Die Unterschiede: Samsung Galaxy S10, Galaxy S10+ und Galaxy S10e
Vergleich

Die größten Unterschiede: Samsung Galaxy S10, Galaxy S10+ und Galaxy S10e

Alle neuen Top-Modelle von Samsung im Check

Die Unterschiede zwischen dem Samsung Galaxy S10, Galaxy S10+ und Galaxy S10e: Die neuen Flaggschiffe des südkoreanischen Herstellers sind offiziell. Alle Infos, Bilder, Preise und die größten Unterschiede zwischen den neuen Galaxy-S10-Modellen von Samsung im großen Überblick.

Die Unterschiede zwischen dem Galaxy S10, Galaxy S10+ und Galaxy S10e

Optisch unterscheiden sich die drei neuen Top-Smartphones von Samsung gar nicht so sehr. Das Samsung Galaxy S10+, Galaxy S10 und Galaxy S10e sprechen eine nahezu identische Designsprache. Trotzdem gibt es markante Unterschiede zwischen dem Samsung Galaxy S10, Galaxy S10+ und Galaxy S10e, die auf den ersten Blick bereits auffallen: So kommt das günstigste Modell namens Galaxy S10e mit abgespeckter Grundausstattung. Optisch zeigt sich das mit Blick auf die Rückseite: Hier sitzt die Dual-Kamera, während das Galaxy S10+ und Galaxy S10 mit Triple-Kamera aufwarten. Zudem ist das Galaxy S10e das kleinste aller drei Modelle. Es kommt mit 5,8 Zoll OLED-Display. Das Galaxy S10+ ist mit satten 6,3 Zoll das größte Flaggschiff, während das Galaxy S10 mit 6,1-Zoll-Display nur marginal mehr bietet als das Galaxy S10e.

Wow! Triple-Kamera, frontale Dual-Kamera, Fingerabdrucksensor im Display und kabelloses Aufladen anderer Geräte - das Samsung Galaxy S10+, S10 und S10e haben viel zu bieten. Und was bringt's? Im Kurztest haben wir es ausprobiert!

Alle drei Samsung-Galaxy-S10-Modelle zeigen zudem eine abgerundete Rückseite mit Edge-Kanten. Die weiße Keramik-Version macht dabei bei allen drei Modellen einiges her. Die Rückseite der Smartphones glänzt in allen Farben des Regenbogens und schimmert perlmuttfarben mit anderen aktuellen Design-Königen, wie dem Honor View 20 oder Huawei Mate 20 Pro um die Wette. Das Galaxy S10 kommt in den Farben Schwarz, Grün oder Weiß. Das S10e zudem in Gelb. Das Galaxy S10+ ist nur in Keramik Weiß oder Keramik Schwarz erhältlich. Schauen wir uns die Front an, sehen wir die Unterschiede zwischen dem Samsung Galaxy S10, Galaxy S10+ und Galaxy S10e sehr eindrücklich:

Samsung Galaxy S10-Vergleich: Display

Denn an der Front der drei neuen Galaxy-Handys zeigen sich deutlich markantere Unterschiede – optischer wie technischer Natur. Das teuerste Modell besitzt ein 6,3 Zoll Super AMOLED-Display mit einer Auflösung von 1.440 x 3.040 Pixeln und kommt mit doppelter Loch-Kamera. Anders als beim Honor View 20 befindet sich diese aber auf der rechten Seite bei Frontalansicht des Displays. Das Samsung Galaxy S10 besitzt ebenfalls eine Loch-Kamera, allerdings mit Einzellinse, was durchaus weniger stören könnte beim täglichen Gebrauch.

