Smartphones mit kleinem Display: Die 7 besten Handys mit Android und iOS
Ratgeber

Smartphones mit kleinem Display: Die 7 besten Handys mit Android und iOS

Kleine Smartphones voller Power - Stand: Oktober 2020

In Zeiten, in denen der Trend eindeutig in Richtung große Displays geht, wird es für viele Nutzer immer schwieriger, ein gutes Smartphone im kompakten Format zu finden. Denn Kunden, die Smartphones mit einem kleinen Display bevorzugen, sind am Ende doch eher die Minderheit. Deshalb produzieren immer weniger Hersteller kleine Smartphones, deren Displays 5 Zoll groß sind. Noch gibt es ein paar wenige Modelle auf dem Markt, jedoch sind sie schwer zu finden. Wir haben Dir daher die besten Smartphones mit kleinem Display herausgesucht.

Samsung Galaxy A3 (2017)

Eines der günstigsten Modelle unserer Serie der besten Smartphones mit kleinem Display ist das Samsung Galaxy A3 (2017). Für teilweise unter 200 Euro ist das Galaxy A3 (2017) bereits im Internet erhältlich. Bei Amazon* kostet es derzeit rund 240 Euro. Dafür bekommst Du als Käufer ein 4,7 Zoll großes Einsteiger-Smartphone, das gemäß IP68 gegen Staub und Wasser geschützt ist. Zudem verbaut Samsung auch bei diesem günstigen Einsteiger-Modell ein SuperAMOLED-Display. Dafür muss man sich mit einer HD-Auflösung zufriedengeben. Bei dieser Displaygröße ist dies aber durchaus vertretbar. Nicht allzu viele hohe Ansprüche in Sachen Multitasking und Rechenpower sollte man an den 2 GB großen Arbeitsspeicher stellen, der den Exynos 7870-Prozessor unterstützt.

Allerdings ist das Smartphone inzwischen drei Jahre alt. Heißt: Allzu viele Software- und Sicherheitsupdates wird es nicht mehr geben. Samsung produziert seit 2017 keine Smartphones mehr mit Displays kleiner als fünf Zoll. Eine geeignete Alternative wäre etwa das Galaxy S10e, welches zwar 5,8 Zoll misst. Dafür wird aber komplett auf die Displayränder verzichtet – in Summe ist das Gerät also kaum größer als das Galaxy A3.

Das Galaxy A3 (2017) von SamsungQuelle: Samsung
Besonders kompakt: Das Samsung Galaxy A3 (2017)

 

Die Ausstattung des Samsung Galaxy A3 (2017) im Überblick

  • Display: 4,7 Zoll, 720 x 1.280 Pixel, 312 ppi
  • Prozessor: Exynos 7870, Octa-Core
  • Speicher: 2 GB RAM / 16 GB intern (erweiterbar um bis zu 256 GB)
  • System: Android 8.0 Oreo
  • Hauptkamera: 13 MP, f/1.9
  • Frontkamera: 8 MP, f/2.0-Blende
  • Akku: 2.350 mAh
  • IP-Zertifizierung: IP68
  • Fingerabdruckscanner: Ja, vorderseitig
  • Maße & Gewicht: 135,4 x 66,2 x 7,9 mm, 138 g

Apple iPhone 12 Mini

Das iPhone 12 Mini passt bequem in kleinere Hände – das erste Apple-Gerät seit Jahren, welches diese Zielgruppe anspricht.

Ganz frisch für Liebhaber von kleineren Telefonen ist das iPhone 12 mini. Apples neues Telefon auf iOS-Basis misst süße 131 x 64 x 7,4 Millimeter und ist damit fast so klein wie ein iPhnone 5 – eines der letzten Geräte, die problemlos in kleine Frauen-Hosentaschen passte. Durch das Design ohne Displayränder und der verkleinerten Notch bleibt trotzdem mehr als genug Platz für das Display, welches 5,4 Zoll misst. Das ist 0,8 Zoll oder rund 2 Zentimeter weniger Displaydiagonale als beim „normalen“ iPhone.

Und obwohl das Gerät kleiner ist als das normale iPhone 12, ist es voll ausgestattet: Der aktuelle Apple A14-Chip unterscheidet sich nicht vom Prozessor im Top-Modell. Dazu gibt es zwei Kameras; auf die dritte Linse und ein LiDAR wie bei der Pro Max-Ausführung wird verzichtet.

