Oppo und OnePlus: Kabelloses Laden im Visier | handy.de
Sonstige Hersteller

Oppo und OnePlus könnten künftig auf kabelloses Laden setzen

Oppo tritt dem Wireless Power Consortium bei

Bislang haben die beiden chinesischen Smartphone-Hersteller Oppo und OnePlus keine Möglichkeit für kabelloses Laden in ihren Geräten verbaut. Doch das könnte sich zukünftig ändern. Denn Oppo ist nun Mitglied des Wireless Power Consortium. Sehen wir also bald Oppo und OnePlus-Smartphones mit Qi-Ladetechnologie?

Oppo wird Teil des Wireless Power Consortium

Das Wireless Power Consortium (WPC) ist eine Gruppe von Unternehmen die sich zusammengeschlossen haben, um gemeinsam die Qi-Ladetechnologie weiter voran zu bringen. Zu den Mitgliedern des WPC gehören beispielsweise Apple, Samsung, Huawei, ZTE und Sony. Nun erweitert sich diese Liste um ein weiteres Unternehmen. Denn wie AndroidPolice berichtet, ist nun auch der chinesische Hersteller Oppo Teil des WPC. Auf der Webseite des Consortium findet man das Unternehmen nun auf der Liste der Mitglieder. 

Dennoch ist bislang unklar, aus welchem Grund sich der Hersteller nun dazugesellt. Bislang hat es kein Smartphone des Unternehmens gegeben, das Qi unterstützt. Allerdings hat man im vergangenen Jahr ein Patent für schnelles, kabelloses Laden über 15 Watt eingereicht. Dabei handelte es sich um ein Kommunikationssystem zwischen der ladenden und aufzuladenden Einheit. Letztere könnte ein Smartphone darstellen. Bereits hier wurde die Vermutung aufgestellt, dass Oppo mit seinem nächsten Flaggschiff eine solche Ladestation für kabelloses Laden vorstellen könnte.

Der Eintritt in das WPC scheint hier also der nächste Schritt in Richtung Qi-Ladetechnologie für das chinesische Unternehmen zu sein. Doch das würde nicht nur kommende Oppo-Smartphone betreffen. Denn sowohl Oppo als auch OnePlus laufen unter dem gleichen Mutterkonzern. Beide Hersteller teilen ihre Resourcen als auch Technologie miteinander, sodass ihre Smartphones technisch betrachtet gleich ausgestattet kommen. Die Gerüchteküche beschäftigt sich derzeit auch bereits mit dem OnePlus 7 – dem nächsten Top-Modell des chinesischen Unternehmens. Durch die Mitgliedschaft Oppos beim WPC wird nun spekuliert, ob das OnePlus 7 kabellos geladen werden könnte. Dazu gibt es aber bislang keine genaueren Informationen und ist derzeit lediglich eine Vermutung. Alle Gerüchte zum kommenden OnePlus-Flaggschiff kannst Du hier verfolgen:

Das OnePlus 7 soll noch in diesem Frühjahr vorgestellt werden. Highlights könnte nicht nur der 5G-Support sein. Auch eine Slider-Kamera soll das Gerät mitbringen. Und genau zu dieser gibt es nun neue Hinweise.