Samsung Galaxy S10 und iPhone Xs im großen Handy-Vergleich
Vergleich

Samsung vs. Apple: Galaxy S10 und iPhone Xs im Vergleich

Der Klassenkampf der Konkurrenten

Kamera: Triple- vs. Dual-Kamera

Die Kameras des Samsung Galaxy S10 und iPhone Xs im Vergleich müssen gesondert betrachtet werden. Denn während Apple auf eine Dual-Kamera mit zwei Linsen setzt, kommt das Galaxy S10 von Konkurrent Samsung bereits mit einer Triple-Kamera. Trotzdem bieten beide Hersteller mit ihren Modellen verschiedene Modi, die beispielsweise eine Bokeh-Effekt erzeugen oder Zeitlupen-Videos aufnehmen. Zusätzlich punkten beide Smartphones in diesem Vergleich mit animierten, selbsterstellten Emojis. Apple nennt sie Memojis, bei Samsung heißen sie AR-Emojis.

Der Kamera-Kampf: Das Galaxy S10 und iPhone Xs im VergleichQuelle: Apple / Samsung
Oben die Dual-Kamera des iPhone Xs, unten die Triple-Kamera des Samsung Galaxy S10.

Hauptkamera

Apple bleibt seiner Dual-Kamera treu. Beide Sensoren kommen mit 12 Megapixeln. Der Weitwinkel-Sensor der Dual-Kamera verfügt über eine f/1.8-Blende während das Teleobjektiv mit einer f/2.4-Blende kommt. Auf beiden Sensoren sitzt ein optischer Bildstabilisator (OIS). Zusätzlich verspricht Apple mit der Kamera des iPhone Xs für bessere Aufnahmen bei schlechten Lichtbedingungen.

Dahingegen wartet Samsung beim Galaxy S10 in diesem Jahr mit einer Triple-Kamera auf. Hier kommen ein 12-Megapixel-Weitwinkel-Sensor, ein 16-Megapixel-Ultra-Weitwinkel-Sensor und ein Tele-Sensor mit 12 Megapixeln zum Einsatz. Der Weitwinkel-Sensor verfügt außerdem über eine variable Blende. Auf sich verändernde Lichtverhältnisse reagiert sie mit einer Öffnung zwischen f/1.5 und f/2.4 – und zwar automatisch. Apple bietet hingegen nur zwei starre Blenden, weswegen sich Samsung nicht nur anhand der Linsen-Quantität den Vorteil sichert. Das Besondere ist bei Samsung weiterhin, dass die Basis-Version des Galaxy S10 die selbe Kamera-Ausstattung besitzt, wie das große Modell Galaxy S10+. Lediglich das dritte Smartphone im Serien-Trio Galaxy S10e kommt mit einer Dual-Kamera. Wie sich die Kameras der Galaxy S10-Reihe im Vergleich schlagen, haben wir hier für Dich zusammengefasst:

Starke Foto-Features stehen bei den neuen Samsung-Flaggschiffen im Vordergrund. Doch welches S10-Modell kann was? Unser Samsung Galaxy S10 Kamera-Vergleich verrät es dir.

Was den Zoom anbelangt, liegen beide Smartphones gleich auf. Sowohl das Galaxy S10 und iPhone Xs im Vergleich kommen mit einem bis zu 2-fach optischen und einem bis zu 10-fach digitalen Zoom. Bei der Videoaufnahme bieten zudem beide Smartphones eine 4K-Auflösung mit bis zu 60 fps.

Frontkamera

An der Auflösung gemessen hat Samsung mit dem Galaxy S10 bei der Frontkamera die Nase vorn. Der in der Loch-Notch platzierte Sensor knipst Selfies mit 10 Megapixeln und einer f/1.9-Blende. Dennoch muss es nicht heißen, dass Apples iPhone Xs mit seiner 7-Megapixel-Frontkamera und einer f/2.2-Blende schlechter da steht. Denn das Unternehmen aus Cupertino setzt auf seiner TrueDepth-Kamera, die ideal auf den A12 Bionic von Apple abgestimmt ist und somit seht gute Ergebnisse liefert. Für die entsprechende Ausleuchtung von Gesichtern sorgt bei beiden Herstellern ein Display-Blitz.

Software: Der ewige Streit zwischen iOS- und Android-Fans

Die Software ist in diesem Vergleich wohl der Knackpunkt. Denn hier treten iOS und Android gegeneinander an. Welches Betriebssystem ist das bessere? Diese Frage sorgt schon seit Jahren für Streitigkeiten unter den Nutzern. Im Endeffekt haben jedoch sowohl iOS als auch Android seine Stärken und Schwächen, weswegen es am Ende wohl die persönliche Präferenz ist, die hier entscheidet.

Das iPhone Xs kommt mit der aktuellsten Version iOS 12 ab Werk. Das System ist im Vergleich zum Vorgänger iOS 11 schneller geworden und kommt mit vielen neuen Features. Eine der beliebtesten Änderungen war die Einführung von FaceTime-Video-Chats mit Gruppen von bis zu 32 Personen. Zusätzlich setzt Apple mit iOS 12 weiterhin stark auf Augmented Reality und führte mit der zwölften Version seines Betriebssystems das ARKit 2 ein.

Auf der anderen Seite heißt das Betriebssystem bei Samsungs Galaxy S10 Android. Ab Werk wird das neue Smartphone mit der aktuellsten Version Android 9 Pie ausgeliefert. Darüber legt der Hersteller seine hauseigene neue Benutzeroberfläche One UI. Sie löst die Experience UI ab.