nur die Kosten für 6 GB berechnet.

Sonstiges: Die einmaligen Anschlusskosten betragen 39,99 Euro. Der Tarif kostet 16,99 Euro im Monat und hat eine Laufzeit von 24 Monaten. Sofern Du nicht mit einer Frist von drei Monaten zum Vertragsende kündigst, verlängert sich die Laufzeit automatisch um ein weiteres Jahr. Mehr Informationen erhältst Du auf Vodafone IN.

3GB-Klasse im Detail

Telefonie: Der Vodafone IN 3 GB beinhaltet eine Allnet-Flat für deutschlandweite Gespräche in alle Netze. SMS berechnet Vodafone mit jeweils 19 Cent.

Internet: Das inkludierte Datenvolumen beträgt 3 GB pro Monat. Dabei surfst Du bis zum Verbrauch mit einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 500 MBit/s über das LTE-Netz von Vodafone. Danach drosselt der Netzbetreiber die Bandbreite auf bis zu 64 kBit/s. Die Abrechnung erfolgt in 100-kB-Schritten.

Flexible Daten: Der Vodafone IN bietet eine Besonderheit. Denn das Datenvolumen lässt sich jeden Monat flexibel per Schieberegler anpassen. Die Auswahl reicht von 1 GB bis 10 GB in 500 MB-Schritten. Pro 500-MB-Stufe berechnet Vodafone 1 Euro, angefangen bei 14,99 Euro im Monat. Allerdings zahlen Kunden nur die Datenmenge, die sie im Monat verbraucht haben. Das heißt, selbst wenn 10 GB eingestellt sind, aber nur 6 GB versurft wurden, werden auch nur die Kosten für 6 GB berechnet.

Sonstiges: Die einmaligen Anschlusskosten betragen 39,99 Euro. Der Tarif kostet 18,99 Euro im Monat und hat eine Laufzeit von 24 Monaten. Sofern Du nicht mit einer Frist von drei Monaten zum Vertragsende kündigst, verlängert sich die Laufzeit automatisch um ein weiteres Jahr. Mehr Informationen erhältst Du auf Vodafone IN.

6GB-Klasse im Detail

Der Vodafone Smart XL 6GB Aktion von mobilcom-debitel wird von handyflash oder alternativ Tarifhaus angeboten.

Telefonie: Der Tarif beinhaltet eine Allnet-Flat für Gespräche in alle deutschen Netze sowie eine SMS-Flat.

Internet: Im Vodafone Smart XL 6GB Aktion von mobilcom-debitel erhältst Du ein monatliches Datenvolumen von 6 GB. Außerdem hast Du Zugriff auf das LTE/4G-Netz von Vodafone mit einer maximalen Geschwindigkeit von 500 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload. Nach Verbrauch des Inklusivvolumens wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf maximal 32 kBit/s im Up- und Download gesenkt (Abrechnung in 100-kB-Schritten).

Sonstiges: Der einmalige Anschlusspreis beträgt 39,99 Euro. Eine Erstattung ist möglich, wenn Du innerhalb von sechs Wochen eine SMS mit „AP frei“ an die 8362 sendest. Die SMS kostet einmalig 19 Cent. möglich. Der Vodafone Smart XL 6GB Aktion von mobilcom-debitel kostet regulär 51,99 Euro. Allerdings gewähren Dir handyflash und Tarifhaus während der 24-monatigen Laufzeit diverse Rabatte direkt auf die Rechnung. Dadurch sinkt der monatlich zu zahlende Preis für den Tarif auf 22 Euro. Ab dem 25. Monat werden wieder die regulären Kosten für den Tarif berechnet. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Sofern Du nicht mit einer Frist von drei Monaten zum Vertragsende kündigst, verlängert sich der Tarif um ein weiteres Jahr. Weitere Informationen erhältst Du auf handyflash und Tarifhaus.

