Samsung Galaxy S10 und iPhone Xs im großen Handy-Vergleich
Vergleich

Samsung vs. Apple: Galaxy S10 und iPhone Xs im Vergleich

Der Klassenkampf der Konkurrenten

Preisvergleich

Apple ist dafür bekannt, preislich immer in der obersten Liga mitzuspielen. Deswegen ist auch das iPhone Xs, das das Unternehmen im Herbst 2018 vorstellte, nicht gerade ein Schnäppchen. Der iPhone-Konzern hat damit wieder einmal deutlich gemacht, dass man ein Hersteller für Luxus-Smartphones sein möchte. Im Apple Store ist das iPhone Xs in der kleinsten Ausführung mit 64 GB internem Speicher deswegen ab 1.149 Euro zu haben. Für die nächstgrößere Variante mit 256 GB internem Speicher werden bereits 1.319 Euro fällig. Wer das nötige Kleingeld hat, kann sich jedoch auch für die 512-GB-Version entscheiden, für die Apple ganze 1.549 Euro verlangt.

Wie üblich für Apple, hat das iPhone Xs einen nur geringen Wertverlust – auch nach einem knappen halben Jahr auf dem Markt. Beim Online-Versandhändler Amazon* kannst Du immerhin knapp 100 Euro sparen und das iPhone Xs ab 1.059 Euro ergattern. Dennoch lohnt sich auch ein Preisvergleich bei Portalen wie Idealo. Hier liegt der aktuelle Marktpreis des iPhone Xs gerade bei 910 Euro (Stand: Februar 2019).

Doch auch Samsung nähert sich preislich immer mehr seinem direkten Konkurrenten an, bleibt jedoch mit der UVP des Galaxy S10 noch unter dem iPhone Xs. So startet das neue Flaggschiff für 899 Euro in der 128-GB-Version in den Markt. Wer das Galaxy S10 mit 512 GB internem Speicher haben möchte, muss jedoch auch die 1.000-Euro-Grenze überschreiten und 1.149 Euro hinlegen. Da sich das Samsung-Top-Modell derzeit in der Vorbestellungs-Phase befindet, gibt es auch noch keinen günstigeren Preis für das Galaxy S10.

Die neuen Samsung-Flaggschiffe im Vergleich: Das Samsung Galaxy S10, Samsung Galaxy S10+ und Samsung Galaxy S10e. Alle Infos, Daten, Preise und die größten Unterschiede zwischen den neuen Top-Modellen von Samsung.

Fazit

Was sind die größten Unterschiede zwischen dem Galaxy S10 und iPhone Xs?

  • Der Prozessor: Starker Exynos 9820 vs. starker A12 Bionic
  • Der interne Speicher: Erweiterbar vs. nicht erweiterbar
  • Die Software: Android 9 Pie vs. iOS 12
  • Der Akku: Wireless PowerShare und Schnelllade-Netzteil im Lieferumfang vs. Schnelllade-Netzteil separat erhältlich
  • Die Kamera: Triple-Kamera vs. Dual-Kamera
  • Das Design: Loch-Notch vs. Display-Notch

Wow! Triple-Kamera, frontale Dual-Kamera, Fingerabdrucksensor im Display und kabelloses Aufladen anderer Geräte - das Samsung Galaxy S10+, S10 und S10e haben viel zu bieten. Und was bringt's? Im Kurztest haben wir es ausprobiert!

Eines ist klar: Sowohl Apple als auch Samsung haben mit dem Galaxy S10 und iPhone Xs im Vergleich ein leistungsstarkes Oberklasse-Modell im Angebot. Der Exynos 9820 von Samsung und A12 Bionic von Apple bringen die Modelle ordentlich auf Touren und beide Chipsätze sorgen für die nötige Performance, die Nutzer im Jahr 2019 von einem Oberklasse-Smartphone erwarten.  Apple favorisiert ein aufeinander abgestimmtes System mit iOS während Samsung in puncto RAM aufrüstet und Android als Betriebssystem wählt.

Dennoch liegen zwischen beiden Geräten etwa sechs Monate. Auf dem schnelllebigen Smartphone-Markt kann das schon einiges ausmachen. Dafür spricht auch der reine Blick auf die Spezifikationen. Denn Samsung kann Apples iPhone Xs mit dem Galaxy S10 gleich in mehreren Kategorien schlagen. So ist das Display größer und kommt sowohl mit einer höheren Auflösung als auch Pixeldichte. Die abgerundeten Kanten sind Geschmackssache, aber definitiv für einige ein Highlight. Außerdem übertrumpft das Galaxy S10 das iPhone Xs auch mit der Anzahl seiner Kameralinsen. Statt wie Apple bei einer Dual-Kamera zu bleiben, stockt Samsung auf und verbaut diesmal eine Triple-Kamera. Zusätzlich bietet der Akku des Galaxy S10 ordentlich mehr Kapazität und dient auch anderen Smartphones und Zubehör als kabellose Ladestation.

Doch nicht nur, dass die rein technische Ausstattung des Samsung Galaxy S10 etwas mehr auf dem neuesten Stand ist, als beim iPhone Xs – preislich liegt es zudem noch unter dem, was Apple für sein iPhone Xs verlangt. Aus diesem Grund geht das Samsung Galaxy S10 in diesem Vergleich für uns als Sieger hervor.

Am Ende entscheidet das Betriebssystem

Jedoch heißt die grundlegende Frage hier viel eher: iOS oder Android? Denn die Betriebssysteme könnten unterschiedlicher nicht sein. So auch die Meinungen zu ihnen. Diese Entscheidung können wir Dir leider nicht abnehmen, doch zumindest kennst Du nun alle Unterschiede, die das Galaxy S10 und iPhone Xs im Vergleich trennen.

* Per Mausklick gelangst Du direkt zur Website des Anbieters. Durch Anklicken wird ggf. eine Vergütung an unser Unternehmen erfolgen.

Das Samsung Galaxy S10+ ist das neue Luxus-Flaggschiff des südkoreanischen Tech-Giganten. Da lohnt sich der Vergleich zum Konkurrenzprodukt von Apple. Kann es das iPhone Xs Max mit dem neuen Samsung-Flaggschiff aufnehmen?