Das Display ist ebenfalls ein SuperAMOLED-Display und kommt in identischer Auflösung daher, ist allerdings mit 6,1 Zoll Bildschirmdiagonale etwas kleiner. Das Samsung Galaxy S10e kommt mit 5,8-Zoll-AMOLED-Display (1.080 x 2.280 Pixel). Hier verzichten die Südkoreaner ebenfalls auf die ausgediente Notch und verbauen die Selfie-Kamera direkt unter dem Display. Weitere Unterschiede zwischen dem Samsung Galaxy S10, Galaxy S10+ und Galaxy S10e sind im Display-Vergleich die Schutzart: Während das S10 und S10+ durch Gorilla Glass 6 geschützt werden, kommt beim kleineren Galaxy S10e lediglich Gorilla Glass 5 zum Einsatz.

"<yoastmarkQuelle: Winfuture

Was der Vergleich zwischen den Samsung-Galaxy-S10-Modellen deutlich zeigt: Das Galaxy S10e besitzt keine Edge-Kanten sondern einen relativ breiten Rahmen, ähnlich wie beim iPhone Xr. Technisch gesehen unterscheiden sich die Super-AMOLED-Displays des Samsung Galaxy S10+ und Galaxy S10 also lediglich in ihrer Größe. Alle drei Displays kommen dabei im eher länglichen und dadurch handlicheren 19:9-Format.

Das Samsung Galaxy S10 5G öffnet die Tür zum Internet der Zukunft, hat aber auch in der Gegenwart ein starkes Smartphone-Erlebnis zu bieten. Womit das neue Top-Modell Maßstäbe setzen könnte.

Unterschiede zwischen dem Samsung Galaxy S10, Galaxy S10+ und Galaxy S10e: Ausstattung

Gehen wir ans Eingemachte. Denn im Inneren finden wir die größten Unterschiede zwischen dem Samsung Galaxy S10, Galaxy S10+ und Galaxy S10e. Löblich: Alle drei Smartphones kommen mit dem neuesten Exynos 9820 Octa-Core-Prozessor von Samsung nach Europa. Unterschiede finden sich im verbauten Arbeitsspeicher: Das Samsung Galaxy S10e wird mit 6 GB RAM ausgeliefert, während das Galaxy S10 mit 8 GB RAM kommt. Richtig üppig fällt hier das Top-Modell aus: 8 GB oder 12 GB RAM bringt das Samsung Galaxy S10+ mit.

"<yoastmarkQuelle: Winfuture

Ebenso großzügig fällt im Vergleich der Galaxy-S10-Modelle der Speicher des Galaxy S10+ aus: Bis zu 1 TB bietet das teuerste Modell. Günstiger ist die 512-GB-Version. Das Galaxy S10 kommt mit wahlweise 128 GB oder 512 GB, während das kleinste Galaxy S10e mit 128 GB in den Verkauf gehen wird. Alle drei Modelle lassen sich via Micro-SD-Karte mit noch mehr Speicher ausstatten.

Der Akku

Mit Blick auf die Energieversorgung der drei Samsung-Galaxy-S10-Modelle gehts beim Galaxy S10+ ebenso üppig weiter: 4.100 mAh befeuern das Flaggschiff mit Energie. Das ist bei einem derart großen Super-AMOLED-Display aber auch notwendig und heißt längst nicht, dass das Smartphone wesentlich länger als andere aktuelle Top-Smartphones liefert. Das Samsung Galaxy S10 bringt 3.400 mAh Fassungsvermögen mit, während das kleine Samsung Galaxy S10e hier nur 3.100 mAh benötigt, um wohl mindestens einen Tag eingeschaltet zu bleiben. Alle Galaxy-S10-Modelle sind auch kabellos via Induktion aufladbar. Zudem verfügen alle drei Modelle über Fast Charge und einen USB-C-Anschluss.

Der große Vergleich: Samsung Galaxy S10e vs. Apple iPhone Xr - welches Smartphone eignet sich für wen? Wir machen den großen Vergleich der beiden Oberklasse-Smartphones und zeigen die markantesten Unterschiede auf.