7GB-Klasse im Detail

Telefonie: Die Allnet-Flat Classic von Otelo beinhaltet eine Allnet-Flat für deutschlandweite Gespräche in alle Netze sowie eine SMS-Flat.

Internet: Das inkludierte Datenvolumen beträgt 7 GB pro Monat. Um den Zugang zum LTE-Netz von Vodafone zu erhalten, ist die Buchung der Highspeed-Option für monatlich 5 Euro notwendig. Sie erlaubt das Surfen mit bis zu 50 MBit/s im Downstream. Nach Verbrauch der inkludierten Daten drosselt Otelo die Bandbreite auf bis zu 64 kBit/s. Die Abrechnung erfolgt in 100-kB-Schritten.

Sonstiges: Die einmaligen Anschlusskosten betragen 39,99 Euro. Die Allnet-Flat Classic von Otelo kostet inklusive Highspeed-Option 24,99 Euro im Monat und hat eine Laufzeit von 24 Monaten. Sofern Du nicht mit einer Frist von drei Monaten zum Vertragsende kündigst, verlängert sich die Laufzeit automatisch um ein weiteres Jahr. Mehr Informationen erhältst Du auf Otelo.

8GB-Klasse im Detail

Telefonie: Der Vodafone IN 8 GB beinhaltet eine Allnet-Flat für deutschlandweite Gespräche in alle Netze. SMS berechnet Vodafone mit jeweils 19 Cent.

Internet: Das inkludierte Datenvolumen beträgt 8 GB pro Monat. Dabei surfst Du bis zum Verbrauch mit einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 500 MBit/s über das LTE-Netz von Vodafone. Danach drosselt der Netzbetreiber die Bandbreite auf bis zu 64 kBit/s. Die Abrechnung erfolgt in 100-kB-Schritten.

Flexible Daten: Der Vodafone IN bietet eine Besonderheit. Denn das Datenvolumen lässt sich jeden Monat flexibel per Schieberegler anpassen. Die Auswahl reicht von 1 GB bis 10 GB in 500 MB-Schritten. Pro 500-MB-Stufe berechnet Vodafone 1 Euro, angefangen bei 14,99 Euro im Monat. Allerdings zahlen Kunden nur die Datenmenge, die sie im Monat verbraucht haben. Das heißt, selbst wenn 10 GB eingestellt sind, aber nur 6 GB versurft wurden, werden auch nur die Kosten für 6 GB berechnet.

Sonstiges: Die einmaligen Anschlusskosten betragen 39,99 Euro. Der Tarif kostet 28,99 Euro im Monat und hat eine Laufzeit von 24 Monaten. Sofern Du nicht mit einer Frist von drei Monaten zum Vertragsende kündigst, verlängert sich die Laufzeit automatisch um ein weiteres Jahr. Mehr Informationen erhältst Du auf Vodafone IN.

9GB-Klasse im Detail

Telefonie: Der Vodafone IN 9 GB beinhaltet eine Allnet-Flat für deutschlandweite Gespräche in alle Netze. SMS berechnet Vodafone mit jeweils 19 Cent.

Internet: Das inkludierte Datenvolumen beträgt 9 GB pro Monat. Dabei surfst Du bis zum Verbrauch mit einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 500 MBit/s über das LTE-Netz von Vodafone. Danach drosselt der Netzbetreiber die Bandbreite auf bis zu 64 kBit/s. Die Abrechnung erfolgt in 100-kB-Schritten.

Flexible Daten: Der Vodafone IN bietet eine Besonderheit. Denn das Datenvolumen lässt sich jeden Monat flexibel per Schieberegler anpassen. Die Auswahl reicht von 1 GB bis 10 GB in 500 MB-Schritten. Pro 500-MB-Stufe berechnet Vodafone 1 Euro, angefangen bei 14,99 Euro im Monat. Allerdings zahlen Kunden nur die Datenmenge, die sie im Monat verbraucht haben. Das heißt, selbst wenn 10 GB eingestellt sind, aber nur 6 GB versurft wurden, werden auch nur die Kosten für 6 GB berechnet.

