Die besten Smartphones bis 300 Euro im Überblick | handy.de
Ratgeber

Die besten Smartphones bis 300 Euro im Überblick

Huawei Mate 20 lite, Samsung Galaxy A50, Xiaomi Pocophone F1 und Co. im Check - Stand Juni 2019

Die Smartphone-Mittelklasse ist so beliebt wie nie zuvor. Kein Wunder, denn dank dem rasanten technischen Vorsprung der vergangenen Jahre bekommt man für 300 Euro mittlerweile wirklich sehr gut ausgestattete Smartphones. Wenn auch Du gerne ein Smartphone besitzen möchtest, das Dir und Deinem Kontostand Spaß bereitet, dann bist Du hier genau richtig. Denn im Folgenden haben wir für Dich die besten aktuellen Smartphones bis 300 Euro zusammengestellt. Die meisten Modelle besitzen sogar ein Full-HD+-Display, einen Octa-Core-Prozessor mit 3 bis 4 GB Arbeitsspeicher, eine Dual-Kamera, mit der tolle Bokeh-Effekte erzielt werden können und teilweise bereits Android 9.0 Pie als Betriebssystem.

Ein iPhone wirst Du in dieser Übersicht jedoch nicht finden, da nur recht alte Modelle wie das iPhone 6 oder iPhone SE für unter 300 Euro erhältlich sind. Wir wollen Dir in dieser Übersicht jedoch nur die technisch besten Modelle präsentieren, daher haben wir uns gegen iPhone-Modelle entschieden, die bereits mehr als drei Jahre alt sind.

Smartphones bis 300 Euro von Samsung

Samsung Galaxy A50

Ganz oben am Preisrand zu verordnen ist das Samsung Galaxy A50: Das Smartphone erschien in diesem Jahr und überzeugt mit aktueller Technik. Du bekommst für derzeit 299 Euro auf Amazon*. Dafür gibt es einen 6,4 Zoll großen Screen mit OLED-Technik, die für klare Farben sorgt und stromsparend ist. 4 GB RAM und 128 GB interner Speicher für all‘ Deine Fotos und Videos sind ebenfalls an Bord. Als Prozessor setzt Samsung auf den Exynos 9610, eine Eigenentwicklung von Samsung.

Das Gerät kommt mit Android 9.0 Pie. Die zahlreichen Kameras versprechen gute Fotos in allen Situationen: Für Selfies hat das Galaxy A50 eine 25 Megapixel starke Kamera verbaut. Eine Triple-Kamera auf der Rückseite nimmt weitere Bildinformationen auf: Die Hauptkamera löst mit 25 Megapixeln auf. Eine Weitwinkelkamera mit 8 Megapixeln steht zusätzlich zur Verfügung. Der dritte Sensor dient nur der Errechnung für Tiefeninformationen, sodass das Galaxy A50 eine schöne künstliche Unschärfe bzw. Bokeh erzeugen kann.

Überraschung während des MWC 2019 in Barcelona: Samsung stellt das Galaxy A50 vor und holt mit ihm ziemlich viele High-End-Features in die Mittelklasse. Alle Infos zum neuen Mittelklasse-Monster von Samsung.

Die Ausstattung des Samsung Galaxy A50 zusammengefasst:

  • Display: 6,4 Zoll, 1.080 x 2.340 Pixel, SuperAMOLED, 19,5:9
  • Prozessor: Exynos 9610 (4x 2,3 GHz + 4x 1,7 GHz), 4 GB RAM
  • Speicher: 128 GB, erweiterbar
  • System: Android 9.0 Pie, Samsung Experience
  • Kamera: 25 MP f/1,7, 8 MP f/2,2 Weitwinkel, 5 MP Tiefensensor
  • Front-Kamera: 25 MP, f/2.0
  • Akku: 4.000 mAh, Fast Charge
  • Sonstiges: Fingerabdruckscanner, Dual-SIM

Samsung Galaxy A50: Vorder- und Rückseite
Smartphones bis 300 Euro: Das Galaxy A50 macht vieles richtig.

Samsung Galaxy A8 (2018)

Anfänglich hat Samsung das Galaxy A8 (2018) hierzulande nur als Enterprise Edition und nur an Geschäftskunden verkauft. Mittlerweile ist die leicht abgespeckte Version des Galaxy S8 aber auch ganz normal im Handel erhältlich und sehr stark im Preis gesunken. Bei Amazon* kostet das aktuelle A8 derzeit rund 300 Euro.

