Samsung Galaxy A9 mit Quad-Kamera offiziell vorgestellt | handy.de
Samsung

Samsung Galaxy A9 mit Quad-Kamera offiziell vorgestellt

Samsung hat die Quad-Kamera im Galaxy A9 tatsächlich wahr gemacht

Wer hätte das erwartet? Samsung bringt ausgerechnet in einem Gerät der oberen Mittelklasse tatsächlich eine Quad-Kamera unter. Das Samsung Galaxy A9 (2018) setzt auf vier unterschiedlich einsetzbare Linsen und Sensoren. Man möchte mit dieser neuen Aufteilung die Smartphone-Fotografie revolutionieren. Der südkoreanische Hersteller bezeichnet seine neuen Kamera-Smartphones (auch das neue Galaxy A7) als Devices für die heutige Instagram-Generation.

Samsung Galaxy A9 (2018) mit Quad-Kamera für Generation Instagram

Samsung hat mit dem Galaxy A9 und das weltweit erste Smartphone gebaut, das tatsächlich mit vier Kameras im Rücken ausgestattet ist. Diese Kameras teilen sich in unterschiedliche Aufgabenbereiche ein und helfen Dir dafür in den unterschiedlichsten Situationen. Die Kamera selbst ist senkrecht in der linken oberen Ecke der Rückseite platziert und zieht sich regelrecht wie ein Strich nach unten. Im Grunde handelt es sich hier um die Kamera aus dem Galaxy A7 (2018) Modell. Es wurde nur zusätzlich ein Teleobjektiv für Nahbildaufnahmen verbaut. Damit teilen sich die Kameras in die folgenden Kategorien auf:

  • Die 24-Megapixel-Hauptkamera mit 77 Grad Weitwinkel, f/1.7
  • Das 10-Megapixel-Teleobjektiv für zweifachen Zoom, f/2.4 Blende
  • Ein 8-Megapixel-Ultra-Weitwinkelobjektiv mit 120 Grad Weitwinkel, f/2.4 Blende
  • Der 5-Megapixel-Tiefensensor, f/2.2 Blende

Neben der Quad-Kamera kommen aber auch die von Samsung bekannten AI-Funktionen zum Einsatz. Darunter auch eine fortgeschrittene Szenenerkennung, die je nach Situation andere Filter und Nachbearbeitungen einsetzt. Ein Feature, das wir beispielsweise bereits vom Samsung Galaxy Note 9 her kennen.

Samsung Galaxy A9 FrontQuelle: Samsung

 

Samsung Galaxy A9 BackQuelle: Samsung
Samsung Galaxy A9 SideQuelle: Samsung

Hardware schafft es in die obere Mittelklasse

Natürlich muss man erste Tests der Kamera abwarten, doch scheint diese bereits in der Oberklasse angesiedelt zu sein. Die innere Hardware hingegen richtet sich eher an die obere Mittelklasse. So kommt im Samsung Galaxy A9 (2018) ein Snapdragon 660 Prozessor von Qualcomm zum Einsatz, der von üppigen 6 GB RAM unterstützt wird. Die 128 GB interner Speicher sollen für genug Platz an Fotos sorgen und kann auch per MicroSD-Karte erweitert werden. Das Display ist ein AMOLED-Panel von Samsung mit 6.3 Zoll Diagonale und einer Auflösung im FullHD+ Bereich. Da Samsung hier auf ein 18,5:9-Format setzt, entspricht das 1.080 x 2.220 Pixel.

Bei der Rückseite wird einmal mehr auf geschwungenes Glas gesetzt. Dahinter verbirgt sich der 3.800 mAh messende, nicht wechselbare Akku. Per USB-Type-C kann auch das Samsung Galaxy A9 (2018) schnell geladen werden. Kabelloses Aufladen wurde allerdings in der Präsentation nicht erwähnt. Einen Schutz nach IP-Zertifizierung bietet das Gerät nicht.

Samsung Galaxy A9 (2018): Preise und Verfügbarkeit

Das Galaxy A9 mit seinen vier Kameras wird ab November 2018 im Handel erhältlich sein. Da es keine unterschiedlichen Speicherkonfigurationen gibt, beläuft sich der Preis auf eine einzige UVP von 599 Euro.

Zudem bietet Samsung eine Kooperation mit Adidas an, die für Vorbestellen interessant sein könnte. Kunden, die das Samsung Galaxy A9 zwischen dem 11. und dem 25. Oktober im teilnehmenden Handel vorbestellen und ihr neues Smartphone bis zum 29. November 2018 auf www.samsung.de/galaxy-a7 registrieren, erhalten einen adidas-Gutschein über 120 Euro und können damit bis zum 31. Januar 2019 unter www.adidas.de/personalisieren ihren individuellen adidas-Schuh entwerfen und bestellen.

Die Ausstattung des Galaxy A9 im Detail

Samsung Galaxy A9
Display 6,3 Zoll, Super-AMOLED, 18,5:9-Format
Auflösung FullHD+, 382 ppi
Prozessor Snapdragon 660, 64-bit Octa-Core
Arbeitsspeicher 6 GB
Speicher 128 GB, erweiterbar per Micro-SD-Karte bis zu 512 GB
Hauptkamera Quad-Kamera

Weitwinkel: 24 Megapixel, Autofokus, f/1.7 Blende

Telephoto: 10 Megapixel, f/2.4 Blende

Bokeh: 5 Megapixel, f/2.2 Blende

Ultra-Weitwinkel: 8 Megapixel, f/2.4 Blende

4K-Video

Frontkamera 24 MP, f/2.0, adaptiver Frontblitz kombiniert mit Selfie-Licht
Software Android 8.0 Oreo
Drahtlos Bluetooth 5.0, NFC, GPS, Glonass, BeiDou
Internet WLAN a/b/g/n/ac (2,4 GHz + 5 GHz)LTE
IP-Zertifizierung N/A
Sonstiges Fingerabdrucksensor, Gesichtserkennung, Always On Display, AR-Emoji
Maße und Gewicht

162,5 x 77 x 7,8 mm, 183 Gramm

Farben

Caviar Black, Lemonade Blue, Bubblegum Pink

UVP 599 Euro
Verfügbarkeit ab November 2018

Quelle AllAboutSamsung
Via Notebookcheck