Sonstiges: Die einmaligen Anschlusskosten betragen 39,99 Euro. Der Tarif kostet 30,99 Euro im Monat und hat eine Laufzeit von 24 Monaten. Sofern Du nicht mit einer Frist von drei Monaten zum Vertragsende kündigst, verlängert sich die Laufzeit automatisch um ein weiteres Jahr. Mehr Informationen erhältst Du auf Vodafone IN.

10GB-Klasse im Detail

Telefonie: Der Vodafone IN 10 GB beinhaltet eine Allnet-Flat für deutschlandweite Gespräche in alle Netze. SMS berechnet Vodafone mit jeweils 19 Cent.

Internet: Das inkludierte Datenvolumen beträgt 10 GB pro Monat. Dabei surfst Du bis zum Verbrauch mit einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 500 MBit/s über das LTE-Netz von Vodafone. Danach drosselt der Netzbetreiber die Bandbreite auf bis zu 64 kBit/s. Die Abrechnung erfolgt in 100-kB-Schritten.

Flexible Daten: Der Vodafone IN bietet eine Besonderheit. Denn das Datenvolumen lässt sich jeden Monat flexibel per Schieberegler anpassen. Die Auswahl reicht von 1 GB bis 10 GB in 500 MB-Schritten. Pro 500-MB-Stufe berechnet Vodafone 1 Euro, angefangen bei 14,99 Euro im Monat. Allerdings zahlen Kunden nur die Datenmenge, die sie im Monat verbraucht haben. Das heißt, selbst wenn 10 GB eingestellt sind, aber nur 6 GB versurft wurden, werden auch nur die Kosten für 6 GB berechnet.

Sonstiges: Die einmaligen Anschlusskosten betragen 39,99 Euro. Der Tarif kostet 32,99 Euro im Monat und hat eine Laufzeit von 24 Monaten. Sofern Du nicht mit einer Frist von drei Monaten zum Vertragsende kündigst, verlängert sich die Laufzeit automatisch um ein weiteres Jahr. Mehr Informationen erhältst Du auf Vodafone IN.

11GB-Klasse im Detail

Telefonie: Der Tarif Red M von Vodafone beinhaltet eine Allnet-Flat für kostenfreie Gespräche in alle deutschen Netze. Außerdem ist eine SMS-Flat enthalten.

Internet: Du erhältst über die Mindestvertragslaufzeit ein auf 11 GB erhöhtes monatliches Datenvolumen. Dabei beträgt die maximale Geschwindigkeit 500 MBit/s im Downstream und 100 MBit/s im Upstream über das LTE-Netz von Vodafone. Nach Verbrauch des Inklusivvolumens tritt die Datenautomatik namens SpeedGo in Kraft, die bis zu drei Mal im Monat 250 MB für je 3 Euro nachbucht. Du kannst SpeedGo über die MeinVodafone App deaktivieren oder die Nachbuchung der Daten per SMS ablehnen. Bei einer Drosselung wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf maximal 32 kBit/s im Up- und Download gesenkt (Abrechnung in 100-kB-Schritten). Teil des Tarifes ist das GigaDepot: Falls Du das Datenvolumen in einem Monat nicht verbrauchst, wird es einmal als Reserve in den nächsten Monat übertragen. Das GigaDepot gilt nicht für Optionen, die nach einem Monat auslaufen, z.B. Daten-Upgrades. Bei einem Tarif-Wechsel verfällt die Reserve.

Sonstiges: Der einmalige Anschlusspreis beträgt 39,99 Euro. Der Red M von Vodafone kostet in den ersten 12 Monaten 29,99 Euro und ab dem 13. Monat 44,99 Euro. Somit ergibt sich über die Mindestvertragslaufzeit ein monatlicher Durchschnittspreis von 37,49 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Sofern Du nicht mit einer Frist von drei Monaten zum Vertragsende kündigst, verlängert sich die Laufzeit um ein weiteres Jahr. Weitere Details erfährst Du auf Vodafone.

