OnePlus 7: Große Ankündigung mit Snapdragon 855 | handy.de
OnePlus

OnePlus 7: Große Ankündigung mit Snapdragon 855

Alle Informationen rund um das OnePlus-Smartphone 2019

Das OnePlus 6T steht noch in den Startlöchern und wird am 29. Oktober vorgestellt. Doch es kündigt sich bereits dessen Nachfolger an. Erste Berichte besagen, dass das OnePlus 7 einem Trend folgen wird, an den sich 2019 wohl mehrere Hersteller halten werden. Denn das OnePlus-Smartphone soll den neuen Funkstandard 5G unterstützen, dessen Funkmodul wohl Qualcomm stellen wird. In dieser Meldung fassen wir die Berichte rund um das OnePlus 7 für Dich zusammen.

Update vom 06. Dezember 2018

OnePlus 7: CEO kündigt erstes Smartphone mit Snapdragon 855 an

Auf welcher Veranstaltung lässt sich eine derartige Ankündigung am besten ausrufen, wenn nicht auf der von Qualcomm ausgerichteten Summit 2018. Dort wurde nämlich der neue Snapdragon 855-Prozessor vorgestellt und einen Tag später auch OnePlus CEO Pete Lau auf der Bühne und hat ebenfalls etwas Großes mitzuteilen.

Denn er erwähnt das OnePlus 7 ganz offiziell und verbindet es mit einer großen Meldung: Das neue OnePlus 7 soll in 2019 das erste Smartphone sein, dass mit einem Snapdragon 855-Chipsatz ausgestattet ist. Die Tragweite dieser Nachricht ist im Endeffekt recht riesig. Denn 2019 steht bereis vor der Tür und zur CES 2019 im Januar und auch zum MWC 2019 Ende Februar werden neue Geräte mit Snapdragon 855 erwartet.

Nun stellt sich natürlich die Frage nach dem Vorstellungstermin des OnePlus 7. Als möglicher Termin wäre die CES 2019 derzeit am wahrscheinlichsten. Bereits hier gehen Gerüchte rum, dass erste Smartphones mit Snapdragon 855-Prozessor gezeigt werden könnten. Wenn das OnePlus 7 tatsächlich das erste Smartphone mit besagtem Prozessor sein soll, muss es also so früh wie möglich vorgestellt werden.

Sollte auf der CES 2019 aber nichts passieren, dann wären noch die Tage bis zum MWC 2019 eine Option. Auf der Mobilfunk-Messe in Barcelona gegen Ende Februar, wird auch das Xperia XZ4 von Sony erwartet und das Samsung Galaxy S10. Beide Modelle werden ebenfalls Qualcomms High-End-SoC verbauen, auch wenn Samsung den Prozessor nur in den USA bereitstellen wird.

Es bleibt also spannend im Rennen um das erste Smartphone mit Snapdragon 855-Prozessor und es bleibt ebenfalls abzuwarten, ob OnePlus diese Ankündigung auch halten kann.

Meldung vom 23. Oktober 2018

5G: Das steckt dahinter

Doch zunächst einmal die Frage: Warum der große Hype um 5G? Bei 5G handelt es sich um den Nachfolger von 4G, also LTE. An diesem arbeiten die Unternehmen bereits seit einigen Jahren und auch die Netzbetreiber in Deutschland haben bereits diverse Testbetriebe gestartet. Die fünfte Generation in Sachen mobilem Internet ermöglicht noch höhere Geschwindigkeiten von bis zu 20 GBit/s sowie die Nutzung höherer Frequenzbereiche. Beides ist weniger für den Endnutzer, sondern vielmehr für Maschinen und Geräte interessant, die eine konstant hohe Bandbreite zur Kommunikation untereinander benötigen. Mehr über die Eigenschaften von 5G kannst Du hier nachlesen:

Schnelles 5G: Das kann das neue mobile Internet

Der Chip-Hersteller Qualcomm, bekannt für seine Snapdragon-Prozessoren, hat bereits ein passendes 5G-Modul im Angebot. Dabei handelt es sich um das Snapdragon X50 5G-Modem, mit dem Datenraten von bis zu 5 GBit/s im Downstream möglich sind. Das Modul ist abwärtskompatibel mit 4G und wurde von Qualcomm auf die Zusammenarbeit mit den modernsten Antennenmodulen der QTM052-Reihe vorbereitet. Genau dieses Qualcomm Snapdragon X50 5G-Modul ist es auch, das OnePlus im OnePlus 7 einsetzen soll. Der Hersteller bestätigte gegenüber Engadget, dass man im kommenden Jahr mindestens zwei Top-Smartphones mit 5G herausbringen werde. Das erste Modell – vermutlich das OnePlus 7, soweit der Hersteller die Zahlenfolge beibehält – erwartet uns nach derzeitigem Stand bereits im ersten Halbjahr des kommenden Jahres.

Das OnePlus 7: Was wir noch wissen

Abseits der Nachricht, dass das OnePlus 7 5G unterstützen soll, ist die Informationslage zum Smartphone noch recht dünn. OnePlus stattet seine Smartphones zumeist mit Technik aus der Oberklasse aus. Daher gehen wir davon aus, dass auch das OnePlus 7 wieder viele Neuerungen mitbringen wird. Dazu gehört womöglich der Snapdragon 8150, der Nachfolger des aktuellen Top-Chips Snapdragon 845. Zudem wird das Smartphone wohl ein Fullview-Display mit sehr kleiner Notch haben, wenn das Display nicht sogar bis zum oberen Rand reicht. Auch eine Triple-Kamera scheint wahrscheinlich, immerhin haben wir diese bereits im OnePlus 6T erwartet, das am Montag vorgestellt wird. Allerdings kommt dieses Modell nun doch noch mit Dual-Kamera.

In den kommenden Monaten wird es erfahrungsgemäß mehr Details zum kommenden OnePlus 7 geben, die wir an dieser Stelle nachtragen werden. Bis dahin können wir uns erst einmal über den bevorstehenden Launch des OnePlus 6T freuen.

OnePlus 6T: Vorstellung verschoben und Apple ist schuld

Quelle Engadget
Via MobiFlip
Kommentare
Mit der Nutzung unserer Kommentarfunktion (Disqus) willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu.