Wandel bei Motorola: Neue Produkte für April erwartet | handy.de
Motorola

Wandel bei Motorola: Neue Produkte für April erwartet

Die Marke will ihre ersten Produkte für 2018 vorstellen

Motorola befindet sich im Wandel. Im vergangenen Jahr hatte man angekündigt, die Marke Lenovo langsam im Zusammenhang mit Smartphones absterben zu lassen und stattdessen wieder „Moto“ auf Rückseite neuer Handys zu drucken. Während es zur Zeit noch ruhig auf dem Smartphone-Markt um den US-amerikanischen Hersteller ist, gab es in der letzten Zeit viele interne Veränderungen. Nachdem in Chicago das Ingenieur-Team halbiert und womöglich eine Smartphone-Linie abgesagt wurde, tritt nun auch der Präsident und Vorstandsvorsitzender von Motorola zurück. Aymar de Lencquesaing wird durch Sergio Buniac ersetzt. Zudem gibt es Hinweise auf neue Produkte.

Wandel in der Chef-Etage

In einer offiziellen Meldung gibt Motorola bekannt, dass es Änderungen in der Leitung des Unternehmens gab. Aymar de Lencquesaing tritt als Präsident und Vorsitzender zurück und gibt sein Amt an Sergio Buniac weiter. Buniac hat in den 20 Jahren im Unternehmen vor allem zum Erfolg der Marke in Südamerika verholfen. Dort ist der US-amerikanische Hersteller die Nummer zwei auf dem Markt. Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass Sergio Buniac die Nachfolge als Präsident und Vorstand von Motorola antritt.

Auf dem MWC nichts neues

Zudem benötigt das Unternehmen dringend einen Wandel. Die 2017er Modelle Moto Z2 Play oder Moto G5S Plus können auf dem Markt kaum mithalten. Zwar hat Lenovo die Marke übernommen. Auf dem Mobile World Congress gab es jedoch keine neuen Smartphone-Modelle von Motorola. Lenovo bringt interessantere Produkte lieber unter dem eigenen Namen auf den Markt, wie beispielsweise die Lenovo Mirage Solo oder die Lenovo Mirage Camera.

Produkt-Ankündigung für April 2018

Nun soll die Marke „Motorola“ zumindest wieder ins Gespräch kommen. In der offiziellen Meldung kündigt das Unternehmen neue Produkte für den April 2018 an. Es wird spekuliert, ob es sich dabei um das Moto G6 handelt – dem neuen Smartphone aus der Moto G-Serie. Diese ist die bislang erfolgreichste Smartphone-Serie von Motorola. Bei dem Vorgänger, dem Moto G5, orientierte sich Motorola bereits verstärkt an seiner Flaggschiff-Serie Moto Z. Was die Ankündigung genau bedeutet, bleibt jedoch abzuwarten. Es wären die ersten neuen Produkte für das Jahr 2018.

Quelle Androidpit