Spotify verdreifacht das Offline-Limit | handy.de
TV & Streaming

Spotify verdreifacht das Offline-Limit

Mehr Songs herunterladen mit Spotify Premium

Der Musik-Streaming-Dienst Spotify hat das Offline-Limit erhöht. Nutzer können mit Spotify Premium nun bis zu 10.000 Songs herunterladen und auch dann abspielen, wenn keine Internet-Verbindung vorhanden ist. Damit verdreifacht der Streaming-Dienst das Limit im Vergleich zur vorherigen Begrenzung.

Spotify hebt das Offline-Limit auf 10.000 Songs an

Über längere Zeit wünschten sich Spotify Premium-Nutzer, mehr Songs herunterladen zu können, damit diese auch Offline verfügbar sind. Besonders unterwegs ist das Feature sehr hilfreich, da das Musikhören dann nicht das Datenvolumen belastet. Doch bislang gab es ein Beschränkung von 3.333 Songs, die mit Spotify Premium heruntergeladen werden konnten. Das klingt zwar nach einer ganzen Menge und sicherlich vielen Stunden Hörvergnügen, jedoch schien es für einige Nutzer nicht genug zu sein.

Doch der Musik-Streaming-Dienst hat die Kritik seiner Kunden erhört und das Limit erhöht. Nun ist es möglich, auf mehr als drei Mal so viele Songs auch offline zuzugreifen. Pro Gerät ist nun das Abspeichern von bis zu 10.000 Titeln möglich. Gleichzeitig ist mit dem Premium-Abo nun auch die Nutzung von fünf statt drei Endgeräten erlaubt. Unter fünf Endgeräten aufgeteilt, ergibt das eine Summe von 50.000 Songs, die Spotify Premium-Kunden nun auch offline hören können. Das berichtet das Musikmagazin Rolling Stone.

Spotify aktualisiert seine iOS- und Android-Apps und integriert zahlreiche neue Funktionen für Premium-Nutzer. Diese beinhalten unter anderem neue Künstler-Radio-Playlisten, eine neue App-Navigation und eine optimierte Suche.

Das dürfte besonders Fans des Hörbuch-Angebots des Musik-Streaming-Dienstes zusagen. Denn besonders hier kommen schnell einige Titel zusammen. Aufgrund von fehlenden Vergütungsverfahren unterteilen die Rechteinhaber ein einzelnes Hörbuch bzw. Hörspiel meist in einzelne Tracks. Meist umfassen sie ein bis zwei Minuten, was bei einem ganzen Buch zu einer hohen Anzahl einzelner Titel führt.

Offline-Funktion nur für Spotify Premium-Nutzer

Die Möglichkeit, auf Songs, Podcasts und Hörbücher ohne Internetverbindung zuzugreifen, steht lediglich Spotify Premium-Mitgliedern zur Verfügung. Wer die kostenlose Version des Streaming-Dienstes nutzt, muss jederzeit online streamen.

Der aktuelle Katalog von Spotify umfasst momentan mehr als 35 Millionen Songs, auf die die Nutzer unbegrenzt zugreifen können. Nur das vorherige Offline-Limit führte zu Unmut bei den Premium-Nutzern. Zwar gibt Spotify auch nun keine unbegrenzte Download-Anzahl frei, jedoch sollte die Verdreifachung des Limits vorerst Ruhe einkehren lassen.

Der Musik-Streaming-Dienst Spotify testet derzeit ein neues Werbeformat "Active Media". Nutzer der Spotify Free-Version könnten damit bald unerwünschte Werbung überspringen und nur noch personalisierte Spots hören. Das lohnt sich für die Werbenden.

Quelle computerbase