SIM-Karte sperren: So funktioniert es | handy.de
Ratgeber

SIM-Karte sperren: So funktioniert es

So sperrst Du Deine SIM-Karte bei Deinem Provider

Wurde Dein Handy geklaut? Oder hast Du Dein Handy verloren? Keine Sorge wir helfen Dir jetzt das Richtige zutun, um Deine Daten zu schützen und Deine SIM-Karte zu sperren. Solange Dein Handy eingeschaltet ist, kann es zum Telefonieren genutzt werden. Außerdem besteht die Möglichkeit kostenpflichtige Dienste oder Inhalte über Dein Handy zu bezahlen, was schnell zu einer extrem hohen Handyrechnung führen kann. Deswegen aufgepasst: Hier zeigen wir Dir verschiedene Wege um Deine SIM-Karte sperren zu lassen, wenn Dir Dein Smartphone geklaut wurde oder Du es verloren hast.

Sperr-Hotlines sind grundsätzlich rund um die Uhr erreichbar!

Sollte ich meine SIM-Karte wirklich sperren lassen?

Du bist Dir unsicher, ob eine Sperrung der richtige Weg ist um Dein Problem zu lösen? Wir erklären Dir wann Du Deine SIM-Karte unbedingt sperren lassen musst und wie Du anschließend an eine neue SIM-Karte kommst. Damit Du Deine SIM-Karte so schnell wie möglich sperren kannst, bieten Dir die verschiedenen Anbieter eine Vielzahl an Möglichkeiten.

Um herauszufinden ob eine Sperrung in Deinem Fall notwendig ist, musst Du Dir folgende Frage stellen: Besteht die Möglichkeit, dass jemand Fremdes mein Handy benutzen kann? Dies ist der Fall, wenn Du es verloren hast oder es Dir geklaut wurde. Dann solltest Du Deine Karte sofort sperren lassen. Ist Dein Handy lediglich kaputt gegangen, kannst Du die SIM-Karte einfach in ein anderes Handy stecken.

Welche Möglichkeiten bietet mein Anbieter zur SIM-Karten-Sperrung an?

Damit Du Deine SIM-Karte jetzt sperren lassen kannst, musst Du Kontakt zu Deinem Anbieter aufnehmen. Dafür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, die von den jeweiligen Anbietern bereitgestellt werden. Damit das Ganze vielleicht nicht allzu verwirrend ausfällt, wollen wir Dir hier eine Liste mit den unterschiedlichen Vorgehensweisen aufzeigen. Du musst also nur schauen, welcher Dein Anbieter ist und welche Möglichkeiten dieser Dir anbietet. Grundsätzlich ist es so, dass der Weg über eine Hotline von allen Unternehmen angeboten wird. Es gibt aber noch mehr.

Telekom SIM-Karte sperren: App, Online, Hotline, Kontaktformular

Die Telekom bietet Dir vier Wege, um Deine SIM-Karte zu sperren. Du kannst Dich ganz einfach im Kundencenter der Telekom mit Deinen Login-Daten anmelden. Im Menü kannst Du die Option  „Mobilfunknummer“ auswählen und anschließend „Meine SIM-Karte“. Wenn Du dann die „Einstellungen“ auswählst, bekommst Du die Option „Vertrag sperren“.  Das Gleiche kannst Du in Deiner Telekom-App machen.

Alternativ kannst Du auch über das Kundencenter eine neue SIM-Karte bestellen. Diese Option findest Du ebenfalls in den „Einstellungen“ unter „SIM-Karte ersetzen“. Deine aktuelle SIM-Karte wird hierdurch automatisch nach zwei Stunden nach Deiner Bestellung gesperrt.

Eine Ersatz-Karte kostet bei der Telekom zwischen 20,50 Euro und 29,95 Euro, je nachdem welchen Vertrag Du hast. Zu guter Letzt hilft auch die Telekom-Hotline weiter.

MeinMagenta
MeinMagenta
Preis: Kostenlos

‎MeinMagenta
‎MeinMagenta
Preis: Kostenlos

Möchtest Du Deine Telekom SIM-Karte wieder entsperren?

Im Online-Kundencenter der Telekom kannst Du Deine SIM-Karte kostenfrei wieder entsperren lassen. Wenn Deine SIM-Karte erfolgreich gesperrt wurde siehst Du einen Hinweis in „Meine SIM-Karte“. Von dort kannst Du Deine SIM-Karte wieder freischalten lassen.

