Pocket City: SimCity-Klon für iOS und Android erschienen | handy.de
Gaming

Pocket City: SimCity-Klon für iOS und Android erschienen

Mobile Städtebau-Simulation ohne Mikrotransaktionen

Wer das originale SimCity kennt, der wird auch den faszinierenden Sog so mancher Städtebau-Simulationen erfahren haben. EA veröffentlichte mit SimCity bereits eine Version des City-Builders für Smartphones. Allerdings auch mit sehr vielen Mikrotransaktionen. Pocket City von Codebrew Games will ganz ohne zusätzliche Bezahlinhalte eine Premium-Spielerfahrung bieten. Das Game ist für Android und iOS erschienen.

Pocket City: Städte bauen ganz ohne Mikrotransaktionen

Wie bei SimCity auch, darfst Du auch in Pocket City Deine ganz eigene Stadt aufbauen. Dazu gehört auch das Regeln von Verkehr, Stromzufuhr für Häuser bzw. auch die Wasserversorgung. Als Bürgermeister hast Du also freie Hand und kümmerst Dich zudem um Gewerbe, Wohnflächen und Industrie. Ein Erfahrungspunkte-System schaltet beim Stufenaufstieg neue Gebäude und Events frei. Es stehen Dir also nicht sofort alle Elemente zur Verfügung.

Als zusätzliche Features kannst Du nun Städte zwischen mehreren Geräten synchronisieren. Auch das Teilen mit Freunden ist möglich, um sich deren Bauwerke ansehen zu können. Verschiedene Katastrophen wie beispielsweise Tornados, Erdbeben oder Vulkane sollen den Schwierigkeitsgrad erhöhen. Diese kannst Du aber auch deaktivieren. Die Steuerung ist vollständig an die Gegebenheiten von Touchscreens angepasst worden.

Durch Klick auf das Video willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten durch YouTube zu.

Pocket City ist für Android und iOS verfügbar und hat auch keine allzu hohen Systemanforderungen. iOS 9 wird für Apple-Geräte vorausgesetzt, während bei Googles Betriebssystem mindestens Android 4.1 installiert sein muss. Der Titel wiegt übrigens weniger als 100 MB, es werden aber meist noch ein paar Spieldaten nachgeladen. Einen Gigabyte wird man aber nicht erreichen.

Die neue Städtebau-Simulation bricht zudem mit einigen Gewohnheiten der Mobile-Gaming-Industrie. Beim Thema Kosten steht die App bei 5,49 Euro im Apple App Store und im Play Store werden 3,29 Euro für Pocket City verlangt. Mikrotransaktionen sucht man vergebens und das Spiel ist zudem komplett offline nutzbar. Für Android existiert aber noch zusätzlich eine kostenlose Version von Pocket City. Hier musst Du allerdings dann auch Werbung für die Finanzierung in Kauf nehmen.

‎Pocket City
‎Pocket City
Entwickler: Codebrew Games Inc.
Preis: 2,99 €

Pocket City
Pocket City
Entwickler: Codebrew Games
Preis: 3,39 €
Quelle Codebrew Games