Neue Tarife von o2: Bis zu 60 GB Daten und 10 Gratis-SIM-Karten | handy.de
Telefónica

Neue Tarife von o2: Bis zu 60 GB Daten und 10 Gratis-SIM-Karten

o2 Free-Tarife starten am 5. Juni

Der Netzbetreiber Telefónica/o2 hat seine Mobilfunk-Tarife umgestellt. Sowohl die Sparte o2 Free als auch die Datentarife wurden angepasst. Ebenfalls neu sind die Optionen o2 Free Boost und o2 Free Connect. Die Tarif-Umstellung gilt ab dem 5. Juni sowohl für Neu- als auch Bestandskunden und bringt einige Vorteile mit. Wir stellen Dir die neuen Tarife vor.

o2 Free: Drei Tarife stehen zur Wahl

Neue o2 Free-Tarife ab 5. JuniQuelle: Telefónica-Blog
Ab 5. Juni gelten die neuen o2 Free-Tarife.

Statt vier Tarifen bietet o2 ab Anfang Juni nur noch drei Free-Tarife an. Der o2 Free XL wird gestrichen. Stattdessen gibt es dann noch den o2 Free S mit 1 GB Daten für 19,99 Euro, den o2 Free M mit 10 GB Daten für 29,99 Euro und den o2 Free L für 39,99 Euro im Monat. Letzterer beinhaltet nach der Umstellung 30 GB statt bisher 20 GB Daten. Nach Verbrauch der Daten surfen Nutzer via 3G/UMTS mit bis zu 1 MBit/s weiter. Neben der Internet-Flat mit LTE-Zugang (max. 225 MBit/s / 50 MBit/s) sind in den Free-Tarifen auch eine Telefon-Flatrate für Gespräche in alle deutschen Netze sowie eine SMS-Flat enthalten.

Die Tarife haben eine Laufzeit von 24 Monaten und eine Kündigungsfrist von drei Monaten. Eine monatlich kündbare Flex-Variante kann für zusätzlich 5 Euro im Monat gebucht werden. Der Vertrag lässt sich dann mit einer Frist von 30 Tagen kündigen. Der einmalige Anschlusspreis beträgt bei beiden Laufzeit-Varianten 29,99 Euro. Bestandskunden können im Zuge einer Vertragsverlängerung oder ab 12 Monaten Vertragslaufzeit innerhalb eines Tarifwechsels wechseln. Allerdings fällt bei einem Wechsel in einen niedrigeren Tarif eine Gebühr an.

Tarife aufwerten mit o2 Free Boost oder o2 Free Connect

Das Besondere an den neuen Tarifen sind zwei Zusatz-Optionen, die o2 anbietet. Sie heißen o2 Free Boost und o2 Free Connect. Mit o2 Free Boost lässt sich das im gebuchten Tarif inkludierte Datenvolumen für gerade einmal 5 Euro im Monat verdoppeln. Für den o2 Free L würde sich die Datenmenge für 44,95 Euro monatlich somit von 30 GB auf satte 60 GB erhöhen.

Ohne Zusatzkosten kommt die Option o2 Free Connect. Mit ihr lässt sich ein Tarif mit bis zu zehn SIM-Karten nutzen. Besonders gut kann diese Option zusammen mit dem Data-Boost kombiniert werden, da sich alle SIM-Karten das Datenvolumen des Tarifes teilen. Neben der Haupt-SIM gibt es mit o2 Free Connect weitere Multicards. Mit ihnen können Kunden auch die Allnet- und SMS-Flat des Tarifes nutzen. Die übrigen sieben SIM-Karten sind reine Daten-SIMs – beispielsweise für den Einsatz in Wearables oder Tablets. Allerdings bieten nur die Haupt-SIM sowie die erste Multicard die o2 Weitersurf-Garantie mit bis zu 1 MBit/s nach Verbrauch der Inklusiv-Daten. Bei der zweiten Multicard und den Daten-SIMs reduziert sich die Übertragungsgeschwindigkeit stattdessen nach Verbrauch des Datenvolumens auf bis zu 32 kBit/s im Up- und Downstream.

Neue Datentarife von o2

Ebenfalls ab dem 5. Juni bietet o2 seine neuen Datentarife an. Hier wurde das inkludierte Datenvolumen deutlich angehoben. Statt bislang 1 GB, 3 GB und 6 GB stehen ab Anfang Juni 1 GB, 10 GB und 20 GB zur Wahl. Mit allen drei neuen Datentarifen surfen Kunden mit bis zu 225 MBit/s durchs Internet. Eine derart hohe Geschwindigkeit hat o2 bei seinen Datentarifen bislang nicht angeboten. Die Angebote haben eine Laufzeit von 24 Monaten, die flexiblen Flex-Varianten gibt es ab 5. Juni nicht mehr.

Abgesehen von der Surfgeschwindigkeit wird der o2 my Data S nahezu unverändert angeboten. Allerdings ist der Tarif nun günstiger zu haben. Für 9,99 Euro statt 12,99 Euro im Monat erhalten Kunden hier 1 GB Datenvolumen für die Nutzung in Tablets, Surfsticks oder mobilen Routern. Nach Verbrauch des enthaltenen Datenvolumens drosselt o2 für den Rest des Abrechnungsmonats auf bis zu 32 kBit/s.

Neu aufgestellt sind die neuen höherwertigen Tarife: Der o2 my Data M bietet nun 10 GB statt bislang 3 GB Daten, ist mit 19,99 Euro statt 14,95 Euro allerdings auch etwas teurer. Satte 20 GB Datenvolumen bringt der o2 my Data L mit, der bislang 6 GB umfasste. Dafür zahlen Kunden monatlich 29,99 Euro. In den Tarifen M und L ist zudem die Weitersurf-Garantie enthalten, mit der auch nach Verbrauch der Inklusiv-Daten mit bis zu 1 MBit/s weitergesurft werden kann.