Pokémon GO-Störung: Club-Account kämpft mit Login-Problemen | handy.de
Störungen

Pokémon GO-Störung: Club-Account kämpft mit Login-Problemen

Pokémon GO hat derzeit eine Störung. Spieler können sich nicht einloggen.

Niantic hat mit Pokémon GO einen Riesenhit gelandet. Millionen Spieler weltweit spielen gleichzeitig das AR-Game für Smartphones. Das Spiel ist als Server-basiertes Game nicht immer vor Ausfällen sicher. Zwar kommt es eher selten vor, doch ab und an kommen auch hier Probleme ans Licht. In diesem Artikel halten wir Dich über Ausfälle und Störungen in Pokémon GO auf dem Laufenden und natürlich wie lange eine solche Pokémon GO-Störung eventuell anhalten könnte.

Pokémon GO-Störung: Login derzeit in einigen Bereichen nicht möglich

Derzeit scheint ein kurioses Problem das AR-Spiel Pokémon GO heimzusuchen. Spieler berichten im Moment zu tausenden bei AlleStörungen, dass sie sich nicht mehr im Spiel einloggen können. Einige User haben sogar über mehrere Accounts hinweg die gleiche Pokémon GO-Störung.

Es betrifft aber nicht alle Spieler, sondern nur einen Teil mit einem bestimmten Login-Verfahren. Betroffen sind also alle Nutzer mit einem Trainer-Club-Account. Wer sein Konto mit Facebook oder Google verknüpft hat, kann sich auch weiterhin im Spiel ohne jegliche Probleme anmelden. Wir können dieses Phänomen sogar in der Redaktion auf mehreren Geräten mit unterschiedlichen Login-Varianten nachvollziehen.

Niantic hat sich zu dem Thema bisher noch nicht zu Wort gemeldet. Es gibt auch keinen Twitter-Beitrag des Unternehmens, dass dieses Problem adressiert. Es scheint also erst in kurzer Zeit aufgetreten zu sein. Trainer mit einem Pokémon Club-Account müssen also erst einmal warten, bis man die Pokémon GO-Störung wieder in den Griff bekommen hat. Alle anderen können zumindest derweil weiterspielen.

Auch im Februar geht es nun mit dem nächsten Pokémon GO Community Day weiter. Dieses Mal scheint Niantic sich vor allem für einen Typ der "Eis"-Rubrik zu interessieren. Zudem gibt es mehr Sinnoh-Steine für alle Trainer.

Interessant ist in diesem Zusammenhang aber auch der Umstand, dass meistens der Club-Account von Login-Problemen betroffen ist. Facebook wurde als dritte Art der Verknüpfung erst recht spät ins Spiel integriert, während der Login über Google schon seit Start des Spiels in 2016 möglich ist. Wie lange die Pokémon GO-Störung noch anhalten wird, ist nicht bekannt. Meistens sollte aber in absehbarer Zeit wieder alles wie gewohnt funktionieren.

Quelle AlleStörungen