Zur weiteren Ausstattung gehören eine 3,5-mm-Klinkenbuchse für Kopfhörer und ein Fingerabdrucksensor, der sich beim Samsung Galaxy S10+ und Galaxy S10 direkt unter dem Display-Glas befindet. Auf den ersten Blick besitzt das Galaxy S10e ebenfalls einen In-Screen-Sensor – dieser befindet sich allerdings versteckt in einem seitlichen Taster. Alle drei Galaxy-S10-Modelle sind gegen das Eindringen von Wasser und Staub gewappnet – allesamt nach IP68. Softwareseitig wird die aktuellste Version von Android 9 Pie vorinstalliert sein. Als angepasste Benutzeroberfläche kommt Samsung neue One UI zum Einsatz, die besonders auf Gestensteuerung ausgelegt ist und neben einem Nachtmodus auch einen verbesserten Einhandmodus bietet. Die fünf wichtigsten Neuerungen unter One UI haben wir in diesem Artikel zusammengefasst:

Die Kameras im Vergleich

Das Samsung Galaxy S10+ kommt mit gleich fünf Sensoren an Front und Rückseite daher. Die Hauptkamera bietet ein 12-Megapixel-Teleobjektiv, einen 16-Megapixel-Weitwinkel-Sensor und den 16-Megapixel Ultra-Weitwinkelsensor. Im Display ist die Doppel-Selfie-Kamera mit 10 und 8 Megapixeln untergebracht. Ob die Triple-Kameras des Galaxy S10 und Galaxy S10+ an die Triple-Kamera des Huawei Mate 20 Pro herankommen, müssen erste Tests zeigen. An der Front unterscheidet sich das Galaxy S10 vom Top-Modell. Hier kommt keine Dual-Kamera, sondern eine Einzellinse mit 10 Megapixel-Auflösung und f/1.9-Blende zum Einsatz. Das günstigere Samsung Galaxy S10e bietet hier am wenigsten: Eine Dual-Kamera mit 12 und 16 Megapixeln auf der Rückseite und eine ebenfalls die Einzellinse mit 10 Megapixeln im Display.

Galaxy S10 (+): Daten, Preise, Ausstattung im Vergleich

Samsung Galaxy S10 Samsung Galaxy S10+ Samsung Galaxy S10e
Display 6,1 Zoll, Dynamic AMOLED im 19:9-Format, HDR10 6,3 Zoll Dynamic AMOLED
19:9-Format, HDR10+
5,8 Zoll Dynamic Display im 19:9-Format
Auflösung 1.440 x 3.040 Pixel (WQHD+), 550 ppi 1.440 x 3.040 Pixel (QHD+),
522 ppi
1.080 x 2.280 Pixel (FHD+), 438 ppi
Prozessor und GPU Exynos 9820, Octa-Core,

8 nm

Exynos 9820,
Octa-Core;
2,7 GHz + 2,3 GHZ + 1,9 GHz
Exynos 9820, Octa-Core

8 nm

RAM 8 GB RAM 8 GB / 12 GB 6 GB RAM
Speicher 128 GB / 512 GB, erweiterbar per Micro-SD-Karte mit max. 512 GB 512 GB / 1 TB
erweiterbar per Micro-SD;
Hybrid-Slot bei Dual-SIM
128 GB, erweiterbar per Micro-SD mit max. 512 GB
Kamera Triple-Kamera

