Spotify-Timer: Streaming-Dienst testet das Einschlafen mit Podcasts | handy.de
TV & Streaming

Spotify-Timer: Streaming-Dienst testet das Einschlafen mit Podcasts

Bald keine Umwege mehr nötig

Der Musik-Streaming-Dienst Spotify testet wohl gerade eine Timer-Funktion. Für Podcasts steht einigen Nutzern gerade die Möglichkeit zu Verfügung, einzustellen wann die Wiedergabe enden soll. Momentan zeigt sich der Spotify-Timer jedoch nur in den USA.

Spotify testet Timer-Funktion in den USA

Vor dem Einschlafen noch ein paar Podcasts hören und dann allmählich wegdösen. Für Spotify-Nutzer war das bislang so nicht möglich, da eine entsprechende Timer-Funktion fehlte. Doch wie eine Twitter-Nutzerin aus den USA mit einem Screenshot zeigt, soll der Musik-Streaming-Dienst genau so eine Funktion gerade testen. Sie kann den Spotify-Timer bereits nutzen:

Demnach taucht im Menü während eines Podcasts die Einstellung „Sleep Timer“ auf. Hier erhält der User die Möglichkeit, von einer Zeitspanne – angefangen bei fünf Minuten und endend bei einer Stunde – zu wählen. Zudem bietet der Spotify-Timer auch an, die Wiedergabe nach dem Ende der Episode zu beenden. Sobald der Timer eingestellt wurde, wird die verbleibende Zeit in den Einstellungen angezeigt.

Spotify-Timer: So geht’s ohne die integrierte Funktion

Die Funktion würde vielen Nutzer, die zum Einschlafen gerne Podcasts hören, sehr entgegen kommen. Es ist zwar auch ohne die in die Spotify-App integrierte Funktion möglich, die Wiedergabe zu einem bestimmten Zeitpunkt enden zu lassen. Dann aber nur über Umwege. Alle die ein iPhone besitzen, finden in der Uhr-App die Kategorie „Timer“. Hier lässt sich auch einstellen, dass dieser Wiedergaben stoppen soll. Android-Nutzer dagegen brauchen eine externe App wie beispielsweise „Sleep Timer“.

Sleep Timer (Musik aus)
Sleep Timer (Musik aus)
Entwickler: CARECON GmbH
Preis: Kostenlos+

Spotify scheint sich nun vermehrt Gedanken über seine schlafenden Nutzer zu machen. Erst kürzlich hat die Google-Uhr-App den Musik-Streaming-Dienst in den Wecker integriert – eine Art Spotify-Wecker also. Damit können sich Spotify-Nutzer von ihren Playlists oder Lieblingssongs des Streaming-Dienstes wecken lassen. Ob und wann der Spotify-Timer dann auch hierzulande beim Einschlafen hilft, ist bislang nicht bekannt.

Spotify aktualisiert seine iOS- und Android-Apps und integriert zahlreiche neue Funktionen für Premium-Nutzer. Diese beinhalten unter anderem neue Künstler-Radio-Playlisten, eine neue App-Navigation und eine optimierte Suche.

Quelle Caschys Blog