16GB-Klasse im Detail

Telefonie: Der Tarif Red L von Vodafone beinhaltet eine Allnet-Flat für kostenfreie Gespräche in alle deutschen Netze. Zudem ist eine SMS-Flat im Tarif enthalten.

Internet: Du erhältst über die Mindestvertragslaufzeit ein auf 16 GB verdoppeltes monatliches Datenvolumen. Dabei beträgt die maximale Geschwindigkeit 500 MBit/s im Downstream und 100 MBit/s im Upstream über das LTE-Netz von Vodafone. Nach Verbrauch des Inklusivvolumens tritt die Datenautomatik namens SpeedGo in Kraft, die bis zu drei Mal im Monat 250 MB für je 3 Euro nachbucht. Du kannst SpeedGo über die MeinVodafone App deaktivieren oder die Nachbuchung der Daten per SMS ablehnen. Bei einer Drosselung wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf maximal 32 kBit/s im Up- und Download gesenkt (Abrechnung in 100-kB-Schritten). Zudem ist das GigaDepot Teil des Tarifes: Falls Du das Datenvolumen in einem Monat nicht verbrauchst, wird es einmal als Reserve in den nächsten Monat übertragen. Das GigaDepot gilt nicht für Optionen, die nach einem Monat auslaufen, z.B. Daten-Upgrades. Bei einem Tarif-Wechsel verfällt die Reserve.

Sonstiges: Der einmalige Anschlusspreis beträgt 39,99 Euro. Der Red L von Vodafone kostet in den ersten 12 Monaten 34,99 Euro und ab dem 13. Monat 54,99 Euro. Somit ergibt sich über die Mindestvertragslaufzeit ein monatlicher Durchschnittspreis von 44,99 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Sofern Du nicht mit einer Frist von drei Monaten zum Vertragsende kündigst, verlängert sich die Laufzeit um ein weiteres Jahr. Weitere Details erfährst Du auf Vodafone.

Unlimitiert-Klasse im Detail

Telefonie: Der Tarif Red XL von Vodafone beinhaltet eine Allnet-Flat für kostenfreie Gespräche in alle deutschen Netze. Auch eine SMS-Flat ist enthalten.

Internet: Vodafone bietet im Red XL ein unbegrenztes Datenvolumen an. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 500 MBit/s im Downstream und 100 MBit/s im Upstream über das LTE-Netz von Vodafone. Solltest Du den Tarif im EU-Ausland nutzen, wird das maximal verfügbare Datenvolumen im Roaming auf bis zu 23 GB pro Monat in der EU beschränkt. Die Abrechnung erfolgt in 10-kB-Schritten.

Sonstiges: Vodafone berechnet einen einmaligen Anschlusspreis von 39,99 Euro. Der Red XL kostet 79,99 Euro im Monat. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Sofern Du nicht mit einer Frist von drei Monaten zum Vertragsende kündigst, verlängert sich die Laufzeit um ein weiteres Jahr. Weitere Details erfährst Du auf Vodafone.

Einige der ausgezeichneten Preissieger-Tarife gibt es auch bei uns im Shop. Wir verzichten aber ganz bewusst darauf, unsere eigenen Angebote zu verlinken. Ausnahme: Wir sind der einzige günstigste Anbieter.

* Per Mausklick gelangst Du direkt zur Website des Anbieters. Sollte es ein Affiliate-Programm des verlinkten Anbieters geben, wird es sich ggf. um einen Affiliate-Link handeln. Technologiepartner ist die advanced store GmbH. Durch Anklicken wird ggf. eine Vergütung an unser Unternehmen erfolgen. Affiliate-Links haben keinerlei Einfluss auf das Abschneiden eines Anbieters oder eines Tarifs.