12 MP Weitwinkel, variable Blende (f/1.5 – f/2.4)

16 MP Ultra-Weitwinkel, f/2.2

12 MP Tele, f/2.4

bis 10-fach digitaler Zoom

bis 2-fach optischer Zoom

4K-Video

Triple-Kamera

12 MP Weitwinkel, variable Blende (f/1.5 – f/2.4)

16 MP Ultra-Weitwinkel, f/2.2

12 MP Tele, f/2.4

bis 10-fach digitaler Zoom

bis 2-fach optischer Zoom

4K-Video

Dual-Kamera

12 MP Weitwinkel, variable Blende (f/1.5 – f/2.4)

16 MP Ultra-Weitwinkel, f/2.2

bis 8-fach digitaler Zoom

bis 1-fach optischer Zoom

Frontkamera Loch-Kamera mit Einzel-Sensor

10 MP, f/1.9

Selfie-Licht

4K-Video

Loch-Kamera mit Dual-Sensor
10 MP, f/1.9 + 8 MP

4K-Video

Loch-Kamera mit Einzel-Sensor, 10 MP f/1.9

4K-Video

Aufnahme-Modi Auto, Pro, Panorama, Selektiver Fokus, Lebensmittel, Hyperlapse, Super Slow-Mo, AR-Emoji Auto, Pro, Panorama,
Selektiver Fokus,
Lebensmittel, AR-Emoji,
Hyperlapse, Super Slow-Mo
Auto, Pro, Panorama, Live-Fokus, Lebensmittel, Hyperlapse, Super Slow-Mo, Zeitlupe, AR-Emoji
Akku 3.400 mAh, Fast Charging, induktives Schnellladen 2.0, Wireless PowerShare, Dual Charging, USB Typ-C 4.100 mAh
Fast Charging, kabellos ladbar,
Wireless PowerShare, Dual Charging, USB Typ-C
3.100 mAh, Fast Charging, induktives Schnellladen 2.0, Wireless PowerShare,Dual Charging, USB Typ-C
Software Android 9 Pie / Samsung One UI 1.1 Android 9 Pie / Samsung One UI 1.1 Android 9 Pie / Samsung One UI
IP-Zertifizierung IP68 IP68 IP68
Entsperrmethoden Ultraschall-Fingerabdruckscanner (In-Display), Gesichtserkennung, Muster, Passwort, PIN Ultraschall-Fingerabdruckscanner (In-Display), Gesichtserkennung, Muster, Passwort, PIN Fingerabdruckscanner (seitlich), Gesichtserkennung, Muster, Passwort, PIN
Maße & Gewicht 149,9 x 70,4 x 7,8 mm
157 Gramm
157,6 x 74,1 x 7,8 mm
175 Gramm / 198 Gramm (Keramik-Variante)
142,2 x 69,9 x 7,9 mm

150 Gramm

Farben Prism White

Prism Green

Prism Black

Ceramic White, Ceramic Black Prism White

Prism Green

Prism Black

Canary Yellow

UVP 899 Euro (128 GB)

1.149 Euro (512 GB)

1.249 Euro (8 GB / 512 GB)
1.599 Euro (12 GB / 1 TB)
779 Euro
Marktpreis
Marktstart März 2019 März 2019 März 2019

Samsung Galaxy S10-Modelle im Preisvergleich

Die wichtigste Frage: Wie teuer sind die neuen Luxus-Handys von Samsung? Wer sich in die größte Version des Samsung Galaxy S10+ verliebt hat, muss jetzt ganz stark sein: Die Top-Ausstattung lässt Samsung sich mit knapp 1.600 Euro entlohnen. Dafür gibt’s das 6,3 Zoll Smartphone mit 1 TB Speicher und 12 GB RAM – wer das überhaupt braucht, ist noch nicht ganz klar. Wesentlich günstiger wird’s auch bei der kleineren Version des Samsung Galaxy S10+ nicht: 512 GB Speicher und 8 GB RAM kosten 1.249 Euro. Das Samsung Galaxy S10 mit 6,1 Zoll großem Display liegt preislich zwischen 899 Euro (128 GB Speicher) und 1.149 Euro für die 512-GB-Version. Am günstigsten ist das abgespeckt Lite-Modell, Samsung Galaxy S10e: Es kostet 779 Euro mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher.

Im Galaxy S10+ und Note 9 Vergleich zeigen wir, wie sich die beiden großen Smartphones von Samsung unterscheiden. Denn abgesehen von der Stift-Bedienung sind sich die beiden Smartphones prinzipiell recht ähnlich - jedoch nur auf den ersten Blick.