Vodafone SIM-Karte sperren: App, Online, Hotline, Shop

Vodafone bietet dir ebenfalls die Möglichkeit Deine SIM-Karte über die Online-Servicewelt „MeinVodafone“ zu sperren. Du loggst Dich mit Deinen Anmelde-Daten ein und gehst auf „Mein Vodafone“. Anschließend kannst Du bei „Teilnehmer & Rufnummer“ Deine SIM-Karte auswählen und die letzte Option, „SIM-Karte“, auswählen. Du kannst nun über die Option „SIM-Karte sperren und neu bestellen“ Deine SIM-Karte sperren lassen. Wie der Name schon vermuten lässt, bestellst Du so auch direkt eine neue SIM-Karte. Genauso kannst Du Deine SIM-Karte auch über die App sperren lassen.

Damit Du Deine SIM-Karte in einem Vodafone-Shop sperren lassen kannst benötigst Du lediglich die Rufnummer und das Teilnehmer-Kennwort deiner SIM-Karte (damit ist NICHT das Login-Kennwort gemeint). Solltest Du Dein Teilnehmer-Kennwort nicht mehr wissen, kannst Du Dich in „MeinVodafone“ einloggen und findest unter „Meine Daten“ die Option „Kunden- und Teilnehmer-Kennwörter“.

MeinVodafone
MeinVodafone
Entwickler: Vodafone GmbH
Preis: Kostenlos

‎MeinVodafone
‎MeinVodafone
Entwickler: Vodafone GmbH
Preis: Kostenlos

Möchtest Du Deine Vodafone SIM-Karte wieder entsperren?

Da Du bereits bei der Sperrung eine neue Karte bestellst musst Du eigentlich nichts mehr tun. Sobald Deine neue SIM-Karte bei dir eintrifft, kannst Du Deinen Vertrag wieder nutzen.

Eine Ersatzkarte kostet bei Vodafone zwischen 5 Euro und 9,99 Euro, je nachdem ob Du eine Prepaid-Karte oder einen Vertrag hast.

O2 SIM-Karte sperren: Online und die Hotline

Bei O2 loggst Du Dich in Deine „Mein O2“ Servicewelt ein und wählst den Menüpunkt „Tarif & SIM-Karte“ aus. Anschließend findest Du unter „SIM-Karte verwalten“ die Option „SIM-Karte sperren“. Benötigst Du eine neue SIM-Karte, kannst Du diese ebenfalls im Menü bestellen und anschließend auch aktivieren.

Eine Sperrung kostet bei O2 zwischen  0 Euro und 9,99 Euro. Kostenlos ist die Sperrung für Prepaid-Kunden. 5 Euro kostet die Sperrung, wenn die Online-Funktion zum Sperren genutzt wird. Und 9,99 Euro wenn Du Deine SIM-Karte über die Hotline sperrst. Hinzu kommen die Kosten für eine neue SIM-Karte, die bei O2 Postpaid-Verträgen 29,99 Euro kostet.

  • Online Login „Mein O2“
  • O2 Hotline Vertragskunden: 0176 888 55 222 oder 089 78 79 79 40 0
  • O2 Hotline Prepaid-Kunde: 0176 888 55 282

Mein o2
Mein o2
Preis: Kostenlos

‎Mein o2
‎Mein o2
Preis: Kostenlos

Möchtest Du Deine O2 SIM-Karte wieder entsperren?

Damit Du Deine O2-SIM-Karte wieder entsperren kannst musst Du Dich erneut in „Mein O2“ einloggen. Neben der Entsperrung kannst Du auch Deine Ersatz-SIM-Karte unter „SIM-Karte verwalten“ bestellen und später auch aktivieren.

Drillisch SIM-Karte sperren: App, Online, Hotline, Kontaktformular

Drillisch bietet seine Tarife über verschiedene Anbieter an. Der Weg, um seine SIM-Karte zu sperren ist dabei immer gleich. Welche Marken gehören zu Drillisch?

  • handyvertrag.de
  • PremiumSIM
  • winSIM
  • sim.de
  • smartmobile.de
  • yourfone
  • DeutschlandSIM
  • uvm.

Bei den verschiedenen Drillisch-Anbietern kannst Du in der jeweiligen „Servicewelt“ Deine SIM-Karte sperren lassen. Du loggst Dich hierfür mit Deinem Benutzernamen und Hotline-Kennwort ein und gehst auf „Services“. Anschließend kannst Du „SIM-Karte sperren“ auswählen. Solltest Du die Anmelde-Daten gerade nicht zur Hand haben, kannst Du auch die Hotline anrufen und Deine Karte dort sperren lassen.

