OnePlus 9 (Pro) vorgestellt: Neue Top-Modelle kommen für 699 Euro in den Handel | handy.de
OnePlus

OnePlus 9 (Pro) vorgestellt: Neue Top-Modelle kommen für 699 Euro in den Handel

Endlich sind sie da und wir zeigen Dir was in den neuen Handys drin steckt.

Mit der neuen OnePlus 9 (Pro)-Serie stellt der chinesische Hersteller gleich zwei neue Top-Modelle vor, die für 2021 Samsung, Xiaomi und Co. das Fürchten lehren soll. Doch können sie das auch? Die Technik liest sich jedenfalls schon einmal ordentlich nach High-End-Hardware und die Preise sind teils noch unter einigen der anderen Flaggschiffe angesiedelt.

Besonders ins Auge sticht hier die Aufschrift Hasselblad auf der rückseitigen Kamera. OnePlus bringt hier nicht nur in Teilen den Monochrom-Sensor zurück, sondern hat sich auch für die Ultra-Weitwinkel-Lösung etwas überlegt. Die Teaser und weiteren Daten haben sich aber insgesamt alle bestätigt. Im Folgenden zeigen wir Dir, was in den neuen Handys drin steckt.

OnePlus 9 (Pro) mit Hasselblad und viel Snapdragon-Power

Im Inneren findet sich in beiden Modellen ein Snapdragon 888 Prozessor und Speicherkombinationen von 8/128 GB bzw. 12/256 GB Speicher. Zudem setzen beide OnePlus 9 (Pro) Modelle auf ein 6,55 Zoll großes AMOLED-Display mit 120-Hertz-Frequenz. Ein erster Unterschied findet sich aber dann doch in der Anzeige: Das OnePlus 9 Pro verwendet ein LTPO-Panel, das eine variable Frequenz von 1 bis 120 Hertz bietet. Es schaltet automatisch die Frequenz herunter, um bei Standbildern, wie beim Lesen eines Textes oder dem Betrachten eines Bildes Batterielaufzeit zu sparen.

Die OnePlus 9 (Pro) Serie setzt zudem auf einen neuen 48-MP-Hauptsensor von Sony mit der Bezeichnung IMX789. Die Ultra-Weitwinkel-Kamera hingegen knipst sogar mit 50-MP-Auflösung. Allerdings bietet nur das Pro-Modell einen Monochrom-Sensor, der mit der Hauptkamera zusammenarbeitet um echte Schwarzweißbilder zu erzeugen. Ein Filter, der die Bilddetails angreift und komprimiert, wird demnach nicht benötigt.

Die Hardware-Daten des OnePlus 9 und Pro-Modells im Überblick

OnePlus 9

  • Display: 6,55 Zoll AMOLED, 120 Hertz, FullHD+
  • Prozessor: Snapdragon 888
  • Speicher: 8/128 und 12/256 GB
  • Kamera: 48 + 50 + 2 MP
  • Akku: 4.500 mAh
  • Schnellladen: 65 Watt / 50 Watt kabellos

OnePlus 9 Pro

  • Display: 6,55 Zoll AMOLED, LPTO, 1 – 120 Hertz, QHD+
  • Prozessor: Snapdragon 888
  • Speicher: 8/128 und 12/256 GB
  • Kamera: 48 + 50 + 8 MP (inklusive Monochrom)
  • Akku: 4.500 mAh
  • Schnellladen: 65 Watt / 50 Watt kabellos

Die größten Unterschiede liegen hier beim Display und der Ausstattung der Kameras. Im Bereich der Leistung sind die neuen Android-Handys aber grundlegend identisch und stehen aktuellen Flaggschiffen von Samsung und Xiaomi derzeit in nichts nach.

OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro kaufen: Vorbestellungen offen

Heute am 23. März 2021 könnt ihr die beiden neuen Modelle sogar bereits vorbestellen. Händler wie Amazon, Otto, Media Markt, Mobilcom-Debitel oder auch die Hersteller-eigene Webseite bieten beide Geräte für Vorbestellungen an. Die Preise variieren je nach Konfiguration.

  • OnePlus 9 mit 8/128 GB Speicher – 699 Euro
  • OnePlus 9 mit 12/256 GB Speicher – 799 Euro
  • OnePlus 9 Pro mit 8/128 GB Speicher – 899 Euro
  • OnePlus 9 Pro mit 12/256 GB Speicher – 999 Euro

Ab dem 31. März 2021 ist das OnePlus 9 Pro dann auch im Handel offiziell verfügbar und wird zu diesem Zeitpunkt auch an Kunden ausgeliefert. Das OnePlus 9 hingegen ist wesentlich später dran. Hier wird mit einer Verfügbarkeit ab dem 21. April 2021 gerechnet.