MWC 2019-Vorschau: Diese Highlights erwarten Dich | handy.de
Messen und Events

MWC 2019-Vorschau: Neue Smartphones, Wearables und Display-Revolutionen

Vor allem bei den Displays ist einiges zu erwarten

Die CES 2019 fand bereits im Januar statt und brachte für Smartphone-Fans nur ernüchternde Ergebnisse zutage. Unsere MWC 2019-Vorschau zeigt Dir, dass es nun jetzt aber so richtig los geht. Die Messe in Barcelona ist der erste große Anlaufpunkt im Jahr, wenn es um das Thema Mobilfunk geht. Hersteller wie Sony, HMD Global (Nokia), Samsung und andere Größen präsentieren ihre neuesten Modelle und in diesem Jahr wird es erstmals wieder so richtig spannend. Im Fokus stehen vor allem flexible Displays, noch mehr Kameras und ein paar interessante Gerüchte rund um faltbare Gadgets fürs Handgelenk.

Sony Xperia 10: Display-Streckung bis in die Unendlichkeit und noch viel weiter

Es wird lang in Barcelona und Sony ist hier der erste Kandidat, wenn es um Überlänge geht. Das liegt vor allem an den Leaks der letzten Wochen, die ein sehr langes Display vorhersagen. Genauer gesagt will Sony anscheinend in seinem Xperia XZ4 (oder auch Xperia 10?) ein 21:9-Format-Display verbauen. Das ist in etwa vergleichbar mit Ultra-Wide-Screen-Monitoren, wie sie immer öfter auf Schreibtischen zum Einsatz kommen. Ein eher ungewöhnliches Format, aber wir haben uns schließlich auch an Formaten wie 18,5:9 (Samsung Galaxy S9) und 19,5:9 (iPhone Xs) gewöhnt. Warum also nicht noch ein Stückchen länger?

Sony wird mit dem Xperia XZ4 wohl auch sein erstes Smartphone mit Triple-Kamera vorstellen. Satte 52 Megapixel soll der Hauptsensor dabei auflösen. Aber auch sonst kann sich die Ausstattung durchaus sehen lassen.

Sonys Flaggschiff ist in unserer MWC 2019-Vorschau daher eines der interessanteren Modelle. Es bleibt die Frage, wie schnell sich die Nutzer an solch mögliches Design gewöhnen können. Auch wir sind gespannt, wie sich das neue Smartphone in der Bedienung durch die zusätzliche Display-Zentimeter anfühlt. Zum Start der Messe am 25. Februar geht es los. Bereits früh Morgens will Sony seine neuen Top-Modelle vorstellen.

Huawei P30 kein Thema, dafür aber ein faltbares Smartphone

Der nächste Punkt unserer MWC 2019-Vorschau beschäftigt sich mit Huawei, die der Messe allerdings eher fern bleiben. Natürlich stellt der größte chinesische Hersteller auch in Barcelona aus, aber das heiß erwartete Huawei P30 wird erst etwas später in Paris vorgestellt. Somit bleiben große Überraschung erst einmal aus – oder etwa doch nicht? Eine kleine Überraschung könnte es aber dennoch geben. Denn Huawei wird seit längerer Zeit mit einem faltbaren Smartphone in Verbindung gebracht. Der MWC 2019 wäre also der perfekte Ort, um diesbezüglich noch einmal ins Rampenlicht zu treten.

Huawei wird wohl sein faltbares Smartphone zum MWC in Barcelona vorstellen. Damit läge es zeitlich gleichauf mit dem Modell von Samsung. Ein Twitterer hat die Augen offengehalten und ein erstes Plakat zum Foldable erspäht - mit vielen Details.

Viel ist über das faltbare Smartphone von Huawei allerdings nicht bekannt. Anders als bei Samsung, hat das chinesische Unternehmen noch nicht viel zum Device gezeigt. Es soll aber für dieses Jahr ebenfalls marktreif werden. Inwieweit die nächste große Display-Revolution der Branche in Barcelona ein Thema wird, bleibt natürlich abzuwarten. Aber wir sehen hier wohl der nächsten Stufe entgegen. Huawei könnte so den anderen einen Schritt vorauseilen, sofern wir das Gerät dann auch vollständig zu Gesicht bekommen würden.