Poco M3 Pro: Handy mit 5G-Dual-SIM zum absoluten Kampfpreis vorgestellt | handy.de
Xiaomi

Poco M3 Pro: Handy mit 5G-Dual-SIM zum absoluten Kampfpreis vorgestellt

Die neue Enstiegsklasse von Poco kommt zum Spitzenpreis auf den Markt.

Xiaomis günstige Zweitmarke Poco ist für ein herausragendes Preisleistungsverhältnis bekannt. Mit der neuen Pro-Version des Poco M3 geht es nun ebenfalls in die gleiche Richtung: Viel Hardware für relativ wenig Geld. Zudem sparst Du aktuell bis Ende Mai bei der Vorbestellaktion richtig viel Geld. Wir sagen Dir was im neuen Poco M3 Pro 5G alles drin steckt und was Du sparen kannst.

Poco M3 Pro: Dual-SIM-Handy kommt mit 5G und 90-Hertz-Display

Die Hardware kann sich für den Preis durchaus sehen lassen. Denn das Poco M3 Pro gibt es bereits mit 4 GB RAM und 64 GB internem Speicher, einem 6,5 Zoll IPS-Display und 90 Hertz sowie einem Mediatek Dimensity 700 Prozessor. Der Chipsatz unterstützt 5G und das neue Poco M3 Pro kann sogar mit zwei SIM-Karten gleichzeitig umgehen, die beide dann im 5G-Netz funken! Eine absolutes Spitzen-Feature für Vielnutzer. Eine besser ausgestattete Version bietet noch 6 GB RAM und 128 GB internen Speicher, kostet dann aber auch mehr.

Die Kamera auf der Rückseite ist als Triple-System mit einem 48 Megapixel Hauptsensor ausgelegt. Darunter findest Du zwei Sensoren mit 2 MP Auflösung, die sich in Ultraweitwinkel und Makro aufteilen. Spektakulär ist das nicht und wahrscheinlich dürfte die Makro-Kamera nicht wirklich zu gebrauchen sein (wie bei 99 Prozent aller Smartphones auch). Im Vergleich zum alten Poco M3 schrumpft der interne Akku allerdings deutlich. Das Poco M3 Pro setzt auf 5.000 mAh statt bisher 6.000 und dürfte damit eine deutlich geringere Laufzeit haben. Dennoch sollte diese weit über dem Durchschnitt liegen. Klasse!

Mit dem Poco X3 Pro und dem Poco F3 hat die Xiaomi-Tochter gleich zwei neue Modelle präsentiert. Auch hier ist der Preis in Bezug zur Ausstattung wieder das besondere Extra. Beide Modelle kommen übrigens auch nach Europa.

Auch beim Design hat sich Poco wieder Mühe gegeben. Das Poco M3 Pro weist eine matte, aber doch leicht schimmernde Kunststoffrückseite auf, die in einem knalligen Gelb, dunklen Blau oder klassischem Schwarz daherkommt. Die Kamera sitzt in einer dunklen Aussparung und setzt dadurch einen schicken Akzent. Darunter befindet sich ein auffälliger Poco-Schriftzug. Eine IP-Zertifizierung mit Schutz vor Wasser oder Staub gibt es allerdings nicht.

Poco M3 Pro kaufen: Preis und Verfügbarkeit

Das neue Poco M3 Pro kommt am 29. März in den Handel. Du kannst das Modell aber in seinen drei Farben bereits jetzt bis zum 27. März vorbestellen und dir so einen enormen Preisvorteil sichern! Denn eigentlich setzt der Hersteller die UVP bei 200 Euro für die Version mit 4 GB RAM und 64 GB internen Speicher an. 230 Euro sind es für 6 und 128 GB.

Dank der Vorbestelleraktion kannst du aber kräftig sparen. So ist das Poco M3 Pro bei Amazon aktuell für 160 Euro zu haben! Das ist für ein derart gut ausgestattetes Handy schon ein starker Kampfpreis. Die besser ausgestattete Version ist mit 180 Euro sogar noch weiter im Preis gesunken. Hier sparst du über 40 Euro und mehr. Die Aktion läuft aber nur bis zur Veröffentlichung des Handys.

Letzte Aktualisierung am 28.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API