Dennoch ist das iPhone 12 Mini das einzige kleine Smartphone, welches derzeit 5G als neuen Mobilfunkstandard unterstützt. Das ist ein Alleinstellungsmerkmal, welches bisher sonst kein Hersteller bietet. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, das Gerät mit Qi-Technik drahtlos zu laden und mit MagSafe-Konnektor werden smarte Accessoires mit magnetischer Kraft ans Smartphone angesteckt, ohne abzurutschen.

Das iPhone 12 Mini kommt mit der gleichen Dual-Kamera wie das „normale“ iPhone 12.

Das iPhone 12 mini ist mit einer UVP von 780 Euro (Amazon-Link*)kein besonders günstiges Mini-Handy. Aber die gewohnte Apple-Qualität und -Software hat ihren Preis. Dafür ist das Smartphone durch den aktuellen Prozessor und sehr gute Hardware-Ausstattung recht zukunftssicher. Im Android-Segment werden in Anbetracht der geringeren Größe auch häufig Abstriche bei der Prozessor-Leistung und Akku-Kapazität gemacht, was für einen schnelleren Preisverfall sorgt.

Die Ausstattung des iPhone 12 Mini im Überblick

  • Display: 5,4 Zoll,  2.340 x 1080 Pixel, OLED
  • Prozessor: A14 Bionic
  • Speicher: 4 GB RAM / 64, 128, 256 GB Speicher
  • System: iOS 14
  • Hauptkamera: 12 MP , f/1.6
  • Sekundäre Weitwinkelkamera: 12 MP, f/2.4
  • Frontkamera: 12 MP, f/2.2
  • IP-Zertifizierung: Ja
  • Gesichtserkennung mit FaceID
  • 5G-Unterstützung
  • Maße & Gewicht: 131 x 64 x 7,4 mm, 133g

Nach dem iPhone SE 2 folgt das iPhone 12, 12 Pro, 12 Pro Max und 12 Mini - und wartet mit richtig viel Rechenpower und vielen smarten Features auf. Das sind alle Details zum neuen Apple-Flaggschiff.

Die günstigere Alternative: iPhone SE 2

Wem das iPhone 12 Mini zu teuer ist, sollte zum aktuellen iPhone SE Das Modell basiert auf dem etwas älteren iPhone 7 und 8, welche sehr beliebt waren. Im Inneren werkelt allerdings ein immer noch aktueller und leistungsfähiger Prozessor, den Apple gebaut hat. Dazu kommen 128 GB Speicher. Der Bildschirm misst angenehme 4,7 Zoll. Das Gerät ist trotzdem nicht gerade sehr klein – Touch ID, Frontkamera und Ohrhörer nehmen alle ihren Platz ein. Dadurch ist das SE 2 ein zwar schmales, dafür aber auch langes Smartphone.

Das erste iPhone SE basierte auf dem iPhone 4 und bot einen lediglich 4 Zoll großen Bildschirm. Das Smartphone können wir allerdings nicht mehr empfehlen, da es keine weiteren Updates erhalten wird und im Vergleich langsam, aber sicher schlechter wird.

Das iPhone SE wurde 2020 vorgestellt und wird wegen der enormen Zukunftssicherheit zumindest für eine längere Zeit nicht gerade günstiger werden. Das iPhone SE mit 64 GB bekommst Du derzeit für 479 Euro auf Amazon*.

Die Ausstattung des Apple iPhone SE 2020 im Überblick

  • Display: 4,7 Zoll, 750 x 1.334 Pixel
  • Prozessor: A13 Bionic
  • Speicher: 3 GB RAM / 64, 128, 256 GB Speicher
  • System: iOS 13.5
  • Hauptkamera: 12 MP , f/1.8
  • Frontkamera: 7 MP, f/2.2
  • Akku: 1.821 mAh
  • IP-Zertifizierung: Nein
  • Fingerabdruckscanner: Ja, im Home-Button
  • Maße & Gewicht: 138 x 67 x 7,3 mm, 148g

Ab 479 Euro: Das iPhone SE 2 senkt die Einstiegshürde ins iOS-Universum. Dafür bleibt es aber beim alten iPhone-Design, es gibt nur wenige Updates.