Sony Xperia XA3: Möglicher Vorstellungstermin bekannt | handy.de
Sony

Sony Xperia XA3: Möglicher Vorstellungstermin durchgesickert

Gerüchte deuten auf eine Vorstellung zur CES 2019 hin

Noch hat Sony nicht wirklich viele Smartphones mit einer Dual-Kamera im Angebot. Das nun spekulierte Xperia XA3 könnte hier Abhilfe schaffen. Dieses könnte laut der ersten einschlägigen Gerüchte auf der CES 2019 in Las Vegas vorgestellt werden. Auch Informationen zum Preis und ein paar Hardware-Details sind aufgetaucht. In diesem Artikel sammeln wir für Dich alle wichtigen Updates zum neuen Mittelklasse-Device von Sony.

Update vom 02. Januar 2019

CES-Event-Einladung lässt auf das Xperia XA3 hoffen

Anders als viele andere Hersteller, die ihre Smartphone-Präsentationen mittlerweile auf den MWC in Barcelona verschieben, könnte uns Sony in diesem Jahr ein neues Modell auf der CES in Las Vegas vorstellen. Bereits seit Oktober 2018 kursieren Gerüchte sowie Renderbilder zum Sony Xperia XA3 im Netz. Und schon der Vorgänger – das Sony Xperia XA2 sowie XA2 Plus – wurde zuletzt auf der CES vorgestellt.

Nun liefert das japanische Unternehmen selbst für neue Hinweise mit der Einladung zur Sony-Pressekonferenz auf der CES 2019. Hier hat man den 07. Januar als Termin festgelegt. Los geht es ab 17 Uhr Ortszeit. Sony kündigt damit eine Diskussion über Initiativen des Unternehmens an, mit denen Nutzer und Entwickler durch Kreativität und Technologie verbunden werden. Eine mögliche Präsentation neuer Hardware hat Sony mit dieser Einladung erst einmal nicht bestätigt.

Sony-Pressekonferenz auf der CES lässt auf Xperia XA3 hoffenQuelle: phonearea

Dennoch wurde bereits zuvor gemunkelt, dass auch in diesem Jahr wieder die CES als Schauplatz für die Präsentation des neuen Sony Xperia XA3 gewählt werden könnte. Sollte das der Fall sein, steht das Vorstellungsdatum wohl bereits fest. Spätestens in wenigen Tagen, am 07. Januar 2019, wissen wir mehr.

Update vom 30. Dezember 2018

Xperia XA3 und Xperia XA3 Plus: Der Preis soll deutlich steigen

Die neue Mittelklasse der Xperia-Smartphones liegt schon ein wenig länger in der Luft. Zur CES 2018 wurden im Januar die beiden Xperia XA2 und Xperia XA2 Plus vorgestellt. Es spricht also einiges dafür, dass man in knapp einer Woche mit den Nachfolgern rechnen kann. Diese sollen auf den Namen Sony Xperia XA3 und Xperia XA3 Plus hören und neben einem neuen Design auch verbesserte Hardware bekommen.

Allerdings ist zur Hardware bisher noch überraschend wenig bekannt. Die neue Generation soll angeblich auf einen Qualcomm Snapdragon 670 oder Snapdragon 675 setzen. Das größere Modell scheint zudem ein 18:9-Display mit einer Diagonale über 6 Zoll und FullHD-Auflösung zu erhalten. Damit bleibt das Xperia XA3 Plus auch weiterhin in der Phablet-Klasse angesiedelt. Auch die Dual-Kamera wird in dem Bericht von Droid Shout erwähnt, doch geht man nicht auf die verwendeten Sensoren ein. Das gilt übrigens auch für die restliche Hardware und das kleinere Xperia XA3. Wahrscheinlich wird letzteres die Hardware des größeren Modells erhalten und lediglich einen kleineren Bildschirm besitzen.

Das neue Sony XA2 Plus kann vor allem mit einem kantigen Look überzeugen. Aber auch die verbaute Technik kann glänzen.

Weniger gefallen dürfte Fans der spekulierte Preisanstieg der neuen Mittelklasse-Smartphones. Während Sony zum Start der damaligen Xperia XA2-Modelle noch um die 400 Euro für das größte Gerät verlangte, soll das Xperia XA3 Plus auf über 500 Euro angehoben werden. Genauer gesagt rechnet man hier mit einer UVP von 520 Euro. Zum Vergleich: Das OnePlus 6T kostet mit absoluter Spitzenhardware rund 550 Euro. Allerdings sei an dieser Stelle auch gesagt, dass es sich hier bisher noch um unbestätigte Gerüchte handelt. Spätestens zur CES 2019 sind wir wahrscheinlich schlauer.

Originalmeldung vom 02. Oktober 2018

Xperia XA3 mit Dual-Kamera und 18:9-Display

Nun sind auch schon die ersten Renderbilder im Netz aufgetaucht, die sich in etwa an den ersten Gerüchten zum Smartphone orientieren. Diese stammen vom Leaker @onleaks, der auf Twitter immer wieder neue Geräte auf Basis diverser Informationen als 3D-Bild veröffentlicht. So hat dieser nun auch das Xperia XA3 verarbeitet und lässt hier so manches Details einfließen.

Im Rücken zu sehen ist die spekulierte Dual-Kamera. Bisher gibt es nur ein einziges Gerät von Sony, dass eine Dual-Kamera besitzt: Das Xperia XZ2 Premium. Geht man nun nach den bisherigen Gerüchten, dann soll das Xperia XA3 ebenfalls eine solche Kamera bekommen. Dann wären es immerhin schon zwei Geräte dieser Klasse im Portfolio der Japaner.

Auch zu sehen ist ein längeres Display, das vom traditionellen 16:9-Format abweicht, das Sony bisher verwendete. Es wird sich wahrscheinlich um ein 18:9-Format handeln, das mittlerweile standardmäßig verbaut wird.

Wer sich für das Gerät interessiert, wird auf der Partnerseite von @onleaks weitere Bilder und auch ein 360-Grad-Video zum Design des vermeintlichen Smartphones finden. Schlussendlich bleibt abzuwarten, ob das Gerät auch tatsächlich so kommt, wie hier beschrieben. Grundsätzlich war auf die Leaks von @onleaks in den letzten Jahren aber immer Verlass. Es bleibt also spannend.

Name und Vorstellungstermin noch nicht sicher

Natürlich stehen bisher weder der Name noch der Vorstellungstermin fest. Das Xperia XA2 ist zusammen mit dem Xperia XA2 Premium zur CES 2018 vorgestellt worden. Da der Januar aber nicht mehr all zu weit entfernt ist und somit auch die CES 2019 immer näher kommt, liegt die Vermutung hier auf einen Nachfolger nahe.

Ob das Smartphone dann auch Xperia XA3 heisst, bleibt erst einmal abzuwarten. Derzeit gibt es aber keinen Grund dafür, dass Sony seine Namensgebung maßgeblich ändert. An dieser Stelle bleibt lediglich abzuwarten, was in den kommenden Monaten noch an Leaks im Netz auftauchen.

Sony Xperia XZ2 im Test: So leistungsstark und hübsch kann Sony sein

Quelle onleaks mysmartprice.com phonearea
Kommentare
Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion (Disqus) willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu.