Samsung Galaxy Note 9 kaufen – nun auch in Kupfer | handy.de
Samsung

Samsung Galaxy Note 9 kaufen – nun auch in Kupfer

Die aktuellen Preise und Miet-Optionen für Samsungs Stift-Phablet

Seit dem 24. August ist das Samsung Galaxy Note 9 für eine UVP von 999 Euro in der Version mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher, oder für eine UVP von 1.249 Euro in der Version mit 8 GB RAM und 512 GB Speicher im Handel erhältlich. Online ist das Stift-Phablet von Samsung allerdings schon etwas günstiger zu bekommen. Unentschlossene haben sogar die Möglichkeit, das Galaxy Note 9 vor dem Kauf intensiv zu testen – durch eine Smartphone-Miete.

Das Samsung Galaxy Note 9 löst das Galaxy Note 8 als aktuelles Stift-Phablet ab. Beim neuen Modell hat der Hersteller viele technische Details eingebaut, die wir bereits vom Galaxy S9+ kennen. Es kommt aber eben mit dem Stylus S Pen. Dieser wurde runderneuert und bietet nun dank Bluetooth eine Remote-Funktion, mit der sich unter anderem die Kamera aus der Ferne auslösen lässt. Der Akku und der Speicher sind größer geworden und auch Dual-SIM ist wieder mit an Bord.

Insgesamt macht das Galaxy Note 9 einen sehr guten Eindruck, wie Du in unserem Test nachlesen kannst:

Es ist da - das Galaxy Note 9. Samsung hat beim neuen Note-Modell den Akku vergrößert und auch den S Pen um eine Bluetooth-Funktion erweitert. Doch reicht das aus, um dem Note 9 einen Vorteil zu verschaffen? Genau dies haben wir im Test geprüft.

Update vom 26. Oktober 2018

Nun auch in Kupfer erhältlich: Galaxy Note 9 in neuen Farben kaufen

Seit etwa zwei Monaten ist das Galaxy Note 9 bereits in Deutschland erhältlich. Bislang hatten Kunden bei dem Samsung-Phablet mit Stift hierzulande die Wahl zwischen der blauen oder der schwarzen Variante. Doch nun kommt wohl auch für den deutschen Markt endlich etwas mehr Farbe ins Spiel.

Samsung Galaxy Note 9 in Metallic CopperDenn nun ist das Galaxy Note 9 in der Farbe Metallic Copper bei MediaMarkt und Saturn zu haben. Jedoch kommt die Farbvariante bislang nur in der größten Version des Smartphones mit 512 GB internem Speicher. Diese ist bei beiden Händlern für 1.249 Euro erhältlich. Das könnte zudem bedeuten, dass auch die Farbe Lilac Purple irgendwann ihren Weg auf den deutschen Smartphone-Markt findet. Offizielle Informationen von Samsung gibt es dazu bislang nicht. Die Lieferzeit beträgt außerdem aktuell 12 Wochen.

Originalmeldung

Galaxy Note 9 kaufen: Preise im Vergleich

Die UVP des Galaxy Note 9 mit 128 GB Speicher beträgt 999 Euro. Zum Start des Smartphones am 24. August hielten sich noch viele Anbieter an diese Vorgabe. Mittlerweile sind die Preise aber gesunken. Bei Amazon* kannst Du das Smartphone beispielsweise für 832 Euro kaufen. Andere zertifizierte eBay-Händler bieten das Galaxy Note 9 in beiden Farbvarianten Blau und Schwarz bereits für 728 Euro an. Und bei Saturn bekommst Du es derzeit für 799 Euro.

Anders sieht es beim großen Modell mit 512 GB Speicher aus. Hier liegt die UVP bei 1.249 Euro. Erste Online-Preise beginnen aktuell bei etwa 1.150 Euro. Ein Blick auf die Seiten der Preisvergleicher wie günstiger.de oder idealo.de lohnt bei der Händler-Suche also allemal, wenn Du das Galaxy Note 9 kaufen möchtest.

Alternative zum Kauf: Galaxy Note 9 mieten und ausprobieren

Die Anschaffung eines Smartphones für 1.000 Euro sollte wohlüberlegt sein. Schließlich muss das Gerät dann auch perfekt zum Käufer passen. Für diejenigen, die das Samsung Galaxy Note 9 vor dem Kauf in Ruhe ausprobieren wollen, gibt es eine Möglichkeit – die Smartphone-Miete. Der Elektronik-Händler Saturn bietet Dir in Zusammenarbeit mit Grover beispielsweise die Möglichkeit, das Galaxy Note 9 für mindestens einen Monat zu mieten. Der Preis staffelt sich dabei abhängig von der Miet-Dauer. Bei einem Monat zahlst Du für das Galaxy Note 9 89,90 Euro. Die Lieferung und der Rückversand sind kostenfrei. Dieser Zeitraum sollte ausreichend sein, um herauszufinden, ob das Smartphone mit seinem S Pen die richtige Wahl für Dich ist und ob Du das Galaxy Note 9 kaufen möchtest.

Du kannst die Ausleihe aber auch verlängern – auf drei Monate für je 79,90 Euro, sechs Monate für je 69,90 Euro oder 12 Monate für je 59,90 Euro im Monat. Bei der Jahres-Miete kommst Du allerdings auf einen Betrag von 718,90 Euro, was sich nicht mehr wirklich lohnt. Ein über Grover gemietetes Gerät kannst Du auf Wunsch aber auch behalten. Denn drei Monate, nachdem der ursprüngliche Kaufpreis eines Gerätes erreicht wurde, geht das gemietete Modell in Deinen Besitz über. Im Fall des Galaxy Note 9 wäre das nach gut 19 Monaten bei einem Monatsbeitrag von 59,90 Euro der Fall.

* Per Mausklick gelangst Du direkt zur Website des Anbieters. Durch Anklicken wird ggf. eine Vergütung an unser Unternehmen erfolgen.

Quelle mobiFlip