Die Sperrung kostet bei den Drillisch-Marken 14,95 Euro. Es sei denn, Du kannst eine Verlust- oder Diebstahl-Anzeige vorlegen, dann bekommst Du das Geld zurückerstattet. Für die neue SIM-Karte werden ebenfalls 14,95 Euro fällig.

  • Über die Servicewelt
  • Drillisch Hotline: 06181 7074 044
    (gilt für alle Tarif-Marken z.B. Sim.de, PremiumSim, handyvertrag.de, usw.
  • Kontaktformular (hinter die Anbieter URL ein /kontakt setzen z. B. winsim.de/kontakt)
  • in der Servicewelt App

Möchtest Du Deine Drillisch SIM-Karte wieder entsperren?

Damit Du Deine Drillisch SIM-Karte wieder entsperren kannst, musst Du Dich erneut in Deine Servicewelt einloggen. Neben der Entsperrung kannst Du hier auch unter „Services“ Deine Ersatz SIM-Karte bestellen und später auch aktivieren.

1&1 SIM-Karte sperren: App, Online und Hotline

1&1 bietet als großer Anbieter ebenfalls viele Wege, um Deine SIM-Karte zu sperren. Im „1&1 Control-Center“ kannst Du Dich mit Deiner Kundennummer oder Deinem Nutzernamen und Passwort anmelden. Unter „Einstellungen & Services“ kannst Du die Option „SIM sperren“ auswählen. Anschließend musst Du einen Haken im Kontrollkasten machen und auf „Kostenpflichtig sperren“ drücken. Eine Sperrung kostet Dich bei 1&1 zurzeit 7,80 Euro.

Du kannst auch über die 1&1 Control-Center-App Deine SIM-Karte sperren. Unter „Ihre Verträge“ musst Du die SIM-Karte auswählen und in die „SIM-Einstellungen“. Anschließend hast Du die Option „SIM sperren“. Hier musst Du ebenfalls die Zustimmung erteilen und auf „Kostenpflichtig Sperren“ drücken. Alternativ kannst Du auch die Hotline anzurufen.

1&1 Control-Center
1&1 Control-Center
Entwickler: 1&1 Telecom GmbH
Preis: Kostenlos

‎1&1 Control-Center
‎1&1 Control-Center
Entwickler: 1&1 Internet AG
Preis: Kostenlos

Möchtest Du Deine 1&1 SIM-Karte wieder entsperren?

Damit Du Deine 1&1 SIM-Karte wieder entsperren kannst, musst Du Dich erneut in Dein 1&1 Control-Center einloggen. In den „SIM-Einstellungen“ kannst Du, nach der Eingabe Deines Passwortes, die SIM-Karte entsperren. Neben der Entsperrung kannst Du hier auch unter „SIM anfordern“ Deine Ersatz SIM-Karte bestellen.

Aldi-Talk SIM-Karte sperren: Hier geht es über die Hotline

Der Anbieter Aldi-Talk bietet natürlich auch eine Möglichkeit zur Sperrung der SIM-Karte an. Hier gehst Du über die Service-Hotline und hältst deine PUK1 bereit, damit du dich als Besitzer der Karte ausweisen kannst. Um eine neue SIM-Karte zu bestellen, musst Du Dich in „Mein ALDI TALK“ einloggen. Unter „Meine Daten“ findest du die Option „Meine SIM-Karte“. Hier kannst Du eine Ersatzkarte bestellen.

Möchtest Du Deine Aldi-Talk SIM-Karte wieder entsperren?

Damit Du Deine Aldi Talk SIM-Karte wieder entsperren kannst musst Du erneut in Aldi-Talk Hotline anrufen. Über „Mein ALDI TALK“ kannst Du eine neue kostenlose SIM-Karte bestellen. Deine gebuchten Optionen und Dein Rest-Guthaben kannst Du auf der neuen SIM-Karte weiter nutzen.

Kosten für eine SIM-Karten-Sperre und Ersatzkarten im Vergleich

Anbieter Kosten der Sperre Kosten der Ersatzkarte
Telekom Postpaid 29,95 Euro

Prepaid 20,50 Euro

Vodafone Postpaid 9,90 Euro

Prepaid 5,00 Euro

O2 Online-Login  5 Euro

Hotline 9,99 Euro

Prepaid-Karte: 0 Euro

Postpaid 29,99 Euro
Drillisch 14,95 Euro (Erstattung bei Vorlage einer Verlust- oder Diebstahl-Anzeige) 14,95 Euro
1&1 7,80 Euro 15,39 Euro
Aldi-Talk

Stand 17.Oktober 2019