Diese Samsung-Smartphones erhalten das Update auf Android Oreo | handy.de
Samsung

Diese Samsung-Smartphones erhalten das Update auf Android Oreo

Auch ältere Samsung Galaxy-Modelle sind dabei

Samsung plant ein Android Oreo-Update für eine ganze Reihe seiner Smartphones, darunter auch viele ältere Modelle. Kurios ist jedoch, dass das Unternehmen für das Update auf Android 8.0 Oreo auch Samsung-Smartphone listet, die diese Version des Betriebssystems schon erhalten haben. Welche Geräte dazu gehören und wann das Android-Update kommen soll, erfährst Du hier.

Diese Galaxy-Modelle erhalten Android Oreo

Seit einigen Wochen informiert Samsung in der eigenen App „Members“ über geplante Updates auf Android 8.0 Oreo der Galaxy J-Reihe aus 2017. Vor einigen Tagen hat das südkoreanische Unternehmen hier die Informationen aktualisiert und nennt nun weitere Termine für das Oreo-Update diverser Galaxy-Smartphones.

Mit dabei sind das Galaxy Note 8, Galaxy S7 sowie S7 Edge und das Galaxy A3 und A5. Jedoch haben diese Samsung-Modelle bereits in der Vergangenheit ein Update auf Android 8.0 Oreo erhalten. Zudem nennt Samsung hier die Termine für das Update von Juli bis August, warum ist jedoch nicht klar. Ferner erhalten auch weitere Galaxy-Modelle erstmals die Aussicht auf das Android Oreo-Update. So wie das 2018er Galaxy A8, das das Update im Oktober erhalten soll. Auch ältere Modelle der Galaxy J-Reihe sind zu finden. So plant Samsung das Galaxy J3 ebenfalls ab Oktober mit Android 8.0 Oreo zu beliefern, während das Galaxy J5 aus 2017 erst im November und das Galaxy J7 aus 2017 im Dezember dran sind.

Nachdem die beliebte Mittelklasse von Samsung im Mai endlich das Oreo-Update erhalten hatte, ist nun schon der neue Google-Sicherheitspatch ausgerollt worden. Alle Infos zum Android-Update für das Galaxy A3 (2017) und A5 (2017) gibt's hier.

Am längsten müssen aber die Besitzer eines Samsung Galaxy J7 aus 2016 warten. Hier nennt Samsung den Februar 2019 als Update-Monat für das Smartphone – reichlich spät. Denn mit Android P in den Startlöchern, dürfte die neunte Version des Betriebssystems zu diesem Zeitpunkt bereits auf den ersten Smartphones laufen. Ob der Terminplan so bestehen bleibt oder ob das südkoreanische Unternehmen da noch Änderungen vornimmt, ist unklar. Wir halten Dich über die Android-Updates der jeweiligen Geräte auf dem Laufenden.