o2 my All in One: Unlimitierter Handy-Tarif mit Festnetz und (V)DSL | handy.de
Telefónica

o2 my All in One: Unlimitierter Handy-Tarif mit Festnetz und (V)DSL

Auch o2 Free Unlimited ohne Datendrossel angekündigt

Nach Vodafone und der Deutschen Telekom startet auch o2 einen Unlimited-Tarif. Oder besser gesagt gleich zwei entsprechende Angebote, die sich an unterschiedliche Nutzer-Gruppen richten. Der o2 Free Unlimited ist ein Mobilfunk-Tarif ohne Datenbegrenzung. Außerdem nimmt Telefónica den o2 my All in One ins Angebot auf. Dieser Tarif enthält nicht nur unlimitierte Daten zur mobilen Nutzung, sondern auch einen Festnetz-Anschluss mit Telefonie- und Internet-Flatrate. Beide Angebote sind ab dem 21. August bei Telefónica/o2 buchbar.

o2 Free Unlimited: Unbegrenzt mobil im Internet surfen

Wie bereits erwähnt handelt es sich beim o2 Free Unlimited um einen klassischen Mobilfunk-Tarif, der aber unbegrenzt viel Datenvolumen mitbringt. Somit gibt es hier ab einem bestimmten Datenverbrauch auch keine Drosselung. Der Tarif kostet 59,99 Euro im Monat und erlaubt das Surfen über das LTE-Netz mit bis zu 225 MBit/s. Neben der unlimitierten Internet-Flat sind auch eine Telefon- und SMS-Flat für die deutschlandweite Nutzung inbegriffen. Für den o2 Free Unlimited verlangt der Anbieter eine einmalige Anschlussgebühr von 39,99 Euro.

o2 my All in One und o2 Free UnlimitedQuelle: o2
o2 my All in One und o2 Free Unlimited: Die neuen o2-Tarife im Überblick.

o2 my All in One mit Festnetz-Flat

Noch mehr Leistung gibt es im o2 my All in One. Denn hier ist für monatlich 79,99 Euro nicht nur die Mobilfunk-Nutzung, sondern auch der Festnetz-Anschluss abgedeckt. Der o2 my All in One bietet die Leistung des o2 Free Unlimited plus Festnetz- und DSL-Anschluss. Als Basis gilt dabei der o2 DSL M Flex, der für monatlich 0 Euro dazu gebucht wird. Regulär kostet der DSL-Tarif 34,99 Euro monatlich. Ist VDSL am Wohnort verfügbar, bekommen Kunden einen entsprechenden Anschluss mit bis zu 50 MBit/s im Downstream. Anderenfalls wird DSL mit bis zu 16 MBit/s geschaltet. Der o2 DSL M Flex hat die gleiche Laufzeit wie der o2 my All in One und ist über die gesamte Nutzungsdauer kostenfrei. Auf Wunsch stellt Telefónica/o2 passende Hardware während der Vertragslaufzeit zur Verfügung. Einen VDSL-Router in Form der HomeBox 2 gibt es beispielsweise für 1,99 Euro im Monat. Dazu kommen einmalige Versandkosten von 9,99 Euro.

Der Netzbetreiber Telefónica legt ab 10. Juli seine Prepaid-Tarife neu auf. Statt Einheiten für Minuten und SMS, beinhalten die neuen Tarife von o2 my Prepaid dann Allnet-Flats. An den Preisen ändert sich trotz der Verbesserung nichts.

Anders als der o2 Free Unlimited erlaubt der o2 my All in One kostenfreie Gespräche und SMS aus Deutschland in die Mobil- und Festnetze der folgenden EU-Länder: Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Spanien, Tschechien und Ungarn. Die regulierte EU-Nutzung – also die Nutzung der (Mobilfunk-)Inklusivleistungen im EU-Ausland – ist selbstverständlich bei beiden Tarif-Angeboten möglich.

Als weiterer Bonus ist im o2 my All in One auch o2 Connect für die Dauer der 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit des Tarifs ohne Aufpreis inkludiert. Die Option erlaubt es Kunden, bis zu zwei weitere Multicards (mit Voice-/SMS-Flat u. Datennutzung) und sieben Datacards (nur Datennutzung in Weltzone 1) zu bestellen. Bei o2 my All in One ist die Connect-Option bei Bestellung bis 31. Oktober ohne Aufpreis für die Dauer der Mindestvertragslaufzeit des Tarifs enthalten. Bei Bedarf kann die Connect-Option anschließend für 20 Euro im Monat gebucht werden.

Unlimiertes Datenvolumen gilt nicht im EU-Ausland

Zwar ist die Nutzung der in den Tarifen inkludierten Leistungen dank EU-Roaming auch innerhalb der EU kostenfrei möglich, doch gilt für ungedrosselte Tarife eine Besonderheit. Hier tritt die sogenannte Datenobergrenze in Kraft, die die Datennutzung beschränkt. Beim o2 Free Unlimited erhältst Du monatlich 17 GB Datenvolumen für die Nutzung im EU-Ausland. Der o2 my All in One erlaubt hingegen das ungedrosselte Surfen innerhalb der EU bis zu einer Datengrenze von 23 GB. Welches Prinzip dahinter steckt und was Du bei der Auslands-Nutzung Deines Tarifs noch beachten musst, kannst Du hier nachlesen:

Seit dem 15. Juni 2017 gilt eine neue EU-Roaming-Regulierung, die Dir im EU-Urlaub viele Vorteile bietet. Was sich genau hinter "Roam like at Home" versteckt und was es weiterhin im Ausland zu beachten gibt, verraten wir Dir in diesem Artikel.