MWC 2019-Vorschau: Diese Highlights erwarten Dich | handy.de
Messen und Events

MWC 2019-Vorschau: Neue Smartphones, Wearables und Display-Revolutionen

Vor allem bei den Displays ist einiges zu erwarten

Nokia 9 PureView: Reichen fünf Kameras für den Knipser-Thron?

Natürlich darf in einer MWC 2019-Vorschau das heiß ersehnte Nokia 9 PureView nicht fehlen. Seit Jahren geistern Gerüchte durchs Netz, die ein HMD-Global-Smartphone mit satten fünf Linsen auf der Rückseite anpreisen. Das Penta-Kamera-Modell soll nun auf dem MWC 2019 vorgestellt werden und will statt mit ultra-langen Displays eher mit vielen Kameras überzeugen. Der Trend,  immer mehr Kameras zu integrieren, ist dabei nicht neu. Fünf Knipser auf der Rückseite ist hingegen bisher einzigartig. Wir sind gespannt, wie sich das Penta-System gegen die Konkurrenz behaupten wird und wie hoch der Mehrwert so vieler Kameralinsen tatsächlich sein kann.

Auf dem MWC 2019 in Barcelona hat HMD Global das Nokia 9 PureView vorgestellt und will mit satten fünf Kameras auf der Rückseite für Aufsehen sorgen. Aber nicht nur das renommierte Unternehmen Zeiss war an der Entwicklung beteiligt.

Allerdings könnte das Nokia-Smartphone für Fans einen etwas bitteren Nachgeschmack haben. Bisherige Gerüchte deuten daraufhin, dass Hardware aus dem vergangenen Jahr zum Einsatz kommen soll. Genauer gesagt ist hier die Rede von einem Snapdragon 845 Prozessor. Nahezu alle Topmodelle in diesem Jahr kommen aber mindestens mit einem Snapdragon 855 Prozessor auf den Markt. Allerdings soll HMD Global eine verbesserte Version im Laufe des Jahres nachlegen. Das würde allerdings Frühkäufer benachteiligen. Ob also allein das Penta-Kamera-System als Kaufargument ausreicht, müssen wir abwarten. Erwartet werden zudem Nokias neue Mittelklasse in Form der neuen Nokia 8.1 Modelle.

LG G8 ThinQ: Wenn das Display zum Lautsprecher wird

Neben den ganzen Gerüchten rund um flexible Displays, mehr Kameras und faltbaren Smartphones ging LG in den letzten Wochen ein wenig unter. Dabei hat auch der südkoreanische Hersteller sein ganz eigenes heißes Eisen im Feuer. Mit dem LG G8 ThinQ bringt man nämlich das nächste Topmodell aus eigenem Hause auf den Markt und sollte daher in dieser MWC 2019-Vorschau nicht fehlen.

Das LG G8 ThinQ ist nun offiziell auf dem MWC 2019 in Barcelona vorgestellt worden. Neben dem Crystal Sound Display hat das südkoreanische Übernehmen aber noch eine große Überraschung parat gehabt. Hand ID erkennt Dich anhand deiner Blutgefäße.

Besondere Aufmerksamkeit erhält hier vor allem das Display, das auch als Lautsprecher genutzt werden kann. Salopp gesagt: Teile des Bildschirms werden in Schwingung versetzt, die so eine Lautsprechermembran nachahmen können. Das Ergebnis ist also Akustik, die von uns wahrgenommen werden kann. Wir sind jedenfalls jetzt schon gespannt, wie die Geräte am Ohr klingen werden.

Allerdings wird es wohl nicht nur beim LG G8 ThinQ bleiben. Auch einen ganzen Rutsch an Mittelklasse-Modellen wird LG auf dem MWC 2019 zeigen. Diese wurden sogar in Form des LG K40, LG K50 und LG Q60 sogar schon vor der Messe vorgestellt. Wer möchte, kann sich diese dann in Barcelona auch live am Stand von LG anschauen. Weitere Informationen zu den Geräten findest Du hier:

Gleich drei neue Smartphones hat LG auf auf dem MWC in Barcelona im Gepäck. Mit der neuen Q-Reihe und der K-Reihe, genauer gesagt, mit dem LG Q60, LG K50 und LG K4, zieht eine Kamera-KI und neues Notch-Design in die Mittelklasse ein.