Optisch bietet es ein Design, das sehr an das Galaxy S8 angelehnt ist, da es ebenfalls das beliebte Infinity-Display mit SuperAMOLED-Technologie besitzt. Es ist mit 5,6 Zoll jedoch etwas kleiner. Die Displayauflösung liegt bei 1.080 x 2.220 Pixeln (Full-HD+). Ein Video oder eine Serie unterwegs auf diesem Display zu schauen, wird also vielen Nutzern Freude bereiten. Ebenso wie der Octa-Core-Prozessor Exyos 7885, der bereits in unserem Hands-On für eine flotte Leistung sorgte. Wie beim Galaxy S8, besitzt auch das Galaxy A8 (2018) einen 4 GB großen Arbeitsspeicher. Der interne Speicher fällt mit 32 GB der Mittelklasse entsprechend etwas kleiner aus, lässt sich aber problemlos per Micro-SD-Karte erweitern. Auch die Foto-Qualität ist bei der 16-Megapixel-Kamera stimmig – dank der f/1.7-Blende auch nachts.

Rückseite des Samsung Galaxy A8 (2018) in Schwarz und GoldQuelle: Samsung

Die Ausstattung des Samsung Galaxy A8 (2018) zusammengefasst:

  • Display: 5,6 Zoll, 1.080 x 2.220 Pixel, SuperAMOLED, 18,5:9
  • Prozessor: Exynos 7885 (2x 2,2 GHz + 6x 1,8 GHz), 4 GB RAM
  • Speicher: 32 GB, erweiterbar
  • System: Android 7.1 Nougat, Samsung Experience
  • Kamera: 16 MP, f/1.7-Blende
  • Front-Kamera: Dual-Sensor mit 16 MP + 8 MP, f/1.9-Blende
  • Akku: 3.000 mAh, Fast Charge
  • Sonstiges: Fingerabdruckscanner, Dual-SIM, IP68

Weitere Informationen und Einschätzungen zum Galaxy A8 (2018) kannst Du unserem ausführlichen Hands-On entnehmen:

Eigentlich sollte das Samsung Galaxy A8 (2018) gar nicht in Deutschland verfügbar sein. Viele Shops bieten das Dual-SIM-Smartphone dennoch offiziell an. Grund genug für uns, das Galaxy A8 (2018) im Hands-On genauer anzusehen.

Samsung Galaxy A6+

Anfang Mai 2018 hat Samsung seiner A-Klasse zwei neue Geräte spendiert. Das Galaxy A6 und A6+ (2018) reihen sich mittlerweile ebenfalls in die Preisklasse bis 300 Euro ein. Insbesondere das Galaxy A6+, das im Vergleich zum A6 eine bessere Display-Auflösung und eine Dual-Kamera besitzt, verdient es, hier ebenfalls erwähnt zu werden. Es kommt in einem stabilen und hochwertigen Metallgehäuse daher und ist mit seinem 6-Zoll-Display etwas größer als das Galaxy A8 (2018). Auch hier löst das Display in Full-HD+ auf und kommt im 18,5:9-Format daher. Angetrieben wird es jedoch nicht von einem hauseigenen Samsung-Prozessor, sondern vom Snapdragon 450 aus dem Hause Qualcomm. Dieser kann auf einen 3 GB großen Arbeitsspeicher zurückgreifen. Auch das Galaxy A6+ (2018) ist ein echtes Dual-SIM-Handy. Hier finden zwei SIM-Karten und eine Micro-SD-Karte zur Erweiterung des internen Speichers gleichzeitig Platz. Der Preis für das Galaxy A6+ (2018) liegt auf Amazon* bei rund 220 Euro.

Die Ausstattung des Samsung Galaxy A6+ (2018) zusammengefasst:

  • Display: 6 Zoll, 1.080 x 2.220 Pixel (FHD+), SuperAMOLED, 18,5:9
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 450 Octa-Core (1,8 GHz, 64-Bit) 3 GB RAM
  • Speicher: 32 GB, erweiterbar
  • System: Android 7.1 Nougat, Samsung Experience
  • Kamera: Dual-Kamera 16/5 MP, f/1.7-Blende (Weitwinkel) f/1.9-Blende (Tele)
  • Front-Kamera: 24 MP, f/1.9-Blende
  • Akku: 3.500 mAh, Fast Charge
  • Sonstiges: Fingerabdruckscanner, Dual-SIM

Samsung hat seine Mittelklasse um die neue A6-Serie erweitert. Zwei Geräte werden ab Mai im Handel erhältlich sein. Wie sich das neue Samsung Galaxy A6 und A6+ voneinander unterscheiden, verraten wir im ausführlichen Handyvergleich.

Klar, Samsung ist weltweit bekannt und einer der Marktführer. Aber was machen andere Firmen? Smartphones bis 300 Euro kommen natürlich auch von Huawei, Honor und Xiaomi. Mehr zu preiswerten (und teils besseren) Smartphones der anderen Hersteller gibt es auf der nächsten Seite.